Autogramm Dacia Sandero: Mehr Auto braucht kein Mensch

DaciaDacia ist der Aldi unter den Autobauern - und jetzt gibt's ein neues Sonderangebot. 6990 Euro kostet der fabrikfrische Sandero - damit bleibt das Vier-Meter-Auto der billigste Neuwagen der Republik. Die Frage ist nur: Was darf man von so einem Billigmodell erwarten?

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/d...-a-868078.html
  1. #160

    Neu muss er sein !!!!

    Den Kunden ist es doch völlig egal, jährlich zwischen fünf- und zehntausend Euro an Wertverlust zu verbrennen. Wenn ich mir die Rentner E Klassen in der Straße ansehe, freut sich doch der Händler alle vier bis fünf Jahre wenn der Kunde sein max. 30.000 km bewegtes Auto in Zahlung gibt und noch 50.000 drauflegt. Ich finde es lächerlich aber wer es braucht, soll es machen.
  2. #161

    Zitat von sikasuu Beitrag anzeigen
    Klimaanlage: Nötig weil Erderwärmung=D > 45 Grad:-) Deo ist ja umweltschadlich und "riechen" geht gar nicht.
    Nö aber wenn man bei 35° im Schatten und schwüler Luft im Stau steht dann kann es im Auto so heiß werden dass es Richtung gesundheitsgefährdung geht.

    Mal abgesehen davon dass es für z.B. Schwangere oder Ältere Personen mit Herzproblemen dann tatsächlich richtig gefährlich werden kann.

    Dass solch eine Hitze aufs Gemüt und auf den Kopf schlägt und somit Reaktionsfähigkeit und Konzentrationsfähigkeit sinken und das Unfallrisiko somit ansteigt ist übrigens nicht nur eine subjektive Einschätzung sondern auch durch Studien erwiesen.

    Aber man kann sich wohl alles schönreden...

    Zitat von sikasuu Beitrag anzeigen
    Pps. Ist schon lustig einer Generation zu zu sehen/ zu hören, die ohne fließend "Warm-Wasser", Deo, Zentralheizung, Mikrowelle..... und "always-online" nicht mehr überlebensfähig ist.:-)
    Interessant also ich habe durchaus auch Spaß in absolut puristischen Sportwagen: Kein Navi, kein Radio, keine Klima, kein ESP, keine Servo etc.

    Nichts desto trotz halte ich es für durchaus legitim im Alltag auch Ansprüche an Komfort zu haben.

    Nicht jeder fährt täglich nur 20km zur Arbeit und zum Einkaufen. Soll auch Leute geben die mehrere Hundert Km täglich fahren.

    Und ja da macht es schon einen Unterschied ob ich 6 Stunden klimatisiert mit ergonomischen Massagesitz unterwegs bin oder 6 Stunden "auf der Holzpritsche".

    Aber wie gesagt ich habe mich auf der ersten Seite hier schon PRO Dacia geäußert, das bedeutet aber nicht dass man sich hier alles schönreden könnte.
  3. #162

    Zitat von trader_07 Beitrag anzeigen
    (ne Menge Bla Bla...) ... TSI-Motoren sind Schrott, genau wie der gesamte Downsizing-Krempel. Ich meine einen gepflegten Drei-Liter-Reihensechszylinder.
    Wir befinden uns hier immer noch im Themenbereich Dacia Sandero, oder?
  4. #163

    Zitat von trader_07 Beitrag anzeigen
    Diese Leute sind ganz sicher nicht das Zielpublikum für ein deutsches "Premiumprodukt", warum sollte man das also versuchen?
    Vielleicht, weil es hierzulande immer mehr werden, die zu Dumpinglöhnen arbeiten?
  5. #164

    Zitat von trader_07 Beitrag anzeigen
    Ich würde mir auch nie im Leben einen Polo, Corsa oder Fiesta kaufen wollen. Der neue Fiesta fährt sich für meinen Geschmack furchtbar (ganz abgesehen vom Plastik-Ambiente) - den hatte ich vor ein paar Wochen im Kurzurlaub als Mietwagen.
    Und über was unterhalten wir uns dann? Es geht doch immer noch um Dacia Sandero vs. etablierte, deutsche "Premium"-Konkurrenz, oder?

    Ich würd sagen: Thema verfehlt.
  6. #165

    Zitat von bene11 Beitrag anzeigen
    ... Mich persönlich stört nur die geringere Fahrzeugsicherheit. 3*** Sterne im NCAP Crashtest sind heute nicht mehr überzeugend, einige Modelle wurden noch gar nicht getestet, wie der DOKKER & LODGY, wobei heute Gurtwarner und ESP bereits das Ergebnis etwas verzerren.
    Und nun erzählen Sie das mal denjenigen Spezialisten hier, die von ihren "3-Liter-Reihensechszylinder-Youngtimern" als Alternative zu Dacias Schwärmen. Diese können von drei Sternen beim NCAP-Crashtest nur träumen. Jeder heute neu zugelassene Kleinwagen bietet mehr Sicherheit, als ein 10, 15 Jahre alter Wagen der gehobenen Mittelklasse - selbst wenn BMW drauf steht.
  7. #166

    Zitat von JeeperWH Beitrag anzeigen
    Nur mir zuliebe: Was halten Sie denn von Taxifahrern mit Mercedes E-Klasse?
    Die werden immer weniger. Weshalb wohl...?

