Großer Preis von Brasilien: Vettel im ersten Training vor Alonso

DPAGuter Auftakt für Sebastian Vettel beim Formel-1-Finale in Brasilien: Im ersten Training fuhr der Red-Bull-Pilot auf Platz zwei, sein WM-Rivale Fernando Alonso wurde Fünfter. Dem Deutschen reicht im Rennen Rang vier, um zum dritten Mal Champion zu werden.

http://www.spiegel.de/sport/formel1/...-a-868968.html
  1. #1

    Drücken wir Vettel die Daumen

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Guter Auftakt für Sebastian Vettel beim Formel-1-Finale in Brasilien: Im ersten Training fuhr der Red-Bull-Pilot auf Platz zwei, sein WM-Rivale Fernando Alonso wurde Fünfter. Dem Deutschen reicht im Rennen Rang vier, um zum dritten Mal Champion zu werden.

    Großer Preis von Brasilien: Vettel im ersten Training klar vor Alonso - SPIEGEL ONLINE
    Er hat es verdient, zum dritten Mal in Folge Weltmeister zu werden. Red Bull - ein Team ohne Skandale, verdient lange vor Ferrari mit seinem Topfahrer die WM.
  2. #2

    Wann merkt...

    eigentlich der letzte, dass die freien Trainings am Freitag nichts , aber auch gar nichts aussagen.
  3. #3

    Zitat von Thomas Mainka Beitrag anzeigen
    eigentlich der letzte, dass die freien Trainings am Freitag nichts , aber auch gar nichts aussagen.
    Egal. Hauptsache man konnte das Rechenspielchen aufmachen wann der Heppenheimer Grinsemann (tm) Weltmeister wird.

    Als wenn Danner und der olle Wasser es uns am Sonntag nicht 423 mal während des Rennens erklären werden.

    @Telekom: Wo bleibt F1 bei Entertain?
  4. #4

    Und wann...

    ... ist Alonso Weltmeister!?
  5. #5

    Zitat von Björn Borg Beitrag anzeigen
    ... ist Alonso Weltmeister!?
    die Frage stellt sich nicht.
  6. #6

    Schade!
  7. #7

    vettel zum dritten mal weltmeister? der schweizer wird es in seinem red bull schon richten.
  8. #8

    Vettel verdient den Titel. Er ist ein Spitzenfahrer in einem derzeit absolut perfekt funktionierenden Team.
    Alonso hat zwar im Laufe der Saison auch hervorragende Leistung erbracht, aber das er jetzt noch eine Chance auf den Titel hat, hat er in erster Linie Massa zu verdanken, der in Korea für Fernando massiv auf die Bremse getreten ist und in Austin seinen Startplatz für ihn geopfert hat. Jetzt deutet sich im Training auch wieder an, dass Massa schneller sein könnte. Was wird Ferrari in dem Fall diesmal tun um Alonso nach vorne zu bringen? Massa seinen Heim-Grand Prix zu nehmen wäre schon eine miese Nummer!
  9. #9

    Zitat von Roßtäuscher Beitrag anzeigen
    Red Bull - ein Team ohne Skandale
    Ohne Skandale? Wie war das mit der Stallorder in der Saison 2010 (als diese noch illegal war)? Und dann auch noch stuemperhaft inzeniert, ich erinnere nur an den Grossen Preis der Tuerkei... In dieser Saison sind sie durch fragwuerdiges Motoren Mapping aufgefallen. Bei RBR ist also auch nicht alles Gold was glaenzt. Der nette Herr Horner kann auch anders als in laufende Kameras laecheln, mit Sympathien gewinnt man in diesem Geschaeft keinen Blumentopf. Die Formel 1 ist halt kein Ponyhof, so ziemlich jedes Team geht an die Grenzen der Legalitaet und manchmal eben auch darueber hinaus.