Ottfried Fischer: Der "Schlachthof" schließt

Pfiat' di! Nach 17 Jahren stellt Ottfried Fischer den Betrieb seines TV-"Schlachthofs" ein. Am Freitagabend lud der Niederbayer seine "lieben Stammtischbrüder und Stammtischschwestern" ein letztes Mal zum humorvollen Plausch - ein wehmütiges, aber nötiges Ende.

http://www.spiegel.de/kultur/tv/ottf...-a-869034.html
  1. #1

    Ottfried

    Der Ottfried Fischer hat schon was drauf, immer noch, und Parkinson ist ja kein Schnupfen, insofern Hut ab. *Ihm* zusehen macht immer noch Spass. Aber seinen Gäste?
    Ja natürlich hat der Schleich wieder den Strauß gegeben, etwas anderes kann der Mann ja nicht. Aber selbst den kann er nicht mal wirklich gut. Und schon garnicht originell.
    Herr Priol war leider auch nur zusammen mit Georg Schramm als Counterpart richtig gut. Ansonsten wirkt er leider sehr bemüht.
    Und "Der Willy" Astor kalauert nun auch schon seit gefühlten 50 Jahren durch Funk und Fernsehen. Ohne jemals lustig zu sein. Wie der peinliche Onkel auf Omas Geburtstag, der einen Wortwitz nach dem anderen macht. Zugegeben, unter 50 Gurken ist auch mal ein Kracher dabei - gestern jedoch nicht.
    Alles Gute für die Zukunft, Herr Fischer
  2. #2

    Br

    Und do bin i dahaom. !!!

    Danke, Otti, von einem Fastpreißn aus Westfalen.
  3. #3

    Ottffried Fischer

    war und ist eine Lichtgestalt unter der deutschen Kabarettisten. Ich werde das Freitags-Ritual sehr vermissen.
    Danke, Otti!
  4. #4

    Schade

    Ich habe die Sendung immer gerne gesehen.
    Schade dass er wohl nicht mehr so kann wie er will. Hoffentlich ist der Verlauf der Krankheit nicht so heftig und er in guter medizinischer Versorgung.
    Ich wünsche ihm alles Gute!
  5. #5

    Ois Guade

    Oan mit so vui Gwicht find ma nimmer!
    Danke Ottfried Fischer!
  6. #6

    Mit Taschentuch

    Machs gut, Otti! Du hast immer eine diabolische Wärme in mein preußisches Wohnzimmer gebracht. Schnüff.
  7. #7

    Bravo Otti!

    Mal warste gut, mal weniger gut, wie das Leben auch. Gemocht haben wir dich immer. Mach nicht so schnell mit der Krankheit. Und bleib kritisch.
  8. #8

    Sehr, sehr schade, ...

    ... für mich ein Grund, noch weniger fernzusehen. Ottis Schlachthof, war für mich eine feste Institution. Schaue sonst so gut, wie nie in die Glotze. Das deutsche Fernsehen, ist durch seinen Abtritt, um einiges ärmer geworden. Gruss Otti und alles Gute
  9. #9

    berolina13

    Ich hatte vor einiger Zeit das Vergnuegen Ottfried Fischer persoenlich in einem Muenchner Restaurant zu sehen un begruessen zu koennen. Als echter Preusse wuensche ich ihm alles edenkliche Gute und noch viel Freude