Autogramm Mercedes C 250 Sport: Muskelzucken

DaimlerDer Mercedes-Werkstuner AMG baut normalerweise Autos, sie sehr breitbeinig daherkommen. Nun haben die Schrauber aus Affalterbach eine Art Light-Kollektion aufgelegt. Jüngstes Modell darin ist der C 250 Sport. Klingt nach Marketing-Masche, fährt sich aber richtig gut.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/m...-a-868674.html
  1. #10

    Zitat von mtgl Beitrag anzeigen
    Das ist wirklich blanke Werbung...

    Man stelle sich vor, ein anderer Hersteller hätte ein Sportmodell ohne gesteigerte Leistung auf den Markt geworfen, etwa Opel.
    Naja was denken Sie denn, was Audi mit der 'S line' macht... und AMG machts nun nach.
    Andre Felgen drauf, irgendwas durch nen Carbon oder Alustreifen ersetzt, Bremssattel schön bunt, steiferes Fahrwerk, Motor bleibt derselbe.
    Da das nunmal gern gekauft wird ist das ja kein Wunder.
    Irgendwann springt sicherlich auch BMW auf den Zug mit auf.
  2. #11

    Zitat von capt.nuss Beitrag anzeigen
    Irgendwann springt sicherlich auch BMW auf den Zug mit auf.
    M-Paket gibts ja schon für den 114i ;-)

    Für den Preis der C-Klasse gibt es übrigens einen M135i mit sehr ordentlicher Ausstattung (inkl. großes Navi, Leder, Automatik) mit einer Antriebskultur und Fahrleistungen von einer anderen Welt.
  3. #12

    Das Cockpit ist ja noch...

    ... viel mehr mit Tasten aller Art überladen als beim jüngst bewerteten Opel Astra. Wo bleibt die Kritik daran?
  4. #13

    Zitat von ergoprox Beitrag anzeigen
    Für den Preis der C-Klasse gibt es übrigens einen M135i mit sehr ordentlicher Ausstattung (inkl. großes Navi, Leder, Automatik) mit einer Antriebskultur und Fahrleistungen von einer anderen Welt.
    Wenn Sie schon Vergleiche heranziehen möchten, dann doch bitte innerhalb einer Klasse!

    Ein M135i wäre von der Klasse her mit einer Brabus A-Klasse zu vergleichen.

    Leistungstechnisch wäre diese C-Klasse (=Mittelklasse und keine Kompaktklasse!) daher mit einem 325i Coupe mit voller M-Ausstattung zu vergleichen. Und dafür blättert man genauso viel auf den Tisch...
  5. #14

    Hahaha

    fast € 50.000,- für ein 200 PS C-Klasse Coupe ???????
  6. #15

    Gewicht

    1550 kg mit 200 PS, bestimmt ein sehr knackiges, direktes Auto........ Oder doch einfach nur lahm, weil min. 300 kg zu schwer?
  7. #16

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der Mercedes-Werkstuner AMG baut normalerweise Autos, sie sehr breitbeinig daherkommen. Nun haben die Schrauber aus Affalterbach eine Art Light-Kollektion aufgelegt. Jüngstes Modell darin ist der C 250 Sport. Klingt nach Marketing-Masche, fährt sich aber richtig gut.

    Mercedes C 250 Sport: Vollgas-Kosmetik für das Mittelklasse-Coupé - SPIEGEL ONLINE
    Schöner Wagen..
    Mein W203 muss allerdings noch ne Weile halten bis ich mir sowas leisten kann :(
  8. #17

    optional

    Mir als Audi-Fahrer gefällt das Auto sehr gut. Von der Unsinnigkeit ihn mit einem aufgebretzeltem Kleinwagen (1er) zu vergleichen wurde bereits berichtet. Ich hoffe, dass der als Jahres-Zweijahreswagen nicht wesentlich teurer wird als der a5, dann super Alternative. @ctwalt: hier sagt doch niemand, dass dies ein Sportwagen ist.
  9. #18

    Wer´s braucht...

    ...der wird´s kaufen, oder leasen oder sonst was.

    Mag sein, dass man sich vor Ehrfurcht und Premiumgequatsche vor Mercedes (Audi und BMW) verbeugen und vorauseilend Lob verteilen muss.

    Aber über 46.000 Doppelmark für einen aufgeladenen 1800er? Nur weil ein paar AMG-Teile drangeschraubt wurden, die ich auch bei D&W bekomme?

    Ach nö, nicht für mich.
  10. #19

    Zitat von statussymbol Beitrag anzeigen
    Wenn Sie schon Vergleiche heranziehen möchten, dann doch bitte innerhalb einer Klasse!

    Ein M135i wäre von der Klasse her mit einer Brabus A-Klasse zu vergleichen
    Naja. Ein M135i ist schon alleine wegen des Heckantriebs eine ganz andere Baustelle als eine A-Klasse. Brabus hin oder her.