Europa League: Furiose Stuttgarter deklassieren Bukarest

DPAMit Köpfchen in Richtung K.o.-Runde: Stuttgart hat in Bukarest einen historischen Auswärtserfolg im Europapokal gefeiert. Dabei traf der VfB in einer überragenden Anfangsphase gleich dreimal per Kopf. Igor de Camargo schoss Gladbach zum Heimsieg und in die Zwischenrunde.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-868813.html
  1. #1

    zur Olympiade

    wurden die chinesischen Federballer diqualifiziert, weil sie aus taktischen Gründen verloren haben. Wie behandelt man dann Leverkusen, die mit einer B-Elf starteten ?
  2. #2

    Taktik

    Zitat von Andreas58 Beitrag anzeigen
    wurden die chinesischen Federballer diqualifiziert, weil sie aus taktischen Gründen verloren haben. Wie behandelt man dann Leverkusen, die mit einer B-Elf starteten ?
    Und welche Absicht vermuten Sie dahinter? Möchte Leverkusen unbedingt gegen einen CL-Ausscheider spielen?
    Auch mit einer B-Elf kann und möchte man gewinnen. Ich verstehe die Aufstellung zwar auch nicht wirklich, jedoch scheint Leverkusen seine Priorität auf die Bundesliga und da auf ne CL-Teilname zu setzen. Und in der KO-Runde der EL werden sie sicherlich wieder mit der ersten Elf spielen.
  3. #3

    jap

    Die Belastungen in den englischen Wochen zuletzt waren nicht ohne. Jeder der mal aktiv gespielt hat, weiß dass der Körper im 3-4 Tage Spielrythmus nicht mehr ausreichend in die Regenerationsphase kommt. Da ist es nur mehr als verständlich, wenn jede Möglichkeit genützt wird, den Stammkräften eine Pause zu geben.
    Außerdem: Wenn man den Pott gewinnen will, muß man sowieso jeden schlagen.
  4. #4

    Bukarest 1:5 ?

    Könnte auch wieder einmal Wettbetrug sein, oder?
    (Bukarest war vorher schon weiter).
    Naja, Stuttgart kann es egal sein.
    (Natürlich habe ich keine Vorurteile gegen Osteuropäer!
    Hoyzer habe ich nicht vergessen!)
  5. #5

    Zitat von Sevilla Beitrag anzeigen
    Könnte auch wieder einmal Wettbetrug sein, oder?
    (Bukarest war vorher schon weiter).
    Naja, Stuttgart kann es egal sein.
    (Natürlich habe ich keine Vorurteile gegen Osteuropäer!
    Hoyzer habe ich nicht vergessen!)
    Bukarest war und ist noch nicht weiter. Zudemwar es das Spiel des Jahres für Bukarest. Haben Sie die Kulisse gesehen?
    Es hat in der ersten halben Stunde einfach nur alles geklappt für den VfB.
  6. #6

    Quatsch

    Zitat von Sevilla Beitrag anzeigen
    Könnte auch wieder einmal Wettbetrug sein, oder?
    (Bukarest war vorher schon weiter).
    Naja, Stuttgart kann es egal sein.
    (Natürlich habe ich keine Vorurteile gegen Osteuropäer!
    Hoyzer habe ich nicht vergessen!)
    Also erst nachschauen, bevor man Unsinn schreibt!
    Wenn Bukarest in Kopenhagen 2-0 verliert, zieht Kopenhagen vorbei (direkter Vergleich). Und da der VfB sich nicht nochmal gegen Molde blamiert wären sie eben drausen. Also nix mit vorher weiter...
  7. #7

    Naja!

    Zitat von WhereIsMyMoney Beitrag anzeigen
    Bukarest war und ist noch nicht weiter. Zudemwar es das Spiel des Jahres für Bukarest. Haben Sie die Kulisse gesehen?
    Es hat in der ersten halben Stunde einfach nur alles geklappt für den VfB.
    Richtig ist, dass Steaua noch nicht weiter war (aber so gut wie):

    Auch wenn es ein älterer Artikel ist, schauen Sie mal hier:

    Gekaufte Fussball-Siege: In Rumänien ist Betrug an der Tagesordnung - Nachrichten Sport - DIE WELT

    Bei Stuttgart hat alles geklappt?! Genau das macht es ja für mich verdächtig! Steaua hat alles zugelassen!
  8. #8

    Auch wenn Sie...

    es noch ein paar Mal wiederholen, wird es nicht richtiger. Steaua war und ist auch nicht "so gut wie" weiter - im Gegenteil: Die Dänen werden hochmotiviert sein, zumal sie zu Hause spielen, und der VfB wird wohl auch gegen Molde nichts anbrennen lassen. Also bitte nicht schon wieder mit Verschwörungstheorien kommen und du Realitäten einfach mal beiseite schieben...

    Zitat von Sevilla Beitrag anzeigen
    Richtig ist, dass Steaua noch nicht weiter war (aber so gut wie)
  9. #9

    .

    Unglaublich wie launisch Stuttgart doch ist. Weltklasse Leistung wechselt sich wöchentlich mit Kreisliganiveau ab.
    D.h. gegen Freiburg kann ich ein müden Kick erwarten den sie mit Glück 0:0 beenden.