Sicherheit im Straßenverkehr: ABS für Motorräder ist ab 2016 Pflicht

KTMBei Pkw ist es längst vorgeschrieben, ab 2016 müssen dann auch neue Motorräder mit ABS ausgerüstet sein. Das hat das EU-Parlament jetzt beschlossen. Die Regelung wird für Maschinen mit mehr als 125 Kubikzentimetern gelten. Außerdem haben die Politiker strengere Abgasvorschriften verabschiedet.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/n...-a-868313.html
  1. #1

    Lärm...

    Ich wäre ja froh, wenn Motorräder endlich in Sachen Lärm begrenzt würden. Die Dinger produzieren oft mehr Krach als drei LKW. Warum dürfen die eigentlich so laut sein?
  2. #2

    Thema verfehlt

    Zitat von papeteries2 Beitrag anzeigen
    Ich wäre ja froh, wenn Motorräder endlich in Sachen Lärm begrenzt würden. Die Dinger produzieren oft mehr Krach als drei LKW. Warum dürfen die eigentlich so laut sein?
    Warum können wir eigentlich nicht einmal beim Thema des Artikels bleiben?
  3. #3

    ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bei Pkw ist es längst vorgeschrieben, ab 2016 müssen dann auch neue Motorräder mit ABS ausgerüstet sein. Das hat das EU-Parlament jetzt beschlossen. Die Regelung wird für Maschinen mit mehr als 125 Kubikzentimetern gelten. Außerdem haben die Politiker strengere Abgasvorschriften verabschiedet.

    Neue Motorräder müssen ab 2016 mit ABS ausgerüstet sein - SPIEGEL ONLINE
    Was soll das nutzen? 50% aller Autofahrer sind nicht imstande, eine Vollbremsung zu machen - bei Motorradfahrern wird die Zahl eher noch größer sein. Wozu also eine ABS-Pflicht? Warum darf ich als Käufer nicht mehr selbst entscheiden wie ich mein Geld in Sicherheit investiere? Stattdessen muss ich mir ein teures System kaufen, dessen Einsatzgebiet sehr begrenzt ist. Na vielen Dank auch - aber die Anfänger können ja dann am Helm sparen....Ich fühle mich wie ein 4jähriger. Die Pflicht zu gesundem Leben schlägt unbarmherzig zu! Demnächst Salatpflicht und Schweinebratenverbot - der Sicherheit wegen.
  4. #4

    was soll das mit dem abs?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Bei Pkw ist es längst vorgeschrieben, ab 2016 müssen dann auch neue Motorräder mit ABS ausgerüstet sein. Das hat das EU-Parlament jetzt beschlossen. Die Regelung wird für Maschinen mit mehr als 125 Kubikzentimetern gelten. Außerdem haben die Politiker strengere Abgasvorschriften verabschiedet.

    Neue Motorräder müssen ab 2016 mit ABS ausgerüstet sein - SPIEGEL ONLINE
    der lärm gehört reduziert, schnell und wirksam! ansonsten werden bald so manche gemeinden ihre straßen für motorräder sperren. aber mal sehen, was dann passiert, die wälder sind ja auch voll von cross/quad u.ä. "spielzeug".... - wenn das nicht endet wird es sicher ernsthafte konflikte geben !
  5. #5

    Um mal beim Thema zu bleiben

    Zitat von cor Beitrag anzeigen
    Warum können wir eigentlich nicht einmal beim Thema des Artikels bleiben?
    Wenn die EU schon reguliert, warum dann nicht auch endlich die Lautstärke von Motorrädern? Ob sich jemand mit den Dingern tot fährt ist sein Bier. Ob er damit die Umwelt terrorisiert und zulärmt nicht.
  6. #6

    Schwätz ned

    Zitat von maturin001 Beitrag anzeigen
    Was soll das nutzen? 50% aller Autofahrer sind nicht imstande, eine Vollbremsung zu machen - bei Motorradfahrern wird die Zahl eher noch größer sein. Wozu also eine ABS-Pflicht? Warum darf ich als Käufer nicht mehr selbst entscheiden wie ich mein Geld in Sicherheit investiere? Stattdessen muss ich mir ein teures System kaufen, dessen Einsatzgebiet sehr begrenzt ist. Na vielen Dank auch - aber die Anfänger können ja dann am Helm sparen....Ich fühle mich wie ein 4jähriger. Die Pflicht zu gesundem Leben schlägt unbarmherzig zu! Demnächst Salatpflicht und Schweinebratenverbot - der Sicherheit wegen.
    Du fährst doch gar nicht selber Motorrad, also was interessiert es dich? Ah ja, es kommt von der EU, also muss es Quatsch sein, richtig?

    Woher ich weiss, dass du nicht Motorrad fährst? Wenn es anders wäre, wüsstest du um den unsinnigen Vergleich den du da anstellst. Aber vielleicht bist du ja auch nur ein kompletter Diletant bezüglich Physik...
  7. #7

    Laut schuetzt

    Zitat von papeteries2 Beitrag anzeigen
    Ich wäre ja froh, wenn Motorräder endlich in Sachen Lärm begrenzt würden. Die Dinger produzieren oft mehr Krach als drei LKW. Warum dürfen die eigentlich so laut sein?
    Je lauter, desto besser, denn umso sicherer vor traeumenden Autofahrern hinter Motorraum und zwischen Airbags.

    Und bei zumindest bei Ihnen scheint es zu funktionieren mit der gesteigerten Aufmerksamkeit.
  8. #8

    Wurde aber auch Zeit

    Bei manchen Modellen, wie mein jetziges Moped, gibt es ABS seit über 20 Jahren - die Berliner Motorenwerke haben die Technik seit fast 30 Jahren. Das es erst jetzt Pflicht wird ist eine Schande, da es bei vielen Modellen nicht einmal als Option angeboten wird.
  9. #9

    Zitat von maturin001 Beitrag anzeigen
    Was soll das nutzen? 50% aller Autofahrer sind nicht imstande, eine Vollbremsung zu machen - bei Motorradfahrern wird die Zahl eher noch größer sein. Wozu also eine ABS-Pflicht? Warum darf ich als Käufer nicht mehr selbst entscheiden wie ich mein Geld in Sicherheit investiere? ...
    Die vernünftigen Motorradfahrer sind sich der Gefahr bewusst, die eine fehlende Knautschzone mit sich bringt. In der Regel sind sie deshalb fahrerisch versierter als Autofahrer. Ihre erste Annahme ist meiner Ansicht nach falsch, ganz abgesehen davon, dass die Zahlen wohl aus der Luft gegriffen sind. Die unvernünftigen Motorradfahrer werden Ihnen aber eher auffallen, was zu einem subjektiven Eindruck führt.

    Sie dürfen nicht selbst entscheiden weil Ihre Entscheidung nicht nur Ihre eigene Sicherheit betrifft und Sie persönlich sich tendenziell wohl eher gegen unsere Sicherheit entscheiden würden - zumindest wenn ich den Tenor Ihres Beitrags richtig interpretiere.