Schwächere Konjunktur: BA-Chef befürwortet Kurzarbeit für Leiharbeiter

dapdDie Konjunktur in Deutschland schwächelt - jetzt hält Bundesagentur-Chef Frank-Jürgen Weise sogar eine Ausweitung der Kurzarbeit auf die Leiharbeit für denkbar. Dennoch ist er im Interview zuversichtlich: "Die gefühlten Risiken auf dem Arbeitsmarkt sind größer als die tatsächlichen."

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-868883.html
  1. #1

    oh ja

    gleich wieder wenn keine Rekordgewinne zu vermelden sind die Belegschaft mit Steuerkosten bezahlen.
  2. #2

    Jau, fette Gewinne für die Wirtschaft!

    Prekäre Jobs für den Menschen, Altersarmut für alle Arbeiter und Angestellten!
    Da wählt noch jemand SPDCDUGRÜNEFDP?
    Geändert von ( um Uhr)
    Gruß unixV
  3. #3

    Leiharbeiter und der Herr Studienrat mit A13

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Konjunktur in Deutschland schwächelt - jetzt hält Bundesagentur-Chef Frank-Jürgen Weise sogar eine Ausweitung der Kurzarbeit auf die Leiharbeit für denkbar. Dennoch ist er im Interview zuversichtlich: "Die gefühlten Risiken auf dem Arbeitsmarkt sind größer als die tatsächlichen."

    Bundesagentur: Weise zur Arbeitslosigkeit, Hartz und Griechenland - SPIEGEL ONLINE
    Ein Leiharbeiter soll sich mit der Besoldung eines Studienrates nach A13 vergleichen:

    Gehaltsrechner Öffentlicher Dienst
  4. #4

    Bull...

    > In vielen Berufen kann man sicher bis 70 oder 75 arbeiten.<
    Sofern man einen Job findet. Hr. Weise, was ich Ihnen anbieten kann:
    Dipl.Ing. E-Technik, verhandlungssicheres Englisch, Auslandserfahrung, weltweit (Europa, USA, Australien).
    Das Problem: 40 Jahre Erfahrung im IT-Bereich, für namhafte Auftraggeber gearbeitet (Automobilindustrie, Airlines etc.)
    allerdings schon seit ca. 35 Jahren ...
    Daher: Seit 3 Jahren H4.
  5. #5

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die Konjunktur in Deutschland schwächelt - jetzt hält Bundesagentur-Chef Frank-Jürgen Weise sogar eine Ausweitung der Kurzarbeit auf die Leiharbeit für denkbar. Dennoch ist er im Interview zuversichtlich: "Die gefühlten Risiken auf dem Arbeitsmarkt sind größer als die tatsächlichen."

    Bundesagentur: Weise zur Arbeitslosigkeit, Hartz und Griechenland - SPIEGEL ONLINE
    Neues aus dem Ministerium für Wahrheit. Warum man jemandem, dessen Argumentation auf nachweislich geschönten Statistiken und Zahlen basiert überhaupt noch zuhört, werde ich wohl nie begreifen.
  6. #6

    Verräterische Aussage

    Die Leiharbeit ist dazu gedacht 'kurzfristige Beschäftigungsspitzen' zu überbrücken. Wenn Herr Weise jetzt Kurzarbeit für Leiharbeiter fordert, stellt er damit klar, dass Leiharbeit für ihn bereits ein Normalarbeitsverhältnis ist. Es fehlt nur, dass er auch endlich zugibt, dass der Sinn der Leiharbeit die Lohndrückerei ist.
  7. #7

    Die 4 Dummen

    Weise: "Da kommt es allerdings vor, dass man beispielsweise 80 Leute zum Gespräch einlädt, davon kommen etwas mehr als 30 und bei gerade mal 4 von diesen kommt man am Ende zu einem guten Ergebnis."

    Gut für die Ausbeuter, schlecht für die Beschäftigten, die sich die Finger bis auf die Knochen abarbeiten und nach Abzug von Miete, Strom, Heiz- und Fahrtkosten mit 300 Euro leben müssen.

    Leider sterben die Dummen nie aus, sonst wäre der Leiharbeitsmarkt schon lange Geschichte.
  8. #8

    Was verdient man da überhaupt noch?

    Als Leih/Zeitarbeitsangestellte verdient man 60 bis 70% des normalen Gehaltes, gemäß unsere Bananenrepublik. Wenn jetzt Kurzarbeit dazu kommt, bleiben noch weniger, vielleicht sogar 30% des normalen Gehaltes. Der arme Michel..... Aber bei so viel Wahl-Dummheit tut er mir nicht leid.
  9. #9

    Was ist normal

    Normal ist es ja schon ,wenn ein 38 jähriger Dipl. Inf oder Ing zu einem Officelehrgang "geschickt" wird im Rahmen seiner schon oft mehrjährigen Arbeitslosigkeit nebst >> 500 Bewerbungen hierzulande..,. So ein Kurs wird als "Arbeit" inder Statistik geführt..... Neim die Kurzarbeit in dieser subventionierten Form gehört abgeschafft . So sieht man dann wieviele
    mal wirklich joblos sind und endlich mal mehr Revolution in unser Land kommt.
    Selbstredend gehört zuerst in der Regel die komplette Personalabteilung ausgetauscht , also speziell alle kaufleuteaffine , die keine Ahnung haben , was ein Betrieb an Leutz wirklich benötigt.