Gaza: Israel zerbombt Regierungssitz der Hamas

AFPDie israelische Luftwaffe hat in nächtlichen Bombardements das Regierungsgebäude der Hamas in Gaza-Stadt schwer beschädigt. Insgesamt gab es 180 Angriffe. Zur Vorbereitung einer Bodenoffensive werden Panzer im Grenzgebiet stationiert. Aus dem Gazastreifen wurden 500 Raketen abgefeuert.

Gaza-Streifen: Israel bombardiert Hamas-Regierungssitz - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    Warum

    stehen die Terrorzellen in Anführungszeichen?
  2. #2

    Wer Wind sät...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die israelische Luftwaffe hat in nächtlichen Bombardements das Regierungsgebäude der Hamas in Gaza-Stadt schwer beschädigt. Insgesamt gab es 180 Angriffe. Zur Vorbereitung einer Bodenoffensive werden Panzer im Grenzgebiet stationiert. Aus dem Gazastreifen wurden 500 Raketen abgefeuert.

    Gaza-Streifen: Israel bombardiert Hamas-Regierungssitz - SPIEGEL ONLINE
    Aus der Charta der Hamas:

    Artikel 1: Die Islamische Widerstandsbewegung entnimmt ihre Richtlinien dem Islam: Auf ihn gründet sie ihr Denken, ihre Interpretationen und Vorstellungen über die Existenz, das Leben und die Menschheit. Aus ihm leitet sie ihr Verhalten ab, von ihm lässt sie sich bei allem was sie tut inspirieren.

    Artikel 6: Die Islamische Widerstandsbewegung ist eine eigenständige palästinensische Bewegung, (...), die dafür kämpft, dass das Banner Allahs über jeden Zentimeter von Palästina aufgepflanzt wird. (...)

    Artikel 7: (...) Der Prophet – Andacht und Frieden Allahs sei mit ihm, – erklärte: Die Zeit wird nicht anbrechen, bevor nicht die Muslime die Juden bekämpfen und sie töten; bevor sich nicht die Juden hinter Felsen und Bäumen verstecken, welche ausrufen: Oh Muslim! Da ist ein Jude, der sich hinter mir versteckt; komm und töte ihn! (...)

    Artikel 13: Ansätze zum Frieden, die sogenannten friedlichen Lösungen und die internationalen Konferenzen zur Lösung der Palästinafrage stehen sämtlichst im Widerspruch zu den Auffassungen der Islamischen Widerstandsbewegung. Denn auf irgendeinen Teil Palästinas zu verzichten bedeutet, auf einen Teil der Religion zu verzichten; der Nationalismus der Islamischen Widerstandsbewegung ist Bestandteil ihres Glaubens.

    Noch Fragen?
  3. #3

    Ehrlich gesagt habe ich die Nase voll von diesem Thema

    Seit nunmehr 40 Jahren lese ich über die Konflikte in dieser Gegend. Mittlerweile bin ich an diesem Punkt: Sollen die sich doch die Köpfe einschlagen. Am besten mit der Keule, damit nicht immer soviel Unbeteiligte leiden müssen. Das ist auch billiger als die von Geldern der einfachen Menschen gekauften teuren Raketen.
    Peter Kroll
    Singapur
  4. #4

    Ein neuer Krieg

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die israelische Luftwaffe hat in nächtlichen Bombardements das Regierungsgebäude der Hamas in Gaza-Stadt schwer beschädigt. Insgesamt gab es 180 Angriffe. Zur Vorbereitung einer Bodenoffensive werden Panzer im Grenzgebiet stationiert. Aus dem Gazastreifen wurden 500 Raketen abgefeuert.

