Basketball-Bundesliga: Pesic offenbar neuer Bayern-Trainer

DPAPaukenschlag bei den Bayern-Basketballern: Der Bundesligist hat sich nach übereinstimmenden Medienberichten von Trainer Yannis Christopoulos getrennt. Seine Nachfolge soll ab sofort der bisherige Bundestrainer Svetislav Pesic übernehmen.

http://www.spiegel.de/sport/sonst/ba...-a-869539.html
  1. #1

    es war nur noch eine Frage der Zeit ...

    ... bis sich Bayern die Dienste des besten Trainers der Welt (sofern es sich um die gute, alte europäische Spielweise handelt) sichert. Bravo Bayern, das ist ein großer Schritt nach vorn. Der Bauermann ist maßlos überschätzt. Jetzt kommt der Defensivschleifer und Basketballstratege. Au Backe, die Spitze kann sich jetzt mal warm anziehen. Der Pesic Clan ist nun endlich in München angekommen. Berlin haben die beiden ja schon zu genüge gerockt und ALBA die Vorzüge des Basketballolymps beschert! ...
    Herzlichen Glückwunsch Ulli!
  2. #2

    billige Lösung

    Zitat von *BB* Beitrag anzeigen
    ... bis sich Bayern die Dienste des besten Trainers der Welt (sofern es sich um die gute, alte europäische Spielweise handelt) sichert. Bravo Bayern, das ist ein großer Schritt nach vorn. Der Bauermann ist maßlos überschätzt. Jetzt kommt der Defensivschleifer und Basketballstratege. Au Backe, die Spitze kann sich jetzt mal warm anziehen. Der Pesic Clan ist nun endlich in München angekommen. Berlin haben die beiden ja schon zu genüge gerockt und ALBA die Vorzüge des Basketballolymps beschert! ...
    Herzlichen Glückwunsch Ulli!
    ...."Bester Trainer der Welt".... was für ein Witz.

    Der erfolgreichste Trainer Europas ist mit 8 Euroleague-Titeln ist Zeliko Obradovic. Der wäre sogar zur Zeit zu haben, da er die Eurokrisen bedingte Etat-Kürzung in Athen nicht akzeptieren wollte.

    ... aber der große Basketball-Experte Hoeneß sucht sich wieder mal lieber eine billige Lösung ...
  3. #3

    Spricht nicht unbedingt für den Charakter von Pesic, dass er das Nationalmannschafts-Projekt, bei dem er etwas sehr Vielversprechendes aufgebaut hat, einfach sausen lässt und zu den Bayern geht. Hoffentlich danken die es ihm eines Tages nicht in gleicher Weise, wie sie Bauermann gedankt haben...

    Aber vermutlich ist es auch reichlich naiv, anzunehmen, im Profi-Sport würde Charakter eine Rolle spielen ^^