Ante Gotovina: Uno-Tribunal hebt Urteil gegen kroatischen General auf

APDer kroatische Ex-General Ante Gotovina muss doch nicht für 24 Jahre ins Gefängnis. Das Uno-Tribunal in Den Haag hat die Strafe gegen ihn aufgehoben. 2011 war er wegen der Ermordung von mehr als 300 serbischen Zivilisten verurteilt worden.

Ante Gotovina: Uno-Tribunal hebt Urteil gegen kroatischen General auf - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    Verlogene Siegerjustiz

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der kroatische Ex-General Ante Gotovina muss doch nicht für 24 Jahre ins Gefängnis. Das Uno-Tribunal in Den Haag hat die Strafe gegen ihn aufgehoben. 2011 war er wegen der Ermordung von mehr als 300 serbischen Zivilisten verurteilt worden.

    Ante Gotovina: Uno-Tribunal hebt Urteil gegen kroatischen General auf - SPIEGEL ONLINE
    Ohne jetzt die Einzelheiten zu kennen, kann ich mir gut vorstellen, dass die gut bezahlten Richter in Den Haag gern mal gute Beweise als "nicht erwiesen" betrachten, wenn es gerade ins Konzept passt, und schlechte Beweise als "nachvollziehbar" empfinden, wenn sie politisch gebraucht werden und das eigene Gehalt aufbessern können. Wir kennen diese Art von Richtern leider auch bei uns in Deutschland damals und heute.
  2. #2

    Uups...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der kroatische Ex-General Ante Gotovina muss doch nicht für 24 Jahre ins Gefängnis. Das Uno-Tribunal in Den Haag hat die Strafe gegen ihn aufgehoben. 2011 war er wegen der Ermordung von mehr als 300 serbischen Zivilisten verurteilt worden.

    Ante Gotovina: Uno-Tribunal hebt Urteil gegen kroatischen General auf - SPIEGEL ONLINE
    Uups, wie konnte das passieren?
  3. #3

    Gerechtigkeit hat gesiegt!

    Heute wurde das bestätigt, was schon lange klar war: KROATIEN hat sich verteidigt und dies mit Würde! Herzlichen Glückwunsch, liebes Kroatien und herzlich willkommen in der EU! Ein historischer Moment für die ganze Welt!
  4. #4

    Lieb oder frech

    Zitat von Emil Peisker Beitrag anzeigen
    Uups, wie konnte das passieren?
    Ganz einfach: Die Kroaten waren die Lieben, die Serben die Frechen.
  5. #5

    versteh das nicht.....

    während man erbarmungslos gegen serbisch kriegsverbrecher vorgeht, werde kroatische dagegen freigelassen. Gibt es hier etwa Kriegsverbrecher in zwei klassen...die einen die man mehr mag und die anderen die man weniger mag ? Hängt das mit sympathien und alten bindungen zusammen ? Es ist ein Hohn der seinesgleichen sucht und zeigt mir wieder mal wie parteisch und lächerlich das so hoch gelobte Kriegverbrechertribunal ist. Wäre ich Serbe würde ich niemals in die EU oder i-etwas in der art auch nur in erwägung ziehen. Hier sind wieder einmal nur die Serben die dummen....
  6. #6

    ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Der kroatische Ex-General Ante Gotovina muss doch nicht für 24 Jahre ins Gefängnis. Das Uno-Tribunal in Den Haag hat die Strafe gegen ihn aufgehoben. 2011 war er wegen der Ermordung von mehr als 300 serbischen Zivilisten verurteilt worden.

    Ante Gotovina: Uno-Tribunal hebt Urteil gegen kroatischen General auf - SPIEGEL ONLINE
    Europa wird mir wirklich immer symphatischer: Bürger ausbeuten, Banken das Geld vorne und hinten zuschieben, Kriegstreiber und Kriegsverbrecher vorschonen.

    Ist schon faszinierend wie sich die Beweise ganz merkwürdig in Luft aufgelöst haben. Anscheinend ist man in der EU automatisch kein Kriegsverbrecher, egal was man tut, solange man vorher nur seine Waffen mit denen man es tut in den USA und Deutschland gekauft hat.
  7. #7

    optional

    Es wurde nicht so sehr Gotovina freigesprochen, sondern der Staat Kroatien. Kroatien als Staat war der verbrecherischen Handlung bezichtigt, als 'Oluja' angeordnet und durchgefuehrt wurde. Nun ist Recht gesprochen worden, es war rechtens fuer Kroatien, seine territoriale Einheit -eben auch mit Gewalt- wieder her zu stellen. Der kroatische Premier hat in erster Stellungnahme gesagt, die einzelnen Unrechtstaten, die dabei vorkamen, auf zu klaeren. Ein sehr guter Tag fuer Kroatien.
  8. #8

    Zitat von Peter_Lublewski Beitrag anzeigen
    Ganz einfach: Die Kroaten waren die Lieben, die Serben die Frechen.
    Wollen Sie was anderes behaupten? Auch ich freue mich für Gotovina, für seine Familie und für Kroatien!

    Nebenbei, wie man weiß, lag die Planung und Federführung für die Operation "Sturm" nicht nur bei den Kroaten alleine. Die Amerikaner haben da gewaltig mitgemischt...
  9. #9

    ???

    Ich verstehe nicht weshalb ein das UNO-Tribunal Kriegsverbrechertribunal einen so hohen Wert verdient hat. Erst dauert es ewig bis die Kerle geschnappt werden dann ewig fuer den Prozess und am Ende kommen sie doch wieder raus, weil keiner ueberlebt hat der gesehen hat dass ER es war der alle erschossen hat???
    Wenn die Generale nicht fuer die Taten ihrer Soldaten und ihre eigenen Befehle verandtwortlich gemacht werden können, warum erst den Eindruck erwaecken dass das tolle grosse Kriegsverbrechertribunal die fiesen bösen Kerle schnappt die sich der nationalen Justiz entzogen haben. Ich kann gerade nur den Kopf schuetteln, dass hier gerade einer von den ganz grossen im serbisch-kroatischen Konflikt/Krieg frei kommt.