Interview mit Unionsfraktionschef: Kauder rüffelt Hollande und Cameron

APFrankreich rutscht tiefer in die Krise, Großbritannien meutert beim EU-Haushalt - so geht es nicht weiter, warnt Unionsfraktionschef Volker Kauder. Im Interview ermahnt der Merkel-Vertraute London und Paris zu mehr Engagement in Europa. An möglichen Euro-Hilfen für Zypern zweifelt er.

http://www.spiegel.de/politik/deutsc...-a-866154.html
  1. #1

    Das wird Cameron und Hollande jetzt aber mächtig beeindrucken...
  2. #2

    Kauderwelch

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Frankreich rutscht tiefer in die Krise, Großbritannien meutert beim EU-Haushalt - so geht es nicht weiter, warnt Unionsfraktionschef Volker Kauder. Im Interview ermahnt der Merkel-Vertraute London und Paris zu mehr Engagement in Europa. An möglichen Euro-Hilfen für Zypern zweifelt er.

    Interview: Kauder rüffelt Hollande und Cameron - SPIEGEL ONLINE
    Ach, der Herr Kauder! Mann spricht deutsch!! Oftmals unterschätzt, ist er doch der eigentliche reaktionäre Strippenzieher dieser Regierung.
  3. #3

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Frankreich rutscht tiefer in die Krise, Großbritannien meutert beim EU-Haushalt - so geht es nicht weiter, warnt Unionsfraktionschef Volker Kauder. Im Interview ermahnt der Merkel-Vertraute London und Paris zu mehr Engagement in Europa. An möglichen Euro-Hilfen für Zypern zweifelt er.

    Interview: Kauder rüffelt Hollande und Cameron - SPIEGEL ONLINE
    Wenn Herr Kauder für seine langweiligen Interviews Geld angeboten bekäme, würde er es sicherlich nehmen. Der Mann ist doch kein Heiliger!
  4. #4

    Kauder

    Was erlauben .... Kauder !!
    Der schwäbischschwtzende Kettenhund Merkels hat wieder gebellt.
    Dieser Mann kennt seine Grenzen nicht. Zunächst behaupetet er felsenfest in Europa wÜrde man deutsch reden und nun hat ihm Mutti gesagt , er soll den Franzosen und den Tommy anpöbeln ....
    Armseliges deutsches Würtschen!
  5. #5

    Leute wie Kauder müssen für Europa sein:

    nur dort besteht für sie die Möglichkeit sozial und politisch aufzusteigen - in der Wirtschaft haben sie schließlich keine Chance.
  6. #6

    Ein echter Kauder

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Frankreich rutscht tiefer in die Krise, Großbritannien meutert beim EU-Haushalt - so geht es nicht weiter, warnt Unionsfraktionschef Volker Kauder. Im Interview ermahnt der Merkel-Vertraute London und Paris zu mehr Engagement in Europa. An möglichen Euro-Hilfen für Zypern zweifelt er.

    Interview: Kauder rüffelt Hollande und Cameron - SPIEGEL ONLINE
    Wieder mal ein echter Kauder.

    Die Blockade der SPD, gegen einzelne Gesetze im Bundesrat, gleichzusetzen mit der totalen Blockade der Republikaner in Amerika, die eine Katastrophe bedeuten würde, ist Weltklasse in Demagogie.
    Denn natürlich weiß Herr Kauder, dass in allen deutschen Medien momentan vor den Folgen des "Fiscal Cliff" für die Weltwirtschaft gewarnt wird. Die SPD damit in Bezug zu bringen, ist schon großes Tennis. Der Mann hat sein zweifelhaftes Handwerk wirklich gelernt.
  7. #7

    Wie so viele, kapiert 's auch Herr Kauder nicht: Es geht um eine gemeinschaftliche Haftung, nicht um gemeinschaftliche Schulden! Das ist ein ein riesen Unterschied! Sollte man sich zu Eurobonds durchringen - die sicher einige Nachteile aber noch viel mehr Vorteile hätten - müsste man zunächst mal einen Ausgabemechanismus für derartige Bonds festlegen. Der würde ganz sicher nicht so aussehen, dass jedes Euroland diese Bonds nach Gutdünken auflegen kann. Wären sie dann mal draussen, müsste zwar - zum Beispiel ! - Deutschland zunächst mal für griechische Schulden einstehen (tut es ja jetzt schon, indirekt über den Eurorettungsschirm), Griechenland hätte diese Schulden danach aber eben bei uns - und würde sie auch zurückzahlen! Vielleicht nicht so schnell wie ursprünglich vorgesehen und vielleicht auch nicht in voller Höhe, aber keinesfalls wäre es so, dass Deutschland die komplett übernehmen würde. Aber was soll 's? So Manches kommt nunmal gut am Stammtisch und in der BILD. Speziell im Wahljahr.
  8. #8

    Idiotische Ideologie

    Dieser Satz sagt alles "Hollande sei zu sehr auf die Vergemeischaftung der Schulden fixiert. Herr Kauder das ist mal wieder eine ideologische Meinung Ihrer Partei. Wollen Sie ein Europa oder nicht? Es kann nicht angehen, das wir alle angenehmen Pfründe kassiren aber wenn es ums Zahlen geht drückt sich Deutschland und beruft sich auf die Verantwortung der anderen Staaten von Europa. Ihre Aussage zeigt aber genau das, es Ihnen nur um die politische Ideklogie Ihrer Partei geht.
  9. #9

    Kauderwelsch

    "Das Land steht gut da.", sagt der wachsweiche Kauder.

    Jede Menge deutsche Bürger arbeiten inzwischen als Fremdarbeiter im Ausland (war mal umgekehrt), Rentenarmut (früher konnte man von der Rente leben), Kinderarmut (war mal anders), skandalöse Leiharbeitsbedingungen (gab es früher nicht), viel zu viele Arbeitslose ohne jede Zukunft, multiresitente Keime durch Antibiotikamissbrauch mit ca 20 000 Toten pro jahr, 2000 zusätzliche Tote pro Jahr im Straßenverkehr durch Abwrackprämie und Kleinwagen, Strom und Heizung waren bezahlbar......

    Wo lebt eigentlich dieser Kauder ?