Erfolgreiches Sparen: Griechenland erwirtschaftet Haushaltsüberschuss

REUTERSGriechenland hat im September ein Plus von 775 Millionen erwirtschaftet - allerdings ohne Berücksichtigung des Schuldendienstes. Noch vor einem Jahr klaffte im griechischen Staatshaushalt eine Lücke von 1,1 Milliarden Euro.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-868056.html
  1. #1

    Wers glaubt

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Griechenland hat im September ein Plus von 775 Millionen erwirtschaftet - allerdings ohne Berücksichtigung des Schuldendienstes. Noch vor einem Jahr klaffte im griechischen Staatshaushalt eine Lücke von 1,1 Milliarden Euro.

    Erfolgreiches Sparen: Griechenland erwirtschaftet Haushaltsüberschuss - SPIEGEL ONLINE
    glaubt auch an den Weihnachtsmann und den Osterhasen der Eier färbt. Na ja durch die Überweisung der Politiker-, Polizei- und Beamtengehälter der EU könnte das glatt stimmen.
  2. #2

    Das klingt schön für die Gläubiger...

    Hoffentlich üben die Bürger genug Druck aus, damit auch die Hinterzieher und Korrupten zur Kasse gebeten werden. Das kann nicht nur auf dem Rücken des normalen Bürgers ausgetragen werden.

    Ich hoffe auch, dass die Griechen kreativ genug sind, um neue Jobs zu schaffen.
  3. #3

    Wenn es so sein sollte,

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Griechenland hat im September ein Plus von 775 Millionen erwirtschaftet - allerdings ohne Berücksichtigung des Schuldendienstes. Noch vor einem Jahr klaffte im griechischen Staatshaushalt eine Lücke von 1,1 Milliarden Euro.

    Erfolgreiches Sparen: Griechenland erwirtschaftet Haushaltsüberschuss - SPIEGEL ONLINE
    wäre es ja mal ein kleiner Lichtblick im ansonsten eher stockdunklen Tunnel.
  4. #4

    Na dann ...

    ... brauchen sie ja nur noch ein paar hundert Jahre, bis sie den Berg an Schulden abgetragen haben *freu*
  5. #5

    Was soll das?

    Überschuss, wenn der Schuldendienst herausgerechnet wird... geht´s noch? Diese Zahl ist irrelevant und wurde rein zu Propagandazwecken kreiert.
  6. #6

    propaganda

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Griechenland hat im September ein Plus von 775 Millionen erwirtschaftet - allerdings ohne Berücksichtigung des Schuldendienstes. Noch vor einem Jahr klaffte im griechischen Staatshaushalt eine Lücke von 1,1 Milliarden Euro.

    Erfolgreiches Sparen: Griechenland erwirtschaftet Haushaltsüberschuss - SPIEGEL ONLINE
    Davon abgesehen, das diese Zahlen ohnehin schön gerechnet wurden, fragt man sich doch, wie man überhaupt bei den bisher aber-milliarden Schulden von einem Überschuss reden kann. Wenn überhaupt, kann man sagen, das die Neuverschuldung nicht ganz so hoch ausfällt, dafür aber die Wirtschaft abgewürgt wurde. (Was auf lange Sicht neue Kosten verursachen wird)
  7. #7

    Potzblitz

    Die ziehen sich doch tatsächlich selbst an den Haaren aus dem Sumpf.
    Jetzt kommt bald noch das Pferd ins Spiel.
  8. #8

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Griechenland hat im September ein Plus von 775 Millionen erwirtschaftet - allerdings ohne Berücksichtigung des Schuldendienstes. Noch vor einem Jahr klaffte im griechischen Staatshaushalt eine Lücke von 1,1 Milliarden Euro.

    Erfolgreiches Sparen: Griechenland erwirtschaftet Haushaltsüberschuss - SPIEGEL ONLINE
    Lach! "ohne Berücksichtigung des Schuldendienstes"? Und wie kommt die Kohle für die Zinsen rein? Haben die neuerdings "Geldbäume" auf denen die Euronen wachsen?
  9. #9

    Das Plus von 775 Millionen Euro kommt allerdings nur zustande, wenn der enorme Schuldendienst herausgerechnet wird.
    Lachkrampf... Reicht das als Kommentar? Glaube schon.