"Miniatur-Wunderland": Hamburg baut 82 Zentimeter große Elbphilharmonie

DPABeim Bau der Elbphilharmonie wird ein Schlag zugelegt - zumindest was das Spielzeug-Modell im "Miniatur-Wunderland" angeht. Die Touristenattraktion in der Hamburger Speicherstadt bastelt ein Pendant aus Plastik, das deutlich eher fertig sein dürfte als das reale Konzerthaus.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/...-a-867187.html
  1. #1

    1:130 ?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Beim Bau der Elbphilharmonie wird ein Schlag zugelegt - zumindest was das Spielzeug-Modell im "Miniatur-Wunderland" angeht. Die Touristenattraktion in der Hamburger Speicherstadt bastelt ein Pendant aus Plastik, das deutlich eher fertig sein dürfte als das reale Konzerthaus.

    Im Miniatur Wunderland wurde der Grundstein für Elbphilharmonie gelegt - SPIEGEL ONLINE
    H0 hat doch den Massstab 1:87
    der auch auf der Webseite des Miniatur-Wunderland genannt wird.
    hat das einen speziellen Grund das in einem abweichenden Massstab gebaut wird?
  2. #2

    --- Fake Ticker 2014 ---

    Wie aus gewöhnlich gut informierten Kreisen verlautbar wurde, wird die Miniatur der Elbphilharmonie nicht wie geplant bis Ende 2014 fertig gestellt und wird auch statt der vorgesehenen 200.000€ auch voraussichtlich mehr als 1,25 Millionen € kosten.

    Als Gründe geben Experten Probleme mit der Statik des Modelldaches sowie Streitigkeiten mit dem Hamburger Senat an.

    </Fake Ticker>
  3. #3

    Maßstab?

    Das Miniatur-WL ist im Maßstab H0 (1:87) wiedergegeben. M 1:120 wäre "TT", 1:160 "N". Wie also kommt der o.a. Maßstab zustande?

    As always
  4. #4

    Wuchtbrumme

    Zitat von felisconcolor Beitrag anzeigen
    H0 hat doch den Massstab 1:87
    der auch auf der Webseite des Miniatur-Wunderland genannt wird.
    hat das einen speziellen Grund das in einem abweichenden Massstab gebaut wird?
    Vermutlich, um in den Proportionen noch zum Rest der Anlage zu passen.
    Im passgenauen Maßstab würde das Ding vermutlich einen Saal füllen, und das Matterhornmodell im Schweiz- Bereich überragen.;)
  5. #5

    Massstab

    Bei einigen Modellen wird der Massstab geändert, damit die Proportionen auf der Anlage optisch besser aussehen. Der Turm des Hamburger Michel ist auch nicht 1:87.
  6. #6

    optional

    Bei besonders grossen Gebäuden wird im MiWuLa ein abweichender Masstab verwendet, so z. B. beim Fussballstadion. Das passiert rein aus Platzgründen.
  7. #7

    200.000 eur?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Beim Bau der Elbphilharmonie wird ein Schlag zugelegt - zumindest was das Spielzeug-Modell im "Miniatur-Wunderland" angeht.
    Für ein Eisenbahnmodellhaus? Da wird wohl die Kostenexplosion gleich mit nachgebildet.
    Aber ansonsten: Sehenswerte Geschichte, das Miniaturwunderland, auch wenn man sonst nichts mit Modelleisenbahnen am Hut hat.
  8. #8

    ....

    Zitat von effesste Beitrag anzeigen
    Für ein Eisenbahnmodellhaus? Da wird wohl die Kostenexplosion gleich mit nachgebildet.
    Aber ansonsten: Sehenswerte Geschichte, das Miniaturwunderland, auch wenn man sonst nichts mit Modelleisenbahnen am Hut hat.
    Modelleisenbahnen sind eigentlich nicht mein Ding, Die Anlage ist aber einfach toll und unbedingt einen Besuch wert. Ich empfehle sehr früh zu kommen, schon am späteren Vormittag ist es zu voll und kein Genuss mehr. Ich war ausserhalb der Ferienzeit an einem Dienstag dort.
    ich werde bei Gelegenheit noch einmal hingehen!
  9. #9

    Maßstäbe

    Im Wunderland werden immer wieder abweichende Maßstäbe verwendet, wenn es den Modellbauern nötig erscheint.
    Der Michel wurde so eingekürzt und auch die Flugzeuge am Airport haben den Maßstab 1:100.
    Warum und wie, erfährt man im aktuellen Video Tagebuch von Gerrit Braun.
    http://tagebuch.miniatur-wunderland.de/eintrag/gerrits-tagebuch-vol-34-elbphilharmonie/