Schuldenkrise: Bundestag winkt Griechenland-Hilfe durch

DPADie große Mehrheit steht: Der Bundestag hat mit den Stimmen von Union, FDP, SPD und Grünen für neue Hilfen für das angeschlagene Griechenland gestimmt. Zum ersten Mal betreffen die Maßnahmen direkt den Bundeshaushalt.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-870151.html
  1. #1

    Die Sprache...

    Schäuble hat die Hilfen nicht "verteidigt", sondern begründet. Und zwar schlüssig.
  2. #2

    Prima

    Und wie lange soll das stehen? 1, 2, 5, 10 oder sogar 20 Jahre. Ich werde - statisch gesehen - noch vierzig Jahre leben können. Passt das?
  3. #3

    Un-Demokratie

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die große Mehrheit steht: Der Bundestag hat mit den Stimmen von Union, FDP, SPD und Grünen für neue Hilfen für das angeschlagene Griechenland gestimmt. Zum ersten Mal betreffen die Maßnahmen direkt den Bundeshaushalt.

    Bundestag winkt Griechenland-Hilfe durch - SPIEGEL ONLINE
    Mit Sicherheit ohne Mehrheit der Bürger geschehen. So nimmt diese Un-Demokratie weiter ihren Lauf.
  4. #4

    Feuerholz alle

    Nachdem man 17 Mrd nach Zypern schickte, kommen weitere 44 Mrd für Griechenland hinzu.

    Ich kann eigentlich nur noch sagen, dass ich sprachlos bin..
  5. #5

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die große Mehrheit steht: Der Bundestag hat mit den Stimmen von Union, FDP, SPD und Grünen für neue Hilfen für das angeschlagene Griechenland gestimmt. Zum ersten Mal betreffen die Maßnahmen direkt den Bundeshaushalt.

    Bundestag winkt Griechenland-Hilfe durch - SPIEGEL ONLINE
    Keine der Durchwinkerparteien ist für mich mehr wählbar und ich hoffe, daß auch die einzelnen Abnicker einst zur Rechenschaft gezogen werden.
  6. #6

    Abstimmungsverhalten der Linksfraktion?

    Zur Ergänzung, da es der Autor nicht für nötig gehalten hat.

    Die Linke im Bundestag hat mit Nein gestimmt. Begründung siehe http://www.linksfraktion.de/nachrichten/merkels-waehlertaeuschung/
  7. #7

    Gott hilf !

    Aufruf zur Gründung einer rechtskonservativen Partei
    =========================================

    Was hier mit uns und unseren Kindern passiert ist unglaublich.
    Unsere Politiker können nicht mehr von richtig und falsch unterscheiden.
    Richtig: Führe deine Bücher ordenlich und überschulde dich nicht auf Kosten der Zukunft
    Falsch:Lebe von anderen die in Zukunft deine Schuld abtragen

    Unser Politiker erwarten das unsere Kinder und wir bluten müssen für Korruption und
    Misswirtschaft von millionen bequemer Griechen !
    Warum: "Weil mann nicht abschätzen kann welche folgen eine Staatspleite hat"

    Das ist ungefähr so: Ich sperre den Vergewaltiger nicht ein, weill ich nicht weiss wieviel mitgefangene er penetriert ... was für eine versaute Einstellung Herr Schäuble!

    Diese mutlose, karaftlose, standortlose Politikerklientel ist eine Katastrophe für uns alle. Zeigt den Menschen ENDLICH wieder was recht und Unrecht ist!
    Auch wenns wehtut. das verkraften wir, aber nicht ewig in die Einbahnstrasse!

    Nein! Diese Politikerkaste von heute erzieht uns zu faulen morallosen Kompromissen!!!! Kotz!

    Damit will ich nicht sagen, das unser Opposition eine Alternative ist, wenn es nach den ginge hätteen wir Blankoschecks via Helikopter abgeworfen, bei der dröhnenden Internationalen und Siggi Pop und der aggressive Klassenkämpfer Trittin an der Spitze.

    Das ganze Übel der heutigen Situation ist diese schleichende sozialdemokratiesierung die sich wie ein Krebsgeschwür duch alle Parteien zieht ....
    Gutmensch zu sein der Geld ausgibt das er selbst nicht verdient ...
    Man kann die Liste endlos fortsetzen ...
    Da gibt man Arbeitslosen H4 Emfängern Antrittsgeld, damit sie bereit sind aus dem Sofa hochzukommen, anstatt die Bezüge so zu kürzen das der Hunger sie zu aktiven Teilnahme zwingt! Was haben wir für ein auf den Kopf gestelltes System.
    Jeder scheint sich wohlzufühlen, aber ahnen wir nicht alle das das zu einem Urknall führt ......

    Das ich kein Sozialist alla Merkel und Sigi Pop bin ist klar, dennoch bin ich dafür
    Geldgeschäfte viel stärker zu besteuern :
    Beispiel: Eine Investment Butze die mit wenig Eigenkapital und viel fremdkapital ( dummer banker,systemkritisch, steuerzahlerbelastend ) eine Eigenkapitalverzinszung von mehreren hundert Prozent hinbekommt, ja die kannn ich auch mit 90% besteuern.
    Verdammt nochmal warum geht da kein Schäuble ran ....weil feige , rückratlos ...
    Was heisst das ? JA ich bin dafür geld gerechter zu verteilen, aber wohlgemerkt
    für Leistung ( und nicht als Antrittsgeld ) darf man reich werden, aber nicht für geschicktes finanzjonglieren ...

    Ohne eine neue Partei der bürgerlichen Leistungsträger sind wir verloren, wenn nicht
    bald eine solche Bewegung in Gang kommt , weiss ich nicht wo das enden soll.

    Ich seh nichts etabliertes weit und breit !
    Das neue was sich entwickelt sind noch grössere Spinner , siehe Piraten
    das Braune stinkt ... Also was solln wir tun was neues Gründen ?
  8. #8

    Das war doch klar,

    wer hätte etwas anders erwartet?
  9. #9

    Bravo!

    Jetzt geht es an das Eingemachte.Steuerzahler,bitte auf den GAU einstellen.Megamäßig allerdings.Der so genannte Super-Gau.Trotzdem:Eine beschauliche Adventszeit wünsche ich allen Spiegel-Lesern.MfG.