Service von Computerherstellern: Jede fünfte E-Mail blieb unbeantwortet

DPAWie gut beraten Computerhersteller potentielle Kunden? Wo hängt man am längsten in der Warteschleife, wo bekommt man fundierte Antworten und wo nur Worthülsen? Eine neue Studie soll zeigen, welche Computerhersteller am besten informieren.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...-a-868993.html
  1. #10

    Der eine sagt so, der andere so...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Wie gut beraten Computerhersteller potentielle Kunden? Wo hängt man am längsten in der Warteschleife, wo bekommt man fundierte Antworten und wo nur Worthülsen? Eine neue Studie soll zeigen, welche Computerhersteller am besten informieren.

    Service von Computerherstellern - SPIEGEL ONLINE
    ..., was ich sagen will. Für jeden Computerhersteller, für nahezu jedes Unternehmen finden Sie Menschen, die auf den Service schwören, während andere den gleichen Service grottenschlecht finden.

    Es kommt einzig darauf an, ob der Kunde seine Erwartungen erfüllt bekommt. Wer nach zweieinhalb Jahren einen defekten Akku reklamiert, sofort eine Antwort bekommt dass das die Gewährleistung abgelaufen wäre, mag den Service als schlecht ansehen, wer sofort die Antwort bekommt, dass der neue Akku unterwegs sei, findet den Service super.
  2. #11

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Wie gut beraten Computerhersteller potentielle Kunden? Wo hängt man am längsten in der Warteschleife, wo bekommt man fundierte Antworten und wo nur Worthülsen? Eine neue Studie soll zeigen, welche Computerhersteller am besten informieren.

    Service von Computerherstellern - SPIEGEL ONLINE
    Man hätte mal LG testen sollen.
    Seit 5 Wochen warte ich nun auf Reparatur meines Blueray-Players und es hat 10 Emails und einen Chat mit einem Mitarbeiter gebraucht, bis ich überhaupt in Erfahrung bringen konnte, das mein Gerät im Service-Center angekommen ist.
    Die Reparatur selbst dauert zur Zeit noch an, weil angeblich 2 Ersatzteile defekt geliefert wurden. Ein Termin konnte mir nicht genannt werden.
    Auch hier war sich LG aber zu schade, das mit dem Kunden zu kommunizieren.
    Erst als ich in einer Email darauf hinwies, die Sache einem Anwalt und der Presse zu übergeben, tat sich was.

    LG ist jedenfalls für mich gestorben, und wenn ich bis nächste Woche keine Rückmeldung erhalte, können die wirklich nur noch mit meinem Anwalt reden und sich ihren Blueray Player da hin stecken, wo die Sonne nie scheint.

    Bei einem Produktpreis von knapp über 400 Euro und einem Defekt nach nicht einmal 5 Monaten erwarte ich besseren Service.
  3. #12

    Es geht um Computer

    Und da hat Samsung ganz klar die Nase vorn. Das fängt beim Kauf an und hört mit der Entsorgung auf!. Von Südkorea werden wir noch hören, vom Apfel dagegen immer weniger.
  4. #13

    Apple Telefonservice

    Also ich musste selbst vor 2 Wochen den Apple Telefonservice in Anspruch nehmen (I-Tunes Problem). Der Mitarbeiter war (nach einer ca. 10 minütiger Wartezeit) auch sehr freundlich. Das mit der Wartezeit fand ich auch nicht weiter schlimm, ist ja überall so. Was mich jedoch wirklich störte, war die Qualität der Telefonverbindung. Es kam mir so vor als würde ich mit der ISS oder einem abgeschlagenen Aussenposten in der Russischen Tundra telefonieren. Naja vielleicht wars nur Pech. Muss dazu sagen, dass auch noch Sonntag war.
  5. #14

    Eigene Erfahrungen gemacht

    Vor ein paar Wochen erhielt ich einen Rückruf von Apple betreffend meines 27"-iMacs.

