Entführung nach Deutschland: 15-jährige Französin in Kofferraum gefunden

AFPBei Offenburg haben Polizisten eine 15-Jährige aus dem Kofferraum eines Wagens befreit. Das Mädchen aus Südfrankreich galt seit einer Woche als vermisst. Der mutmaßliche Täter ist wegen eines Sexualdeliktes vorbestraft.

http://www.spiegel.de/panorama/justi...-a-867729.html
  1. #1

    Na da kann

    Das Mädel ihren 2. Geburtstag feiern! Alles Gute!! Ging einem Schulkameraden von mir ähnlich...
  2. #2

    Da hat aber jemand ganz viel Glück im Unglück gehabt.

    Wenns nur immer so glimpflich ausgehen würde. Weiterhin viel Glück, Chloé, und gute Genesung. Deinen Schutzengel muß man loben.
  3. #3

    luc

    Nous sommes heureux de ce dénouement en France comme en allemagne.
    Un grand Bravo à la Polizei
  4. #4

    optional

    Warum sieht die Polizei oder die Justiz hier keinen Zusammenhang?

    http://www.youtube.com/watch?v=7Dd79FjOsx0

    Passend zur Entlassung von Dutreuxs Ehefrau, kommt auch er in diesem Video zum Kinderhandel/-missbrauch/-folter/-pornografie in Frankreich vor...
  5. #5

    Bravo!

    Der Polizei ein großes Lob! Gut gemacht!
  6. #6

    Seriöser Versuch

    Vergleicht man die Anzahl von Fahrten mit Unfällen mit denen ohne, so kommt man unweigerlich zu dem Schluß, daß es unzählige Minderjährige gibt, die gefesselt in Kofferräumen durch Europa transportiert werden, vermutlich gegen ihren Willen. Es handelt sich um einen Zufallsfund, der alles andere als ein lobendes Urteil über die Polizei gebietet. Diese Polizei hört nichts, sieht nichts, riecht nichts, und sie macht vor allem nichts, um diesem sündigen Treiben ein Ende zu setzen.

    Und jetzt wollen wir mal ordentlich zu diskutieren anheben. Das Thema eignet sich wie kaum ein anderes, der allgemeinen Abscheu Geltung zu verschaffen.