Sportwagen-Entwurf: Traum vom Tarnkappenbomber

Ondrej JirecDas ist kein Auto, das ist eine Waffe. In bester Lamborghini-Tradition hat der Design-Student Ondrej Jirec einen zackigen Sportboliden entworfen. Ob der Tiefflieger jemals auf die Straße kommt, ist allerdings fraglich - dabei könnte er problemlos bei Lamborghini gebaut werden.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/a...-a-865427.html
  1. #30

    Sorry, aber bei mir hat zum Beispiel die Ansicht von vorne den vollen WOW Ausruf ausgelöst.

    So was von erfrischendem- frechen Design habe ich schon lange gesehen.
    Ich möchte jedenfalls Ondrej Jirec zu seiner excelleneten Freizeitschöpfung gratulieren.

    Aber wenn ich hier die Frust und Neidkommentare lese, frage ich mich wie frische Gedankenanstösse, Innovationen in Europa noch möglich sein sollen. Ich sag das als Masch. Ing und Fahrer eines Citroën BX....
  2. #31

    Nachrichtenblog?

    Zitat von m_scholz11@web.de Beitrag anzeigen
    ein designstudent schustert mit einem 3d-programm einen (nicht besonders ausgefeilten) "lamborghini" zusammen, der mit an sicherheit grenzender wahrscheinlichkeit nie gebaut wird. ok und nun? das ist sogar noch uninteressanter als wenn in china ein sack reis umfällt. auf spiegel.de ist wirklich platz für jeden mist.
    Mit ihrer Einstellung würden Autos heute noch wie ein Ford Model T aussehen.

    Und, wenn das für Sie uninteressant ist, warum lesen Sie es dann?
    Mein Vorschlag: Starten Sie einen eigenen Nachrichtenblog. Da können Sie dann in Ruhe nur das lesen, was Sie selber veröffentlichen.

    graphicdog
  3. #32

    Mein erster Gedanke

    WILL ICH HABEN!!!

    Und all die Negativen: Hatten die Italiener schon mal was mit Vernunft zu tun? Am Besten nochmal nen Blick auf die LM Modelle werfen und sich dann ausmalen wieviel Vortrieb in einer Schrankwand steckt ;-) Bei über 400 PS werden die Arme ganz schön lang, egal wie (un)galant der Wind um die Karosse bricht.
    Was für ein schöner Sonntag...
  4. #33

    Zitat von widower+2 Beitrag anzeigen
    Wenn Sie ein schönes Auto sehen wollen, sehen Sie sich mal einen Jaguar E aus den Sechzigern an.
    .

    Oder einen Peugeot 204 Break.
  5. #34

    ohne Titel

    Zitat von hps924 Beitrag anzeigen
    Außen Reventon
    Ganz genau das selbe habe ich mir auch gedacht, nur ist der Reventon wesentlich harmonischer. Und - es gibt ihn, wenn auch nur 20 Exemplare.
    Zitat von hps924 Beitrag anzeigen
    Innen Marzal
    Da kann ich allerdings keine Gemeinsamkeiten feststellen. Der Marzal sieht innen aus, wie die Kommandobrücke der ersten Enterprise. Hier hat der Herr Student lediglich bei Tacho und Drehzahlmesser (vermute ich, daß die beiden Instrumente hinter dem Lenkrad das sind) dezente Anleihen beim Marzal genommen. Zum Vergleich: Marzal innen
  6. #35

    grundloses Gegraine

    Zitat von ktm_rider Beitrag anzeigen
    den Design-Studenten die 3-D Software wegnehmen
    man sollte ahnung von der materie haben. Alle die hier meckern sind unverbesserliche besserwisser. kann es nicht EINEN einzigen Artikel in der Auto Rubrik geben, in dem nicht die Designer oder besser noch Designstudenten als realitätsferne Vollidioten dargestellte werden?Wenn Sie es alle so gut können BITTE BITTE entwerfen sie einfach mal ein Auto. Scheint ja ein kinderspiel zu sein wenn man so Dinge hier liest. Studien sind Visionen und haben keinen Realitätsanspruch!
    ich finde es beeindruckend wenn ein Student neben einem sehr zeitraubenden Studium noch den Elan findet sowas auf die Beine zu stellen !