"Unangemessene E-Mails": Ermittlung gegen Afghanistan-Kommandeur Allen

AFPAmerikas Sicherheitsbehörden werden von einem weiteren Skandal erschüttert. Nach dem geschassten CIA-Chef Patraeus wird jetzt auch gegen Afghanistan-Kommandeur John Allen ermittelt. Er soll eine nicht "angemessene Kommunikation" mit einer Frau unterhalten haben, die im Zentrum der Patraeus-Affäre steht.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-866830.html
  1. #1

    Was, 20.000 - 30.000 Seiten?

    Die Frau muß gut sein...
  2. #2

    Ich frage mich

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Amerikas Sicherheitsbehörden werden von einem weiteren Skandal erschüttert. Nach dem geschassten CIA-Chef Patraeus wird jetzt auch gegen Afghanistan-Kommandeur John Allen ermittelt. Er soll eine nicht "angemessene Kommunikation" mit einer Frau unterhalten haben, die im Zentrum der Patraeus-Affäre steht.
    wie blöd diese Generäle eigentlich sind. Können die ihren Email Verkehr mit ihren Geliebten nicht verschlüsseln?
    Zumindest bei dem anderen Superhelden Petraeus haben CIA und Co doch den Emailverkehr durchschnüffelt.....
    Ein bischen PGP und CIA und Co hätten sich "den Wolf" gesucht....
  3. #3

    Mr. Smooth Operator

    Hier bekommt das Partnering-Konzept eine ganz neue Bedeutung: The tighter the better..;
    Und ist es nicht ironisch, dass die deutsche Generalität den Spass nicht verstanden hat und wie ein Pudel hinter diesem Konzept hergelaufen ist? Was für Dämel! Die verantwortlichen Generle taugen indessen leider nicht für Affairen. Mit verdrehten Kiefern malen sie an den harten Nüssen ihrer Eitelkeit - Narzisseeben, stets ohne echte Feindberührung.
  4. #4

    Skandal?

    Kann mir bitte jemand erklären, was daran ein "Skandal" sein soll, dass a) ein hohe Beamter/General eine Geliebte hat? Und b) was er dafür kann, dass diese einer anderen irgenwelche Mails schickt. Liebe Journalie, lasst mich bitte wissen, wie sie Skandal definieren!
  5. #5

    .

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Amerikas Sicherheitsbehörden werden von einem weiteren Skandal erschüttert. Nach dem geschassten CIA-Chef Patraeus wird jetzt auch gegen Afghanistan-Kommandeur John Allen ermittelt. Er soll eine nicht "angemessene Kommunikation" mit einer Frau unterhalten haben, die im Zentrum der Patraeus-Affäre steht.

    "Unangemessene E-Mails": Ermittlung gegen Afghanistan-Kommandeur Allen - SPIEGEL ONLINE
    Generäle sollten nach ihren militärischen Fähigkeiten bewertet warden, und nicht nach ihrer political correctness im Bett.
  6. #6

    20000 Seiten eMails!

    Donnerwetter! Ich dachte, Oberbefehlshaber wäre ein Vollzeitjob.
  7. #7

    Frauen steuern die USA

    Alice Schwarzer kann sich freuen. In den USA haben die Frauen die Schlüsselpositionen im Militär und beim Geheimdienst voll im Griff. Da ja irgendwann alles Gute aus den USA nach Deutschland kommt, ist es nur noch eine Frage der Zeit, wenn beim BND, Verfassungsschutz etc. die Frauen das Sagen haben. Es gab bei der Stasi Romeos, jetzt gibt es die Julias. Tolle Entwicklung.
  8. #8

    Sprachliche Nuancen :-)

    "Sie war eine enge Freundin der Familie des ehemaligen CIA-Chefs und soll Droh-E-Mails von dessen Ex-Geliebten Paul Broadwell erhalten haben."
    Das wäre wirklich eine Boulevard-Pressemitteillung wert. :-)
  9. #9

    geschassten

    Was soll denn bitte 'geschasst(en)' heißen? Das Wort hab ich ja noch nie gehört :o