Mali: Islamisten nehmen unverschleierte Frauen in deren Häusern fest

DPAIm Norden Malis setzen sich die Übergriffe gegen die Bevölkerung fort: Al-Qaida-Mitglieder haben Frauen festgenommen, die Zuhause keinen Schleier trugen. Bei einer Offensive in dem afrikanischen Krisenstaat erlitten die Tuareg-Rebellen eine herbe Niederlage.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-867766.html
  1. #1

    nicht nur der Norden Mali´s ist in Not!

    Auf keinen Fall sollte die Bundesrepublik das malische Militär unterstützen, bevor die Putschisten um Kapitän Sanogo nicht ihrer Posten enthoben wurde und das Militär verlassen haben. Derzeit ist dieser Sanogo dabei, eine Militärdiktatur zu etablieren, Dabei sind die Politiker der malischen Regierung zu Marionetten degradiert! Bei jeder Entscheidung der Regierung bedarf es der Zustimmung der Militärs aus Kati, dem Sitz der Militärführung 15 km von Bamako! Jedes Mal wenn der Präsident das Land per Flugzeug verlassen will, bedarf es der Genehmigung Sanogos. Die Bundeskanzlerin und ihr unbedarfter Außenminister sollten sich in Zurückhaltung üben und ihren blinden Aktionismus beenden!