Rettungspaket der Euro-Gruppe: Deutschland verzichtet auf 730 Millionen für Griechenl

REUTERSDie neuen Zusagen an Griechenland reißen ein Loch in den Bundeshaushalt: Allein im kommenden Jahr muss Deutschland mit 730 Millionen Euro weniger auskommen als geplant. Kritiker des Pakets sprechen von "politischer Insolvenzverschleppung".

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-869577.html
  1. #1

    Schuldenschnitt

    nennt man so etwas bei privaten Gläubigern
  2. #2

    hurraaa!

    ...die kitas, die ganzen anderen sozialen aufgaben, für die kein geld da ist.....ich selbst arbeite für billiglohn, der noch unterboten wird, in der altenpflege. da capo, ihr euro faschisten! ich werde da sein!
  3. #3

    worthülsen

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die neuen Zusagen an Griechenland reißen ein Loch in den Bundeshaushalt: Allein im kommenden Jahr muss Deutschland mit 730 Millionen Euro weniger auskommen als geplant. Kritiker des Pakets sprechen von "politischer Insolvenzverschleppung".

    Hilfen für Griechenland belasten Bundeshaushalt - SPIEGEL ONLINE
    "Nur noch diese eine Rettung und Griechenland ist endlich gerettet! Das Land ist auf dem Weg der Gesundung und jetzt ganz bestimmt in der Lage, seinen Verpflichtungen nachzukommen. Das ist garantiert das aller letzte Mal. Damit hat man dem Land endgültig geholfen, und zugleich den Euro stabilisiert.
    Weitere Hilfen werden ganz sicher nicht mehr nötig sein. Echtes Geld fliesst gar nicht, es sind nur Kredite. Deutschland profitiert.
    Wir sehen Licht am Ende des Tunnels."

    Habe ich irgendwelche EU/Blockparteien-Worthülsen ausgelassen, die bei solchen Ereignissen immer wieder verwendet werden?
  4. #4

    Millionen Euro

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die neuen Zusagen an Griechenland reißen ein Loch in den Bundeshaushalt: Allein im kommenden Jahr muss Deutschland mit 730 Millionen Euro weniger auskommen als geplant. Kritiker des Pakets sprechen von "politischer Insolvenzverschleppung".

    Hilfen für Griechenland belasten Bundeshaushalt - SPIEGEL ONLINE
    DA bin ich mal gespannt wer dafür in deutschland bluten muss. WIR müssen auch endlich reformieren zb. abschaffung des bundespräsidentenamtes (500mil pa), verkleinerung des bundestages (300mil pa), bürokratieabbau (1mrd pa.) und anders.
  5. #5

    Machen Sie sich keine Sorgen

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die neuen Zusagen an Griechenland reißen ein Loch in den Bundeshaushalt: Allein im kommenden Jahr muss Deutschland mit 730 Millionen Euro weniger auskommen als geplant. Kritiker des Pakets sprechen von "politischer Insolvenzverschleppung".

    Hilfen für Griechenland belasten Bundeshaushalt - SPIEGEL ONLINE
    Machen Sie sich keine Sorgen!
    Herr Schäuble ist Meister im Anlegen von Schattenhaushalte und Konten.
    Das konnte er schon bestens zu DM Zeit.

    Als ungefragter Expert sage ich voller Überzeugung,
    Schulden können nur mit Schulden aufgelöst werden.
    Der Beweis 2x Minus gibt Plus! ;-)
  6. #6

    Langsam

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die neuen Zusagen an Griechenland reißen ein Loch in den Bundeshaushalt: Allein im kommenden Jahr muss Deutschland mit 730 Millionen Euro weniger auskommen als geplant. Kritiker des Pakets sprechen von "politischer Insolvenzverschleppung".

    Hilfen für Griechenland belasten Bundeshaushalt - SPIEGEL ONLINE
    Person A leiht sich Geld von Person B fuer einen bestimmten Zinssatz. Das magisch erschaffene Geld aus den Zinsen gibt Person B zurueck an Person A, die davon seinen Lebensunterhalt bestreitet?
  7. #7

    Der 2. offizielle Schuldenschnitt

    für Griechenland wird kommen. Ende 2013 (nach der Wahl) oder 2014. Das ist dann die Blaupause für Italien, Spanien und Frankreich. Wenn alles in Flammen steht, werden die Verantworlichen ungläubig in die Kameras weinen und stammeln: "Ach. hätten wir das nur geahnt..."
  8. #8

    optional

    Wir verzichten auf 730 Mio Euro? Na und? Der Euro hat uns doch bisher solchen Segen und Wohlstand beschert; die Wirtschaft und somit wir alle haben davon profitiert,.........wir alle? NEIN! Ganz sicher nicht;....ich schei*e auf den Euro und auch auf diejenigen die ihn uns eingebrockt haben und immer noch daran festhalten!
  9. #9

    .

    Zitat von zappzero Beitrag anzeigen
    ...die kitas, die ganzen anderen sozialen aufgaben, für die kein geld da ist.....ich selbst arbeite für billiglohn, der noch unterboten wird, in der altenpflege. da capo, ihr euro faschisten! ich werde da sein!
    Die Faschisten in der Oberschicht und an den Machthebeln versuchen doch schon seit Jahren den Sozialstaat nach und nach abzubauen. Jetzt versuchen sie es eben über die Staatsschulden und wir gucken uns das in Ruhe an und lassen uns von den Medien erzählen, dass ganze wäre eine unvermeintliche Dauerkrise die niemand lösen kann.