Raketen gegen Assad: Syrische Rebellen feiern ihre neue Luftabwehr

REUTERSEs könnte ein unschätzbarer Gewinn für die syrischen Aufständischen im Kampf gegen Diktator Assad sein. Ein nicht verifiziertes Video soll den Abschuss eines Armee-Hubschraubers mit einer Boden-Luft-Rakete zeigem. Offenbar arbeiten die Rebellen mit Hochdruck am Ausbau ihrer Luftabwehr.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-869732.html
  1. #1

    Bitte ersetzen sie doch endlich mal "Rebellen" mit einem anderen Wort, denn Rebellen sind es wirklich nicht.

    Terroristen eher, vielleicht auch einfach Muslime die dort an die Macht wollen genau wie in Tunesien und Ägypten.
  2. #2

    Alter Hut!

    Die "Rebellen" haben schon vor Monaten 50 Stinger von der Türkei bekommen (Stand hier in SPON).

    Jetzt ist EIN MAL eine davon abgefeuert worden und hat zufällig auch getroffen - und schon ändert sich der Gang der Geschichte?

    BITTE!
  3. #3

    Ttt

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Es könnte ein unschätzbarer Gewinn für die syrischen Aufständischen im Kampf gegen Diktator Assad sein. Ein nicht verifiziertes Video soll den Abschuss eines Armee-Hubschraubers mit einer Boden-Luft-Rakete zeigem. Offenbar arbeiten die Rebellen mit Hochdruck am Ausbau ihrer Luftabwehr.

    Syrien: Rebellen schießen Hubschrauber mit Rakete ab - SPIEGEL ONLINE
    Das wird ja wieder ein erquickliches Heulen und Zähneklappern geben, wenn die Boden-Luft-Raketen gegen Cash ihren Weg nach Palästina, nach Afghanistan etc. finden.
  4. #4

    Patriot Raketen kommen auch in die Nähe

    Warum nicht die Patriotraketen direkt den Rebellen zur Verfügung stellen, statt die "demokratische Bewegung" indirekt zu unterstützen? Europa und USA mischen doch ordentlich auf der Seite der Rebellen mit, ohne ein Konzept zu haben, auch wenn es offensichtlich ist, was danach kommt (siehe Ägypten etc.).
  5. #5

    Nun denn ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Es könnte ein unschätzbarer Gewinn für die syrischen Aufständischen im Kampf gegen Diktator Assad sein. Ein nicht verifiziertes Video soll den Abschuss eines Armee-Hubschraubers mit einer Boden-Luft-Rakete zeigem. Offenbar arbeiten die Rebellen mit Hochdruck am Ausbau ihrer Luftabwehr.

    Syrien: Rebellen schießen Hubschrauber mit Rakete ab - SPIEGEL ONLINE
    ... die Amerikaner (und noch andere mehr...) werden sich sehr freuen, wenn ihre Zivilflugzeuge (und noch andere mehr) wenigstens demnächst von ihren eigenen Raketen durch die Islamisten heruntergeholt werden ...
  6. #6

    Zitat von Mogamboguru Beitrag anzeigen
    Jetzt ist EIN MAL eine davon abgefeuert worden und hat zufällig auch getroffen - und schon ändert sich der Gang der Geschichte?

    BITTE!
    Trotzdem bezeichnend, dass spon jedes Propagandavideo der sogenannten Rebellen verlinkt. Es gibt genausoviele Videos von der anderen Seite, die ihr nicht bestätigen könnt. Warum werden diese nicht gezeigt?
  7. #7

    ja die Antwort vo Russland ist gekommen

    Syrein wird in Paar Tage die Voivoda Raketen Presentieren (1200 kg, 30m Lang) da sind die Patriot Systeme zu klein dafür ... die Patriot Systeme haben Dank Syrsche Hilfe in Israle nicht funktioniert and in Gaza hat es nicht gebracht
  8. #8

    Rebellen oder keine Rebellen ... ?!

    Rebellen sind immer noch Rebellen und regimetreue Soldaten sind regimetreue Soldaten.
    Warum sollte man das nicht korrekt beim Namen nennen.
    Aufständische ist eine bezeichnugn, die absolut gleichzusetzen ist mit Rebellen. Freiheitskämpfer würde auch noch zutreffen. Aber: warum sie anderes nennen ???
    Sobald sie Assads Regime beseitigt haben, müssen sie einen neuen Staat aufbauen, hoffentlich mit Augenmass und halbwegs demokratisch. "Terroristen" oder "einfache Muslime" sind diese Leute nicht automatischm sie sind aufgestanden, sie rebellieren und sie kämpfen für ihre Freiheit, Freiheit von einem brutalen, rücksichtslosen und autokratischen System.
  9. #9

    Nun ja

    Zitat von westerwäller Beitrag anzeigen
    ... die Amerikaner (und noch andere mehr...) werden sich sehr freuen, wenn ihre Zivilflugzeuge (und noch andere mehr) wenigstens demnächst von ihren eigenen Raketen durch die Islamisten heruntergeholt werden ...
    Dies wurde auch schon beim Libyen Krieg orakelt, bisher aber wurde noch keine zivile oder gar militärische Maschine abgeschossen, nicht mal versucht. Schon mal über Flughöhen von zivilen Maschinen und Reichweiten solche Boden-Luft Raketen nachgedacht?