Attacke auf deutschen Konsul: Merkels Gesandter erzürnte Griechen

AFPTausend Deutsche im Öffentlichen Dienst könnten die Arbeit von 3000 Griechen erledigen: Diese Aussage des Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel hat in Thessaloniki zu Ausschreitungen geführt, der deutsche Konsul wurde tätlich angegriffen. Fuchtel spricht von einem Missverständnis.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soz...-a-867457.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Tausend Deutsche im Öffentlichen Dienst könnten die Arbeit von 3000 Griechen erledigen: Diese Aussage des Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel hat in Thessaloniki zu Ausschreitungen geführt, der deutsche Konsul wurde tätlich angegriffen. Fuchtel spricht von einem Missverständnis.

    Griechenland: Ausschreitungen nach Kritik an Öffentlichem Dienst - SPIEGEL ONLINE
    Tsja, meine lieben Griechen, die Wahrheit ist halt bitter und dabei sind unsere deutschen Beamten noch nicht mal die Ausgeburt von Fleiß und Betriebsamkeit.
  2. #2

    Eine gute Gelegenheit verpasst zu Schweigen

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Tausend Deutsche im Öffentlichen Dienst könnten die Arbeit von 3000 Griechen erledigen: Diese Aussage des Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel hat in Thessaloniki zu Ausschreitungen geführt, der deutsche Konsul wurde tätlich angegriffen. Fuchtel spricht von einem Missverständnis.

    Griechenland: Ausschreitungen nach Kritik an Öffentlichem Dienst - SPIEGEL ONLINE
    Einfach mal den Mund halten, das gilt fuer alle deutschen Politiker und Beamte. Desweiteren, die Griechen sollen ihre Suppe selbst ausloeffeln. Gerne koennen wir die unversteuerten Milliarden ihre eigenen Buerger zurueckueberweisen (Berliner und Londoner Immobilien, Schweiz) damit die normale Bevoelkerung auch eine Suppe hat
  3. #3

    Was hben wir doch für helle Köpfe

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Tausend Deutsche im Öffentlichen Dienst könnten die Arbeit von 3000 Griechen erledigen: Diese Aussage des Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel hat in Thessaloniki zu Ausschreitungen geführt, der deutsche Konsul wurde tätlich angegriffen. Fuchtel spricht von einem Missverständnis.

    Griechenland: Ausschreitungen nach Kritik an Öffentlichem Dienst - SPIEGEL ONLINE
    als Staatssekretäre.
    I´m deeply impressed.
    Aber bei der Chefin kann man nur konstatieren:
    "Wie der Herr
    so´s Gscherr."
  4. #4

    DSen letzten Teil des Satzes haben Sie aber schön

    Zitat von blasphemiker Beitrag anzeigen
    Tsja, meine lieben Griechen, die Wahrheit ist halt bitter und dabei sind unsere deutschen Beamten noch nicht mal die Ausgeburt von Fleiß und Betriebsamkeit.
    formuliert.
    Man ist richtig ergriffen vor Rührung ob des schweren Loses deutscher Beamter.
  5. #5

    Fuchtel hat recht!

    ein mutiger und ehrlicher Mann, wir bräuchten mehr davon!
  6. #6

    Dieser Bericht klingt deutlich versöhnlicher

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Tausend Deutsche im Öffentlichen Dienst könnten die Arbeit von 3000 Griechen erledigen: Diese Aussage des Staatssekretärs Hans-Joachim Fuchtel hat in Thessaloniki zu Ausschreitungen geführt, der deutsche Konsul wurde tätlich angegriffen. Fuchtel spricht von einem Missverständnis.

    Griechenland: Ausschreitungen nach Kritik an Öffentlichem Dienst - SPIEGEL ONLINE
    Gut, dass es Englisch gibt, so verstehen sich auch Deutsche und Griechen gleich besser.
  7. #7

    Sind alle aus.

    Zitat von gruenbonz Beitrag anzeigen
    ein mutiger und ehrlicher Mann, wir bräuchten mehr davon!
    Sitzen alle in Brüssel, Strassburg oder Luxemburg.
  8. #8

    Wie die Schweine...

    Zitat von blasphemiker Beitrag anzeigen
    Tsja, meine lieben Griechen, die Wahrheit ist halt bitter und dabei sind unsere deutschen Beamten noch nicht mal die Ausgeburt von Fleiß und Betriebsamkeit.
    im Buch "Farm der Tiere" von Orwell:

    "Ich verstehe ihre Zukunftsangst. Aber deshalb sind wir hier, um zu helfen, und einen positiven Beitrag zu leisten."

    Verständnis zeigen und Wasser predigen,aber selbst Wein trinken.
  9. #9

    Schöner Vergleich, Herr Fuchtel

    wie heisst es so schön bei uns: Wie viele Mitarbeiter arbeiten im Finanzamt? Knapp die Hälfte ... (Achtung Scherz, nicht dass es deswegen zu Unruhen und Ausschreitungen vor deutschen Finanzämtern kommt)