    Ich kann mich gar nicht erinnern, wann ich zuletzt mit einem Mercedes als Taxi gefahren bin. Hier in der Gegend trifft man statt dessen immer häufiger auf VW Touran, Dacia Logan Kombi oder auch mal einen älteren Passat Variant. Und wenn es doch mal ein Mercedes ist, ist es oft eine B-Klasse oder ein C-Kombi. Welcher Taxiunternehmer kann sich denn heute noch eine E-Klasse leisten?
  8. #167

    Dann finden sie sicher auch Landstrassen lebensmüde?

    Zitat von Blindleistungsträger Beitrag anzeigen
    Außer einem Gefühl ist es vor allem eine Illusion. Ich für meinen Teil würde mich in keinem Auto bei Tempo 250 sehr sicher fühlen, es sei denn, die Autobahn stünde mir ganz allein zur Verfügung. Aber auf unseren, real existierenden Autobahnen fände ich es lebensgefährlich, mit Tempo 250 zu fahren, während alle anderen im Durchschnitt zwischen 100 und 120 fahren.
    Dort passieren sie immerhin Autos in oft weniger als 1 Meter Abstand mit einer Differenz von 200 KM/h - und dort fahren oft auch noch Traktoren, Radler etc. rum, die teils nur so 10 KMh drauf haben = 90 KM/h Differenz - allerdings ohne Überholspur.

    Da sind 130 KM/h - 170 KM/h Unterschied auf der Autobahn auch nicht wirklich schlimmer, da hat man nämlich in aller Regel noch Platz zum Ausweichen (2-4 Spuren + Standstreifen)

    Ist zugegeben natürlich nichts für vollere Autobahnen, da kommt man aber aufgrund des ständigen Bremsens durch Leute ohne Rückspiegel eh nie auf diese Geschwindigkeiten...
  9. #168

    Zitat von Hajojunge Beitrag anzeigen
    ... Aber einige Ausstattungen sind ganz einfach unentbehrlich. Ich möchte nie mehr ohne Klimaanlage in den ständig zunehmenden Staus stecken.
    590 Euro Aufpreis. Wie teuer ist das bei einem Polo (dessen Grundaustattung auch ohne Klimaanlage daher kommt)?

    Ein Kompaktwagen ohne geteilte Rückbank ist auch witzlos,
    Eine Ausstattungstufe teurer ist auch das drin (und immer noch etwa 5.000 Euro günstiger als ein Polo in Grundausstattung).

    und ABS und ESP haben schon manche Situation gerettet.
    Sind - lesen Sie den Artikel - im Sandero auch in der Grundausstattung (nun) serienmäßig.

    Bin übrigens fast 30 Jahre ohne letztere gefahren. Bin also keine 19 mehr...
    Ich habe leider immer öfter den Eindruck, heutige, jüngere Autofahrer können ohne all den modernen Assistenten-Kram nicht weiter, als bis zum nächsten Baum fahren. Ich musste letztens herzhaft lachen, als mir gegenüber solch ein Jungspund (bin selbst 48) ernsthaft behauptete, er würde sich niemals in ein Auto, wie einen R4 setzen, weil das eine "Todesschaukel" sei. Komisch, ich bin damals mit meinem R4 weit über 140.000 km gefahren, ohne mir wie ein Selbstmörder vorzukommen...

    Heutzutage müssen selbst Kleinstwagen 90 PS und mehr haben. Motoren eines R4, einer Ente oder eines 1200er Käfers gingen heute wohl allerhöchstens noch als Anlasser durch.
  10. #169

    Zitat von ctwalt Beitrag anzeigen
    Mal sehen, wohin die Reise geht. VW up, Polo, A1 und die ganzen anderen völlig überteuerten Premiumkleinwagen werden bestimmt bals gaaanz billig zu bekommen sein.
    Sind sie jetzt schon. Sie finden doch kaum noch einen Händler, bei denen diese Fahrzeuge nicht (fast ausschließlich) als Tageszulassungen angeboten werden. Polu, Up! und Corsa werden allerorten mit Rabatten zwischen 20 und 30% an den Mann gebracht.

    Früher war eine Tageszulassung noch ein Makel, denn man bekam so ja kein "individuelles" Fahrzeug. Heute geht man zum Händler, stellt sich sein Wunschfahrzeug zusammen, der Händler bestellt es, lässt es auf sich zu und verkauft es ein paar Tage später dann als Tageszulassung an den Kunden weiter.

    Letztens habe ich im Radio einen Automobil-Lobbyisten darüber lamentieren hören, dass VW an einem Golf angeblich weniger als 500 Euro Gewinn macht. Wer's glaubt wird selig...