Tochterfirmen: E.on und RWE sollen Gaspreise in Großbritannien manipuliert haben

Fotos: DPAMillionen Briten könnten zu viel für ihr Gas bezahlen. Die großen britischen Gaslieferanten werden laut "Guardian" beschuldigt, falsche Preise berichtet zu haben. Auch die Tochterfirmen von E.on und RWE sind darunter. Sie streiten die Vorwürfe ab.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-866945.html
  1. #1

    vollkommen überzeugt

    "vollkommen überzeugt, dass unsere Kollegen sich immer richtig verhalten haben."
    Alle anderen sind dann eben keine Kollegen.
  2. #2

    Ach nee geh mir doch weg!

    Die und manipulieren? Nie und nimmer! Auch in Deutschland reichen sie die Preissenkungen der Strombörse Leipzig unbesehen an den Kunden weiter. Ich lasse nichts auf diese beiden kommen. Und als Nordeutscher auch nichts auf Vattenfall. Das sind alles gute!
  3. #3

    Wenn ich den Umgang der Energielieferanten mit ihren Kunden

    in Deutschland betrachte, ist denen auch mit ihren Tochterfirmen im Ausland jede Schweinerei zuzutrauen.
  4. #4

    Haben die sich womöglich mit den Bankstern und deren Ansagen zum
    LIBOR abgesprochen?