Irland: Tausende Menschen demonstrieren gegen Sparhaushalt

AFPMit weißen Masken und Weihnachtsmannmützen zogen sie durch die Hauptverkehrsstraße von Dublin: Rund 10.000 Menschen haben am Samstag gegen den harten Sparkurs der Regierung demonstriert.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-869158.html
  1. #1

    und Massenproteste in Italien und Spanien gab es nach

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Mit weißen Masken und Weihnachtsmannmützen zogen sie durch die Hauptverkehrsstraße von Dublin: Rund 10.000 Menschen haben am Samstag gegen den harten Sparkurs der Regierung demonstriert.

    Tausende Menschen demonstrieren in Dublin gegen Sparhaushalt - SPIEGEL ONLINE
    SPON garnicht.
    Peinlich.
  2. #2

    ein Sparhaushalt...

    das ist sechs mal in Folge weniger ausgegeben als im Vorjahr?
  3. #3

    Brüssel verantwortlich machen.

    Bis zur Einführung des Euro war in Europa alles in Ordnung. Momentan gleicht die EU immer mehr einer EUdSSR, es wird höchste Zeit diesen Moloch abzuwracken. Mehr Unabhängigkeit würde den Ländern sehr gut tun.
  4. #4

    ...

    Zitat von FreieWelt Beitrag anzeigen
    Bis zur Einführung des Euro war in Europa alles in Ordnung. Momentan gleicht die EU immer mehr einer EUdSSR, es wird höchste Zeit diesen Moloch abzuwracken. Mehr Unabhängigkeit würde den Ländern sehr gut tun.
    Stimmt - in Irland war vor der Einführung des Euro alles in Ordnung.
    Ein Musterbeispiel an Stabilität und Wirtschaftskraft...

    Die regelmäßigen großen Auswanderungswellen alle paar Jahrzehnte fanden auch bestimmt nicht statt, weil es keine Arbeit gibt, sondern eher wegen des Wetters.
    (Wetter? Ich bin mir sicher, dass man auch das Brüssel zuschreiben kann)

    Ist das Leben nicht viel einfacher, solange man jemanden hat, auf den man mit dem Finger zeigen kann?

    Aber geben sie ruhig Brüssel die Schuld... oder Amerika, oder China, oder einfach irgendwem. Zurechtfinden muss man sich im Endeffekt trotzdem immer irgendwie alleine.
  5. #5

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Mit weißen Masken und Weihnachtsmannmützen zogen sie durch die Hauptverkehrsstraße von Dublin: Rund 10.000 Menschen haben am Samstag gegen den harten Sparkurs der Regierung demonstriert.

    Tausende Menschen demonstrieren in Dublin gegen Sparhaushalt - SPIEGEL ONLINE
    Was den Griechen recht ist, kann Irland & Co nur billig sein.
    Mutti + Schäuble und Co machen D. zum Arbeitssklaven der EU, besonders der Staaten des Klub MED.
    Daher sofort die EU-Kolchose verlassen und den Euro in D. abschaffen.
    Keinen Schuldensozialismus!
  6. #6

    Das einzige was hilft

    ist die Änderung unseres Schuldzinsgeldsystems. Was auch noch geändert werden muss, ist die Geldschöpfung. Diese gehört in die Hände des Staats (des Volks) und nicht in die Hände von Privatbanken. Wir bräuchten dann alle keine Steuern zu zahlen. Die Wirtschaft würde blühen.
  7. #7

    Bitte keine griechischen Verhälltnisse in einem Land, dass dabei ist sich zu erhohlen.