Alfa Romeo 50 GT Concept: Der Alfa für alle

GetShapedBei Neuinterpretationen von Autoklassikern geht der Zauber des Originals oft flöten. Ein gelungenes Beispiel von Modernisierung zeigen jetzt zwei italienische Designer: Sie haben die Legende Alfa GT markant aufgefrischt. Der Wagen wird wohl nie gebaut - dabei würden ihn Fans wohl in Scharen kaufen.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/e...-a-866370.html
  1. #1

    Das Lancia Schicksal...

    ...wird sich wohl wiederholen. Die Marke wird aus den Regalen von Fiat mit "umgelabelten" Chrysler-Modellen als innovative Neuvorstellungen versorgt (aus Kostengründen, oder um "Synergien" zu finden). Erst wenn man bemerkt das sich die Zielgruppe der Alfa/Lancia Käufer nicht mit Chrysler-Modellen bedienen lässt wird man (aus Kostengründen) den Laden dicht machen.

    Schade!
  2. #2

    Omg ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bei Neuinterpretationen von Autoklassikern geht der Zauber des Originals oft flöten. Ein gelungenes Beispiel von Modernisierung zeigen jetzt zwei italienische Designer: Sie haben die Legende Alfa GT markant aufgefrischt. Der Wagen wird wohl nie gebaut - dabei würden ihn Fans wohl in Scharen kaufen.
    Ufff....

    Ich weiss ja nicht, ob es nur mir so geht, aber ... selten eine derart hässliche Schüssel gesehen.

    Meine Meinung ...
  3. #3

    naja,

    finde, die Studie sieht nicht so toll aus - eher wie ein neu aufgelegter Opel Manta. aber der hätte dann zumindest eine ordentliche Verarbeitung
  4. #4

    optional

    Mit Design hat das leider herzlich wenig zu tun.
  5. #5

    optional

    Hat was von einem Muscle Car. Und würde sicher bei Preisen um die 25.000 Euro viele Käufer finden. Habe sicher schon hässlichere Autos gesehen, und Alfa Romeo würde etwas mehr Mut bei seinen Modellen sicher gut zu Gesicht stehen. Noch mehr Volkswagen braucht kein Mensch.
  6. #6

    Andere Meinung

    Der Wagen schaut schon toll aus, aber er schaut mehr nach einem Muscle Car denn als ein Alfa und hätte ich so von Doge oder Ford (Mustang) erwartet.
  7. #7

    Ja, toll :-(

    Wirklich ein gelungener Designklassiker :-( Wird nie gebaut und wenn, dann sicherlich wieder auf einem Ferrarichassis, so wie der 8C.
  8. #8

    Also mir gefällt diese Design-Studie! Sie ist selbstverständlich noch nicht fertig, da muss man noch die eine oder andere Linie neu zeichnen, aber im Großen und Ganzen klasse.

    Zitat von crisou Beitrag anzeigen
    ...wird sich wohl wiederholen. Die Marke wird aus den Regalen von Fiat mit "umgelabelten" Chrysler-Modellen als innovative Neuvorstellungen versorgt (aus Kostengründen, oder um "Synergien" zu finden). Erst wenn man bemerkt das sich die Zielgruppe der Alfa/Lancia Käufer nicht mit Chrysler-Modellen bedienen lässt wird man (aus Kostengründen) den Laden dicht machen. Schade!
    Da muss ich mir nur den FIAT-Chef Sergio Marchionne anschauen. Er mag ein guter Manager sein, aber von richtigen Autos, von Fahrzeug-Charisma, von Marken- oder gar Rennsporthistorie hat der Typ doch keine Ahnung.
    Er ist eher der Typ: Buchhalter.
    "Seine berufliche Laufbahn begann 1983 als Wirtschaftsprüfer und Spezialist für Steuerfragen bei der Revisionsfirma Deloitte & Touche in Kanada."
    DAS sagt doch alles aus!
  9. #9

    design?er?

    da setzen sich zwei erfahrene kfz-designer eine viertelstunde vor den rechner und lassen das zufallsprogramm durchlaufen und dann nennt man das eine gelungene designstudie? oh gott, blos nicht...

    ein auto, was an den schultern breiter ist, als an den hüften, haben die amis schon mal in den 90ern beim firebird(?) versucht, sah grässlich aus, wollte keiner. ist ja auch klar, denn wo muß ein auto am breitsten sein, dort wo die räder sind und nicht dort wo der fettleibige pseydosportler den platz braucht... mut? ja bitte!!! aber doch nicht sowas

    der alfa mito ist doch süss (das sagt ein italoautohasser, also es geht ja, wenn man will), kann man nicht sowas diversifizieren? besser als dieses kinderbild wird das doch bestimmt allemal...

    ist blos meine meinung, aber ich warte mal auf etwas besonderes, überraschendes, unerwartetes...so kann eine angeschlagene legende überleben, nicht mit solchem quatsch