Rüstungsexportbericht 2011: Deutschland rüstet arabische Länder auf

DPA2011 hat die Bundesregierung mehr Rüstungsexporte genehmigt als im Jahr zuvor. Hauptabnehmer sind Verbündete wie die USA - doch sensibles Material wurde auch in autoritär geführte Staaten exportiert. Gefragt sind Hightech-Geräte, der Verkauf von Kriegswaffen ging zurück.

Rüstungsexportbericht 2011: Mehr Exportgenehmigungen als im Vorjahr - SPIEGEL ONLINE
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    2011 hat die Bundesregierung mehr Rüstungsexporte genehmigt als im Jahr zuvor. Hauptabnehmer sind Verbündete wie die USA - doch sensibles Material wurde auch in autoritär geführte Staaten exportiert. Gefragt sind Hightech-Geräte, der Verkauf von Kriegswaffen ging zurück.

    Rüstungsexportbericht 2011: Mehr Exportgenehmigungen als im Vorjahr - SPIEGEL ONLINE
    "Rüstungsexportbericht 2011: Deutschland rüstet arabische Länder auf"

    Nicht "Deutschland", sondern die Rüstungs-Kriegs-Mafia in Deutschland und deren Polithelfer.
  2. #2

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    2011 hat die Bundesregierung mehr Rüstungsexporte genehmigt als im Jahr zuvor. Hauptabnehmer sind Verbündete wie die USA - doch sensibles Material wurde auch in autoritär geführte Staaten exportiert. Gefragt sind Hightech-Geräte, der Verkauf von Kriegswaffen ging zurück.

    Rüstungsexportbericht 2011: Mehr Exportgenehmigungen als im Vorjahr - SPIEGEL ONLINE
    25000 Euro Belohnung für Hinweise, die zur Verhaftung dieser Kriegstreiber führen:

    Der Panzerdeal - BELOHNUNG: 25000 EURO
  3. #3

    na und???

    zu dem kommentar fehlen mir alle worte....
  4. #4

    Weiter so, liebe Bundesregierung, bis Euch eines Tages ein Haufen missgelaunter Bartträger mit Euren eigenen Waffen die Hintern wegschießt.
    Meine Frage: Wenn die Bundesregierung beispielsweise nach Saudi-Arabien exportiert, wer kontrolliert eigentlich, wo das ganze Gerümpel am Ende wirklich landet?
  5. #5

    Ich habe kürzlich ein Interview

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    2011 hat die Bundesregierung mehr Rüstungsexporte genehmigt als im Jahr zuvor. Hauptabnehmer sind Verbündete wie die USA - doch sensibles Material wurde auch in autoritär geführte Staaten exportiert. Gefragt sind Hightech-Geräte, der Verkauf von Kriegswaffen ging zurück.

    Rüstungsexportbericht 2011: Mehr Exportgenehmigungen als im Vorjahr - SPIEGEL ONLINE
    mit dem Bundesverteidigungsminister gelesen.
    Entweder er weiß als "Verteidigungsrat" nichts von diesen Lieferungen oder er hat uns kräftig an der Nase rumgeführt.
    Es gibt Industriezweige, da brüstet man sich mit seinen Erfolgen.
    In der Rüstungsindustrie deckt man den Mantel des Schweigens bis hin zur Lüge darüber.
    Und das ist nicht gut so !
    Denn das Volk hat ein Recht zu erfahren, welcher Schaden mit deutscher Hilfe in der Welt angerichtet wird und wer sich daran eine goldene Nase verdient!
  6. #6

    Zitat von e-cdg Beitrag anzeigen
    Monsieur le Président
    Je vous fais une lettre
    Que vous lirez peut-être
    Si vous avez le temps
    Je viens de recevoir
    Mes papiers militaires
    Pour partir à la guerre
    Avant mercredi soir
    Monsieur le Président
    Je ne veux pas la faire
    Je ne suis pas sur terre
    Pour tuer des pauvres gens

    C'est pas pour vous fâcher
    Il faut que je vous dise
    Ma décision est prise
    Je m'en vais déserter

    (Boris Vian)
  7. #7

    €863m in die Niederlande: Angst vor den Belgern und Germanen

    Horum omnium fortissimi sunt Belgae, propterea quod a cultu atque humanitate provinciae longissime absunt, minimeque ad eos mercatores saepe commeant atque ea quae ad effeminandos animos pertinent important, proximique sunt Germanis, qui trans Rhenum incolunt, quibuscum continenter bellum gerunt.
  8. #8

    Zitat von e-cdg Beitrag anzeigen
    Monsieur le Président
    Je vous fais une lettre
    Que vous lirez peut-être
    Si vous avez le temps
    Je viens de recevoir
    Mes papiers militaires
    Pour partir à la guerre
    Avant mercredi soir
    Monsieur le Président
    Je ne veux pas la faire
    Je ne suis pas sur terre
    Pour tuer des pauvres gens

    C'est pas pour vous fâcher
    Il faut que je vous dise
    Ma décision est prise
    Je m'en vais déserter

    (Boris Vian)
    Refrain:

    Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
    In unserm Haus herum, dideldum,
    Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
    In unserm Haus herum.

    Er rüttelt sich, er schüttelt sich,
    Er wirft sein Säckchen hinter sich.
    Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
    In unserm Haus herum.

    Refrain

    Er wirft sein Säcklein her und hin,
    Was ist wohl in dem Säcklein drin?
    Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
    In unserm Haus herum.

    Refrain

    Er bringt zur Nacht dem guten Kind
    Die Äpfel die im Säcklein sind.
    Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
    In unserm Haus herum.

    Refrain

    Er wirft sein Säcklein hin und her,
    Am Morgen ist es wieder leer.
    Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann
    In unserm Haus herum.

    (Wikipedia)

    und nun zum Thema:

    Deutschland sollte definitiv nichts "böses" mehr verkaufen, auch ncihts, was irgendwie der Natur schädigt, achja und es sollte irgendwie auch unter "fairen" Rahmenbedingungen produziert worden sein...und wenn wir schon dabei sind, dann finde ich es irgendwie schon gemein, dass wir Deutschen so viel Urlaub haben und machen, das geht zu sehr auf Kosten der Umwelt.

    Die Hippies haben gewonnen,

    Amen
  9. #9

    verstehe......

    ...Saudi Arabien sollte also keine Panzer haben ?

    Die können ja dann mit Steinen nach Al Quaida schmeissen.