Votum zur Griechenhilfe: SPD kritisiert Express-Abstimmung im Bundestag

dapdNoch in dieser Woche will Finanzminister Schäuble die Hilfsmilliarden für Griechenland durch den Bundestag drücken. Doch die SPD bremst: Man stimmt zwar in der Sache zu - protestiert aber gegen das Eiltempo der Regierung.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-869546.html
  1. #1

    na, dann brauch..

    die SPD doch einfach nicht zustimmen...!
  2. #2

    Steini: man stimmt zwar in der Sache zu

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Noch in dieser Woche will Finanzminister Schäuble die Hilfsmilliarden für Griechenland durch den Bundestag drücken. Doch die SPD bremst: Man stimmt zwar in der Sache zu - protestiert aber gegen das Eiltempo der Regierung.

    Hilfe für Griechenland: SPD will keine Abstimmung im Eiltempo - SPIEGEL ONLINE
    ...traut sich aber nicht Opposition zu spielen.
    Dann würde man nämlich von Frau Murksel 2013 nicht an die Fleischtöpfe des Überflusses ( Pöstchen ) gelassen und müsste mit den mageren Diäten eine abgeordneten Abnickers vorlieb nehmen.

    Welch ein jämmerliches Schauspiel.
  3. #3

    Ach ja?

    "Wir sind kein Abnickparlament!"

    Doch, genau das seid ihr! Und wenn nicht, dann tut es doch einfach nicht!
  4. #4

    Wenn

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Noch in dieser Woche will Finanzminister Schäuble die Hilfsmilliarden für Griechenland durch den Bundestag drücken. Doch die SPD bremst: Man stimmt zwar in der Sache zu - protestiert aber gegen das Eiltempo der Regierung.

    Hilfe für Griechenland: SPD will keine Abstimmung im Eiltempo - SPIEGEL ONLINE
    Rot/Grün bereits weiss, dass sie zustimmen, warum soll das auf die lange Bank geschoben werden ?
    Bisher wurde der Vorwurf an die Regierung erhoben, zu zögerlich gewesen zu sein, was nun ?
    Oder ist Steinbrück wieder mal ausser Haus ?
  5. #5

    Abnickparlament

    "Wir sind kein Abnickparlament", sagte Bundestags-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier der "Saarbrücker Zeitung"

    Oh man, der Steinmeier merkt immer noch nichts. Aber irgendwie hat das ja was Ruehrendes ... Doch Steini, das Parlament hat seine Funktion verloren. Die Banken und Lobbyisten haben uebernommen.

    Laecherlich, was einen da fuer Muppets repraesentieren.
  6. #6

    Die "Opposition"

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Noch in dieser Woche will Finanzminister Schäuble die Hilfsmilliarden für Griechenland durch den Bundestag drücken. Doch die SPD bremst: Man stimmt zwar in der Sache zu - protestiert aber gegen das Eiltempo der Regierung.

    Hilfe für Griechenland: SPD will keine Abstimmung im Eiltempo - SPIEGEL ONLINE
    Die "Opposition" sollte sich einmal um math. Fakten kümmern.

    Mit jedem weiteren Kredit (und sei er zinslos!) steigt Griechenlands Verschuldung.
    Tut es übrigens auch ohne: Griechenland hat nach wie vor ein Primärdefizit.
    Die Sinnhaftigkeit dieser Hilfen will sich mir nicht erschließen.
  7. #7

    optional

    Die SPD hat in dieser Angelegenheit ihr Rückgrat verloren und ist zum Schoßhündchen des Hosenanzugs geworden. Wie kann man gegen etwas sein und trotzdem zustimmen ?? Opposition sieht anders aus.
  8. #8

    Ja watt nu?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Noch in dieser Woche will Finanzminister Schäuble die Hilfsmilliarden für Griechenland durch den Bundestag drücken. Doch die SPD bremst: Man stimmt zwar in der Sache zu - protestiert aber gegen das Eiltempo der Regierung.

    Hilfe für Griechenland: SPD will keine Abstimmung im Eiltempo - SPIEGEL ONLINE
    Dann stimmt endlich mal mit NEIN, liebe SPD. Dann sehen wir weiter.
    Das Rumgemäkle bringt nix.
  9. #9

    SPD bremst

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Noch in dieser Woche will Finanzminister Schäuble die Hilfsmilliarden für Griechenland durch den Bundestag drücken. Doch die SPD bremst: Man stimmt zwar in der Sache zu - protestiert aber gegen das Eiltempo der Regierung.

    Hilfe für Griechenland: SPD will keine Abstimmung im Eiltempo - SPIEGEL ONLINE
    WAS soll das? Wäre so als wenn ich wem in geschlossener ortschaft sage GIB VOLLGAS aber bitte erst an der näcksten ecke. Die SPD läßt sich doch vorführen alleien schon das der bundestag mitenscheiden soll DENN so zieht sich die bundesregierung aus der verantwortung. WER regiert denn? Hier sollte die bundesregierung alleine entscheiden UND für das was siemacht die VOLLT verantwortung übernehmen DENN sonst brauchen wir keine regierung und lassen alles den bundestag entscheiden.