Spanischer Fußball-Club: Fans versuchen, Real Oviedo zu retten

APEs ist eine außergewöhnliche Hilfsaktion: Menschen auf der ganzen Welt wollen den spanischen Drittliga-Club vor der drohenden Insolvenz bewahren. Dazu müssen sie bis Samstag 1,9 Millionen Euro mit Aktienverkäufen zusammenbekommen. Sogar in China gibt es schon Anteilseigner. Doch die Zeit wird knapp.

http://www.spiegel.de/sport/fussball...-a-867630.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Es ist eine außergewöhnliche Hilfsaktion: Menschen auf der ganzen Welt wollen de
    Könnte ne gute Investition sein. 11€ für ne Aktie auszugeben und dann wenn der Verein hoffentlich in La Liga spielt, mal für nen Barcelona oder Real Spiel rüber zu fahren^^
  2. #2

    @ Tunechi:

    Genau darum geht es hier mal nicht! Hier dreht es sich ausnahmsweise nicht um Gewinnmaximierung, eine gute Investition oder sonst was! Es geht einfach darum einen Traditionsclub zu retten und vor allem ein Zeichen gegen diese hässliche moderne Fußballwelt zu setzen. Sicher spielt hier eine gewisse Sozialromantik auch eine Rolle. Trotzdem bleibt zu hoffen, dass das Vorhaben gelingt.

    Against modern football!
  3. #3

    optional

    Komisch, habe vor einer Weile einen post mit der Internetadresse hinterlassen, wo man die Aktien kaufen kann, aber der wird anscheinend nicht veröffentlicht. Also muss sich jeder Leser selbst auf die Suche begeben. Der Aktienkauf gelingt schnell und die Homepage von Real hat auch eine Englisch-Version. ¡Yo soy el Real Oviedo!
  4. #4

    Mata und Cazorla

    Zitat von Cronopio Beitrag anzeigen
    Komisch, habe vor einer Weile einen post mit der Internetadresse hinterlassen, wo man die Aktien kaufen kann, aber der wird anscheinend nicht veröffentlicht. Also muss sich jeder Leser selbst auf die Suche begeben. Der Aktienkauf gelingt schnell und die Homepage von Real hat auch eine Englisch-Version. ¡Yo soy el Real Oviedo!
    sind auch Real Oviedo. Sie rufen ja auch "großzügig" dazu auf, diese Aktion zu unterstützen.

    Leider erfährt man nicht, inwieweit sich diese beiden bei Oviedo ausgebildeten Spieler auch finanziell an der Aktion beteiligen.

    Für beide wäre es übrigens ein Leichtes, den Verein im Alleingang zu retten. Die 1,9 Millionen wären für beide weniger als ein Drittel des Jahrerseinkommens.
  5. #5

    Aktie gekauft,bekomme ich eine Bestätigung?

    Hallo,habe mir grad eine Aktie gekauft.Bekomme ich per Post eine Bestätigung oder so etwas?Irgendwie muss ich ja nachweisen können dass ich eine gekauft habe oder?
    Danke
  6. #6

    Oviedo

    Ich finde diese Aktion schön, aber wie kommt es zu solchen erschreckenden Schulden? warum sind die Großverdiener des Fussballs nicht in der Lage die Spenden so zu unterstützen in finanzieller Form dass es nicht nötig wäre diesen Aufruf zu starten. Fazit die Idee schön aber dieser Fisch stink vom Kopf her und diese Aktion ist keine langfristige Lösung da es bei diesem Verhalten immer wieder zu diesen Problemen kommt.