    Die eingebaute Festplatte stammt aus einer Serie, die vermehrt Defekte aufweise und sie KÖNNTE auf die Dauer defekt werden. Ich wurde zum kostenlosen Austausch aufgefordert.

    Daraufhin bin ich zum örtlichen authorisierten Händler gegangen (den Rechner selbst hatte ich im Interner-Versandhandel gekauft). Ohne die geringste Nachfrage wurde der iMac zur Reperatur angenommen. Zwei Tage später rief der Händler an: der Monitor weise eine leichte Trübung in der linken oberen Ecke auf. Das stimmt, man sah es nur wenn der Bildschirm total weiß war, im Alltag war es keine Beeinträchtigung. Ausserdem sei das DVD-Laufwerk defekt. Was mir in Zeiten von Datenaustausch über WLAN etc. noch nicht aufgefallen war.

    Jedenfalls würde das alles jetzt behoben und ich könne das Gerät am übernächsten Tag abholen. Nun habe ich einen Rechner mit neuem makellosem Monitor, neuer Festplatte und neuem DVD-Laufwerk.

    Kostenpunkt: Gratis.

    Über andere "Serviceleistungen" auf dem Gebiet der PCs, Hifi-Geräte und Mobiltelefone könnte ich ein Buch schreiben, aber keines mit Happy End. Im besten Fall waren die Geräte wochenlang unterwegs. Im schlechtesten Fall war's ein Fall für die Mülltonne.
  6. #15

    Es ging bei dem Test um allgemeine Produktberatung und Qualität der Website, nicht um Fehlerbehebung / Garantie etc. Es sind ja rührende Geschichten hier zu lesen, aber sie haben mit dem Thema nicht viel zu tun.
  7. #16

    Typisch Asus...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Eine Frage zur Haltbarkeit von Notebook-Akkus beantwortete ein Asus-Mitarbeiter entwaffnend ehrlich: "Das der bei Ihnen so lange gehalten hat, da können Sie sich sogar noch glücklich schätzen. Bei den meisten hält er eher so zweieinhalb Jahre durch."
    Der Akku meines EeePC 701 hielt etwas mehr als ein Jahr, bevor er schlagartig die Laufzeit auf etwa 8 bis 10 Minuten reduzierte. Service, Kulanz...? Fehlanzeige bei diesem Billigheimer, aber von der Hotline der freundlich gemeinte Rat, ein neuer Akku würde sich für ein so "altes" Gerät (mie gesagt, damals maximal anderthalb Jahre alt) doch gar nicht mehr lohnen...

    Einmal Asus - nie mehr Asus.
  8. #17

    Samsung die Besten???

    Daß Samsung den besten Service der Computerhersteller haben soll, kann ich nicht glauben.

    Samsung war nicht mal in der Lage, mir die Daten zu den Schnittstellen meines Notebooks zu nennen.

    U.a.: Auf der Samsung-Homepage wird angegeben, mein Notebook hätte einen Erweiterungssteckplatz für Arbeitsspeicher bis 8GB.
    Der Support behauptet dagegen, es gäbe nur 4GB fest verlötet.

    Aufschrauben und Nachsehen darf ich nicht, denn dann verliere ich ja die Garantie...

    Zudem steckte im Testgerät von Journalisten eine schnellere SSD als in dem von mir gekauften Gerät. So macht man Geschäfte...
  9. #18

    Schlechter Service bei Dell

    Meiner Erfahrung nach hat Dell den mit Abstand schlechtesten Kundenservice. Habe mein Laptop deshalb auch gleich wieder storniert.
  10. #19

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Wie gut beraten Computerhersteller potentielle Kunden? Wo hängt man am längsten in der Warteschleife, wo bekommt man fundierte Antworten und wo nur Worthülsen? Eine neue Studie soll zeigen, welche Computerhersteller am besten informieren.

    Service von Computerherstellern - SPIEGEL ONLINE

    Computer verkaufen sich ueber den Preis und benoetigen keinen Service. Wer Service benoetigt, soll den Haendler fragen. Andernfalls findet sich sicher jemand, der es gegen Bezahlung macht.