ITU-Konferenz in Dubai: Deutschland will keine neuen Internet-Regeln

dapdAuf einem Gipfeltreffen könnte die Internationale Fernmeldeunion ihre Kompetenzen auf das Internet ausdehnen. Einige Mitglieder, darunter Russland und Iran, fordern wollen außerdem Online-Überwachung verankern. Die Bundesregierung lehnt diese Vorstöße ab.

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzp...-a-869558.html
  1. #1

    Liberal? Man glaubt es kaum...

    Es gibt Bereiche, in denen die FDP den Anspruch, "liberal" im Sinne von "freiheitlich" zu sein, tatsächlich mit Politik füllt.

    Gut.
  2. #2

    Zitat von AxelSchudak Beitrag anzeigen
    Es gibt Bereiche, in denen die FDP den Anspruch, "liberal" im Sinne von "freiheitlich" zu sein, tatsächlich mit Politik füllt.

    Gut.
    Ja, war auch überrascht. Mir schwante schon böses als ich den Rösler sah.
  3. #3

    Freunde

    Jaja, Russland und China, aber ja nicht erwähnen, dass die meisten Länder kein Fernmeldegeheimnis im Gesetzt stehen haben und die Regierungen zu jeder Zeit die Menschen überwachen können.

    PS Dubai: Uno soll Meinungsfreiheit im Netz international einschränken | heise online
  4. #4

    Dubai ist ja so demokratisch

    Schon irgendwie bezeichnend dass diese Konferenz ausgerechnet in den UAE stattfindet. Hier in diesem Land ist das Internet alles andere als frei und total überwacht. Mal sehen wer gewinnt Rösler oder das Öl.
  5. #5

    Wie gerne würden die Telcos...

    ...das Rad um zweieinhalb Jahrzehnte zurückdrehen und die Voraussetzungen dafür schaffen, dass sie auch im Internet Roaming-Gebühren an den Landesgrenzen abmelken können. Dumm gelaufen, zu spät aufgesprungen. Da blieb nur noch die Rolle das Datenpaketlogistikers übrig.
  6. #6

    Da hat Herr Rösler ja wirklich mal was richtig gemacht.

    Mich würde nur mal interessieren welche Chancen derartige Vorstöße bei den Abstimmungen haben werden.
    Ein FilterNet ist jedenfalls mit freiheitlich demokratischen Staaten nicht zu machen. Eher wird das Internet aufgespaltet.
  7. #7

    Kompetenzsimulanten

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Auf einem Gipfeltreffen könnte die Internationale Fernmeldeunion ihre Kompetenzen auf das Internet ausdehnen. Einige Mitglieder, darunter Russland und Iran, fordern wollen außerdem Online-Überwachung verankern. Die Bundesregierung lehnt diese Vorstöße ab.

    ITU-Konferenz in Dubai: Deutschland will keine neuen Internet-Regeln - SPIEGEL ONLINE
    Ausgerechnet die FDP will hier Kompetenz nachweisen?

    Raus mit der FDP aus der Regierung und allen Gremien!!

    Diese Partei hat sich vom freiheitlichen zum ewiggestriegen gewandelt.
  8. #8

    Dubuy???

    Eine solche Konferenz ausgerechnet in Dubai stattfinden zu lassen, wo staatlicherseits seit ca. fünf Jahren Skype nicht mehr zugänglich ist, empfinde ich bereits als Schlag ins Gesicht menschlicher freiheitlicher Grundprinzipien. Voraussehbar ist, daß der Entwicklung der monitären Macht mal wieder ordentlich Vorschub gewährt werden wird. Schade um die kulturelle Chance Internet.