Angriffe auf Gaza: Die Hamas schwört Israel Rache

REUTERSIm Gaza-Konflikt setzen beide Seiten auf Ekalation: Israelis flogen bisher 800 Luftangriffe, Palästinenser feuerten 600 Raketen ab, Dutzende Menschen starben. Die radikalislamische Hamas droht mit Vergeltung für die Angriffe, Israels Außenminister mit einem gezielten Angriff auf Gazas Premier.

Angriffe auf Gaza: Hamas kündigt Israel Rache an - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    Hamas schwört Israel Rache

    Die Hamas wird in dieser Eskalation immer den Kürzeren ziehen. Zudem bringt sie selbst Gutmütige und Wohlwollende auf die Seite Israels hinsichtlich deren Handelns. Leiden wird immmer wieder das normale palästinensische Volk durch Tod und Verstümmelungen - Kinder nicht ausgeschlossen. Warum können sich nicht auf beiden Seiten die friedlichen Kräfte durchsetzen, sondern lassen sich von den Radikalen immer wieder in die Ecke stellen? Es wird Zeit, dass das Weltgewissen etwas dazu sagt. Irritierend wirkt die Haltung Ägyptens, das sich einseitig auf die Seite der Hamas schlägt. Wollen sie wieder einen Krieg mitprovozieren, den sie dann verlieren werden? Auch hier wird das normale, friedfertige Volk nicht gefragt, sondern die Regierung macht etwas anderes. Wo soll das alles nur hinführen ...
  2. #2

    Die Hamas...

    ...schwört jeden Tag Rache, die Zerstörung Israels oder wirft Bomben und schickt Selbstmordkommandos. Die Hamas hat ihre Drohkulisse ausgereizt, da ist kein Fleisch mehr am Knochen.
    Ich hoffe Israel ist in diesem Krieg konsequenter gegen seine Feinde, dieser Dauerterror zum Zwecke der Daueralimentierung durch internationale Hilfe muss ein Ende haben.
  3. #3

    Egal ob die Aktionen

    gerechtfertig sind oder nicht, eines sollte man sich doch mal fragen: Schafft es Israel mit dieser Strategie langfristig und dauerhaft zu existieren? In 50, 80 oder 100 Jahren? Es ist doch klar das auf Dauer Gewalt zu keinem positiven Resultat führen kann.
  4. #4

    Ja, wie immer

    HAMAS beschießt Israel mit Raketen.
    Nach mehreren Tagen schießt Israel zurück.
    HAMAS schwört Rache.
    Ist klar, same procedure as every year....
  5. #5

    Rache??

    Erst beschießen die Israel und wundern sich dann, dass der souveräne Staat sich wehrt?
    Und jetzt soll es Rache sein? Verlogene Hamas.
  6. #6

    Feldherren-Präsidenten im Krieg

    Wenn - wie in den USA, aber auch in Israel - Präsidenten und führende Politiker über Jahrzehnte zugleich Feldherren im Krieg sind, stimmt etwas mit diesen demokratischen Systemen nicht.
    Mit Sicherheit sind nicht die Bürger dieser Staaten am Krieg interessiert, vielmehr werden ihre (berechtigten) Ängste und Sorgen politisch funktionalisiert. Konflikte mit nicht unbedingt netten und freundlichen Nachbarn - wie in Israel - können sehr wohl deeskaliert und diplomatisch gelöst werden. Sowohl Teile der amerkanischen als auch der israelischen Politik verschieben gern "die Schuld" einseitig auf "gewaltbereite Muslime".
    Man versteht die ständigen politischen Verschiebungen zugunsten militärischer Eskaltion sicher besser, wenn man die Zusammenhänge zwischen den Interessen der Rüstungsindustrie, extrem konservativen Medienmogulen und politisch konservativen Politikern (und deren Verbindungen zu Geheimdiensten) erkennt.
    Wenn Feldherren-Präsidenten dauerhaft im Krieg stehen, ist das Teil ihrer politischen Strategie.
    Lesetipp: "Die Geschäfte des Herrn Julius Cäsar", Romanfragment von Bertolt Brecht
  7. #7

    Kein Ende

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Im Gaza-Konflikt setzen beide Seiten auf Ekalation: Israelis flogen bisher 800 Luftangriffe, Palästinenser feuerten 600 Raketen ab, Dutzende Menschen starben. Die radikalislamische Hamas droht mit Vergeltung für die Angriffe, Israels Außenminister mit einem gezielten Angriff auf Gazas Premier.

    Angriffe auf Gaza: Hamas kündigt Israel Rache an - SPIEGEL ONLINE
    Mit der Hamas haben sich die Palästinenser ihre eigenen Henker gewählt wie sich erneut zeigt. Solange diese auch noch von außen gefüttert wird ist die Eskalation Programm. Israel sollte sich nun genau überlegen wie es vorgeht - Iran unterstützt die Hamas, Syrien eskaliert an der Grenze und Ägypten stellt sich auf die Seite der Palästinenser. All das kommt einem sehr bekannt vor und es könnte die Vorstufe zum einem Krieg sein, der die ganze Region nebst Israrel ins Feuer stürzt.
  8. #8

    Meine Antworten werden leider nicht gedruckt, obwohl sie nichts mit Rechtsextremismus zu tun haben. So viel dann zur freien Meinungsäußerung in diesem Land. Es gibt halt Themen, da sollte man lieber nur sagen, was andere hören wollen. So viel zu unserem Grundgesetz. So viel zur Freiheit.
  9. #9

    -Selbstverteidigung ist Völkerrecht-
    Israel hat ein Recht auf Selbstverteidigung!

    Welcher Staat schlägt da nicht zurück?

    http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_Palestinian_rocket_attacks_on_Israel,_2012