Schiffsprozession in Bangkok: Gold im Fluss

DPA2000 Ruderer auf dem Chao Phraya: Nach fünfjähriger Pause hat in Bangkok wieder die königliche Schiffsprozession stattgefunden. Dutzende Barkassen schipperten vorbei an buddhistischen Tempeln und hohen Betonklötzen. Die Reisebilder der Woche bei SPIEGEL ONLINE.

http://www.spiegel.de/reise/fernweh/...-a-866333.html
  1. #1

    Barkassen ?

    So wuerde ich diese Drachenschiffe vielleicht nicht benennen. Doch : ein schoener Artikel zum Fruehstueck.
    Auch gut zu hoeren, dass Vajiralongkorn dabei war. Ich hatte lange nichts von ihm gehoert. Ja, es ist ein berauschender Anblick, vor allem vor der Kulisse.
    Man fuehltsich in eine andere Zeit versetzt. Danke !
  2. #2

    Barkassen?

    Nach meinemwissen haben barkassen einen motor.Ganz bestimmt sind sie aber auch nicht so hübsch wie diese drachen boote.--Wo ist der geist Hamburgs in der redaktion des Spon??
  3. #3

    "Links zwo, rechts zwo", "Tamtam":

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    2000 Ruderer auf dem Chao Phraya: Nach fünfjähriger Pause hat in Bangkok wieder die königliche Schiffsprozession stattgefunden. Dutzende Barkassen schipperten vorbei an buddhistischen Tempeln und hohen Betonklötzen. Die Reisebilder der Woche bei SPIEGEL ONLINE.

    Güldene Barkassen schippern bei einer Prozession durch Bangkok - SPIEGEL ONLINE
    Meine Sie nicht, daß das ein wenig despektierlich und unangemessen ist?

    Hat der Autor die Prozession schon mal erlebt?

    Ich war bei der 200-Jahr-Feier dabei, als die Barken nach langem Eingemottet-Dasein in frischem Glanz und mit dem Hofstaat vorbeiglitten.

    Die Ruderer machen nicht einfach "Links zwo, rechts zwo", sondern folgen mit ihren Bewegungen und ihrem Rhythmus einem, ja, Zeremoniell:

    Man beobachte die Bewegungen der Ruderer im großen Boot:
    procession of the royal barks - YouTube