F1-Weltmeister Vettel: Wechseln!

DPADreimal Weltmeister in der Formel 1: Mit seinem erneuten Triumph steht Sebastian Vettel auf einer Stufe mit Ayrton Senna und Niki Lauda - zumindest was die Zahl der Titel betrifft. Um zu den ganz Großen zu zählen, muss der Deutsche aber mit einem Traditionsrennstall Weltmeister werden.

http://www.spiegel.de/sport/formel1/...-a-868074.html
  1. #1

    alles Hypothesen ...

    dabei hat der Schreiber keinerlei Ahnung von wahrer Größe ...die hat nämlich mit Ego gar nichts zu tun!
  2. #2

    Bitte was??

    Warum muss er wechseln? Warum sollte er wechseln?
  3. #3

    ....

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Dreimal Weltmeister in der Formel 1: Mit seinem erneuten Triumph steht Sebastian Vettel auf einer Stufe mit Ayrton Senna und Niki Lauda - zumindest was die Zahl der Titel betrifft. Um zu den ganz Großen zu zählen, muss der Deutsche aber mit einem Traditionsrennstall Weltmeister werden.

    Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel muss das Team wechseln - SPIEGEL ONLINE
    Verstehe ich nicht, warum sollte er wechseln?
    Er ist 3x Weltmeister und könnte Schumacher als Rekordtitelhalter ablösen.
    Dann ist er der Größte, ob mit RED BULL, FERRARI oder auf einem BOBBY-car!!
  4. #4

    Wo steht das geschrieben Herr Hamann ?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Um zu den ganz Großen zu zählen, muss der Deutsche aber mit einem Traditionsrennstall Weltmeister werden.
    [/url]
    Ich habe nicht verstanden warum Vettel´s Siege bei einem "Nicht-Tradionsrennstall" minderwertig sind. Vielleicht kann Herr Hamann das nocheinmal genauer erläutern
  5. #5

    Was fuer ein Unsinn...

    ...ist das denn??? Gerade weil er drei mal in Folge mit einem Rennstall wie Red Bull und eben nicht mit Ferrari und Co. Weltmeister geworden ist, kann man diesen Erfolg gar nicht hoch genug bewerten!! Nur mit Red Bulls Millionen ist es da ganz sicher nicht getan denn die sogenannten Traditionsrennstaelle nagen ganz sicher auch nicht am beruehmten Hungertuch. Nein, da waren und sind schlicht die richtigen Leute am richtigen Ort im richtigen Team zusammen!

    Alles richtig gemacht Herr Vettel und jetzt auf und die naechsten zwei Titel mit Red Bull holen!

    Viel Erfolg!
  6. #6

    Omg

    Das ist doch wohl ein Witz?! Dann geht Vettel eben mit RedBull in die Geschichte ein? Der Autor schein ein überzeugter Ferrari Fan zu sein, der es nicht verwinden kann, 2007 das letzte Mal Weltmeister gewesen zu sein...unglaublicher Blödsinn der hier geschrieben wurde!
  7. #7

    Was ist falsch an der Brause Firma ?

    In den fünfziger Jahren war Coca Cola ganz stark bei den Seifenkistenrennen.
  8. #8

    Bleiben!

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Um zu den ganz Großen zu zählen, muss der Deutsche aber mit einem Traditionsrennstall Weltmeister werden.

    Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel muss das Team wechseln - SPIEGEL ONLINE
    Völliger Unsinn. Vettel muss bei Red Bull bleiben. Mit ihm als Dauerweltmeister wird der Brause-Laden zum Traditionsrennstall.
  9. #9

    mit einem Traditionsrennstall Weltmeister werden

    so ein Quatsch.