Zorn über Sparprogramm: Griechische Demonstranten attackieren deutschen Konsul

DPAPolizisten mussten ihn vor wütenden Demonstranten schützen: Aufgebrachte Griechen haben in Thessaloniki den deutschen Konsul Hölscher-Obermaier angegriffen - sie bewarfen ihn mit Wasserflaschen.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-867431.html
  1. #1

    Eine solche Frechheit sollte sich kein Staat gefallen lassen. Das Minimum ist die Einbestellung des griechischen Botschafters. Obwohl mir lieber wäre, einfach keine deutschen Gelder mehr nach Griechenland zu überweisen. Wir müssen denen nicht helfen, wenn Hilfe nicht gewünscht wird.
  2. #2

    Nun rächt sich...

    ..., dass die Basisländer der EU - allen voran Deutschland - damals den Beitrittsländern das wirtschaftliche Paradies vorgegaukelt haben. Nun kommt die bitter Wahrheit, dass man dafür auch selbst etwas tun muss. der Zorn bordet über.
  3. #3

    Liebe Frau Groth...

    vielen Dank, dass Sie Ihre Diäten (=unsere Steuergelder) so sinnvoll einsetzen und sich mit Gewalttätern solidarisieren, deren Bild von Deutschland nicht über platte Nazi-Schmähungen hinausgeht. Bin wahnsinnig beeindruckt.
  4. #4

    die täglichen Nachrichten beweisen es:

    die "EU" ist gescheitert! Nun sollten die Konsequenzen gezogen werden.
  5. #5

    Was man macht ist falsch

    in einer Ehe in der ein Partner keine Vernunft hat, hilft nur die Scheidung. In der Eurozone in der einige Länder keine Vernunft zeigen hilft nur das Ausscheiden des Vernünftigen. Ergo Deutschland raus aus dem Euro und zwar sofort. Billiger als jetzt wird es nicht mehr.
  6. #6

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Polizisten mussten ihn vor wütenden Demonstranten schützen: Aufgebrachte Griechen haben in Thessaloniki den deutschen Konsul Hölscher-Obermaier angegriffen - sie bewarfen ihn mit Wasserflaschen.

    Griechische Demonstranten attackieren deutschen Konsul - SPIEGEL ONLINE
    das ist kein spass mehr
    der euro ruiniert europa- und zwar gründlich-

    bei geld hört die freundschaft auf- jedes andere mittel wäre
    geeigneter fü europa als ausgerechnet geld
  7. #7

    Wie war das noch mal mit dem Friedensnobelpreis?

    Das Schlimme ist: es wird noch schlimmer!
    Lasst die Griechen endlich pleite gehen. Und spielt Euch nicht als Weltenretter auf. Deutschland kann Europa nur dann weiterbringen, wenn der Euro weg ist. Sonst gehen wir gemeinsam unter. Und das ist wohl kaum Interesse Europas.
  8. #8

    Der Euro ist gegen Völkerverständigung

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Polizisten mussten ihn vor wütenden Demonstranten schützen: Aufgebrachte Griechen haben in Thessaloniki den deutschen Konsul Hölscher-Obermaier angegriffen - sie bewarfen ihn mit Wasserflaschen.

    Griechische Demonstranten attackieren deutschen Konsul - SPIEGEL ONLINE
    Der Euro ist gegen Völkerverständigung. Er gehört besser heute als morgen abgeschafft.
  9. #9

    Wenn es nicht ein so ernstes Thema wäre...

    ... dann müßte man sich über diese Menschen schieflachen. Mich würde nur einmal interessieren, wie der konkrete Lösungsansatz dieser Leute aussieht. Ich möchte da keine Sprechblasen ála "... von den Reichen nehmen..." - das ist zumindest vorläufig nur blabla -, nein ich möchte ganz konkret von genau DIESER Linken aus Deutschland, von DIESEM Gewerkschafter, von DIESEN Demonstranten wissen, wie sie die eigenen Löhne im Dezember 2012 und Januar 2013 bezahlen wollen - ganz konkret!!! Woher wollen sie die Gelder nehmen. Es ist beschämend, klamheimlich die Kohle der Europäer, vornehmlich solche aus Berlin, zu nehmen, und gleichzeitig diese Geldgeber, zu denen ich als Steuerzahler gehöre, übelst zu beschimpfen.
    Da kommt dann auch bei mir zuweilen der innere Schweinehund hervor, der mir dann einflüstert "Sollen Sie doch! Dann bitte sofort pleite gehen lassen!" Dann wäre wenigstens in Drei Wochen in griechenland das Licht endlich aus, und die liebe griechische Volksseele hätte Ruh'. Meine grundsätzliche proeuropäische Einstellung allein sagt mir, daß das eben leider nicht die Lösung ist.