    Gaza-Streifen: Israel bombardiert Hamas-Regierungssitz - SPIEGEL ONLINE
    Das ist also ein neuer Krieg im Nahen Osten, keiner der Akteure denkt auch nur ein bisschen an seine Bürger, es geht nur darum die eigene Macht zu zeigen.
    Diese Politiker gehören abgesetzt und vor einem Gericht der Völker gestellt.
    Man kann hier nicht nur einem die Schuld geben, beide Seiten tragen mit ihrer Verantwortungslosigkeit den Menschen gegenüber dazu bei.
    Und all diejenigen die sich jetzt nur auf eine Seite stellen und den anderen die Schuld geben, sie schauen einfach nur zu und unterstützen damit diesen Krieg.
    HR
  5. #5

    ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Die israelische Luftwaffe hat in nächtlichen Bombardements das Regierungsgebäude der Hamas in Gaza-Stadt schwer beschädigt. Insgesamt gab es 180 Angriffe. Zur Vorbereitung einer Bodenoffensive werden Panzer im Grenzgebiet stationiert. Aus dem Gazastreifen wurden 500 Raketen abgefeuert.

    Gaza-Streifen: Israel bombardiert Hamas-Regierungssitz - SPIEGEL ONLINE
    Dieser Konflikt rund um Gaza könnte sogar die israel- und besatzerfreundliche Autonomiebehörde im Westjordanland mit in den Abgrund reissen. Denn schon seit längerem ist die Autonomiebehörde in der Kritik der verlängerte Arm der israelischen Besatzungs und Besiedlungskräfte zu sein ohne einen einzigen winzigen Schritt für einen eigenen Staat vorweisen zu können. Im Westjordanland wurde bewiesen, dass der Frieden mit Israel nicht zur versprochenen Freiheit geführt hatte sondern nur zu noch mehr Siedler. Dabei hätte man mit einem entgegenkommen Israels im Westjordanland mehr der Hamas schaden können als das man mit Waffengewalt jemals könnte.
  6. #6

    Schwarz auf Weiss

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Abu Obeida: "Die Botschaft ist kurz und einfach: Es gibt keine Sicherheit für die Zionisten (...) und wir planen mehr Überraschungen."
    Ich hoffe, dass es jetzt wirklich fast jedem klar ist: Diese Leute meinen mit "Zionisten" nichts anderes als jeden einzelnen jüdischen Bürger des Landes Israel. Es geht der Hamas nicht (nie!) um "legitimen Antizionismus" sondern nur um barbarischen, brandgefährlichen Hass.
  7. #7

    Ja, da sind noch Fragen offen...

    Zitat von Revisor Beitrag anzeigen
    Aus der Charta der Hamas:


    Noch Fragen?
    Ich bin ein starker Anhänger der Trennung von Politik und Religion, aber:
    - Hatte Israel nicht lange genug Gelgenheit, eine derartige Entwicklung zu verhindern, die wesentlich gemässigtere Fatah zu fördern bzw. mit ihr zu verhandeln, einen eigenen palästischen Staat zu akzeptieren, den illegalen Siedlungsbau zu stoppen, statt zu provozieren, etc.??

    - Diese Menschen in den palästinensichen Ghettos haben durch die langjährigen israelischen Land- und Seeblockaden nicht wirklich viel zu verlieren. Derart in die Enge getrieben wird jeder auch noch so gemässigte brave Bürger irgendwann einmal zunächst einmal zum Extremist, wenn nicht zum "Terrorist".

    - in diesem Fall stellt sich mir dann wirklich auch die Frage "wer hier sein Recht auf Selbstverteidigung wirklich ausübt"?

    - Der Stärkere hat definitiv die bessere Ausgangslage Verhandlungen anzubieten, um eine baldige Einigung zu erzielen - wenn er denn will?!
  8. #8

    Wieso geht das immer schief?

    ...mit den an sich als friedensstiftend angelegten Religionen?

    Ist der Mensch - egal welcher Religion - das Problem?

    Es scheint als wollten - mal wieder - machtgeile Eliten ihre Pläne durchführen!

    Leider wird man mit solchen augenscheinlich offensichtlichen Ansichten gleich als Verschwörungstheoretiker gestempelt...

    Religiöse Fanatiker wollen Armageddon herbeiführen | Politaia.org
  9. #9

    Fünfhundert Raketen in einer Nacht!?

    Die - angeblich - kleine radikale Minderheit der Hamas, muß da in ihren Kellern und Garagen - angeblich heimlich und unerkannt - ziemlich viel "gebastelt" haben. Auch die Menge von Treibsätzen und Spengköpfen die dazu benötigt werden, spricht doch wohl eher nicht für die Arbeit einiger Außenseiter.