Deutscher Weltstar: Party von A bis Zedd

Getty ImagesIn den USA gilt der Kaiserslauterner Anton Zaslavski, genannt Zedd, als kommender Star. Der Techno-Produzent und DJ arbeitete bereits mit Lady Gaga und Justin Bieber - in Deutschland ist er bislang so gut wie unbekannt. Nun erscheint sein Debüt-Album "Clarity".

http://www.spiegel.de/kultur/musik/d...-a-866126.html
  1. #1

    ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    In den USA gilt der Kaiserslauterner Anton Zaslavski, genannt Zedd, als kommender Star. Der Techno-Produzent und DJ arbeitete bereits mit Lady Gaga und Justin Bieber - in Deutschland ist er bislang so gut wie unbekannt. Nun erscheint sein Debüt-Album "Clarity".

    Die CD Clarity von Zedd - SPIEGEL ONLINE
    Mit Verlaub, aber dann war die Band einfach schlecht!

    Besuch mal ordentliche Rockkonzerte!
  2. #2

    optional

    "Der Zeitung "International Herald Tribune"sagte er kürzlich: "Als ich noch in einer Band spielte, standen die Leute bewegungslos rum. Bei einer DJ-Show dreht das Publikum durch. Niemand kann bestreiten, dass der Energie-Level weit über dem eines Rock-Konzertes liegt"

    Na das lag wohl eher an deiner Band, bei ner guten Singen die Leute mit , oder tanzen /hüpfen/headbangen zu der Rock / Metal Band. Und ja..bei Techno und Dubstep hüpft jeder Trottel.
  3. #3

    ...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    In den USA gilt der Kaiserslauterner Anton Zaslavski, genannt Zedd, als kommender Star. Der Techno-Produzent und DJ arbeitete bereits mit Lady Gaga und Justin Bieber - in Deutschland ist er bislang so gut wie unbekannt. Nun erscheint sein Debüt-Album "Clarity".

    Die CD Clarity von Zedd - SPIEGEL ONLINE
    Hardcore Metal Band?
    Spielte er nun in einer Hardcore Punk Band oder in einer Metalcore Band?
  4. #4

    .

    Wow. Die Amerikaner entdecken Techno. *gähn*
  5. #5

    ...

    Ich weiss nicht, ob ich diesen Artikel einfach nur peinlich oder einfach nur schlecht finden soll?

    Wenn man von Popmusik spricht, sollte man Wörter wie "Techno" "Dubstep" oder "Progressive House" einfach weglassen. Diese Musik hat weder etwas mit der Rave Kultur der 90er Jahre, noch mit elektronischer Tanzmusik zu tun.

    Wer sich auch nur ein wenig mit elektronischer Musikm auskennt, wird diesen Artikel mitsamt dessen Autor einfach nur peinlich (...oder vielleicht doch schlecht?) finden.
  6. #6

    Zitat von anonymous86 Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, ob ich diesen Artikel einfach nur peinlich oder einfach nur schlecht finden soll?

    Wenn man von Popmusik spricht, sollte man Wörter wie "Techno" "Dubstep" oder "Progressive House" einfach weglassen. Diese Musik hat weder etwas mit der Rave Kultur der 90er Jahre, noch mit elektronischer Tanzmusik zu tun.

    Wer sich auch nur ein wenig mit elektronischer Musikm auskennt, wird diesen Artikel mitsamt dessen Autor einfach nur peinlich (...oder vielleicht doch schlecht?) finden.
    aber richtigstellen muss man das trotzdem. soll ja keiner dumm sterben.
  7. #7

    Kaiserslauterner?

    Zitat von anonymous86 Beitrag anzeigen
    Ich weiss nicht, ob ich diesen Artikel einfach nur peinlich oder einfach nur schlecht finden soll?

    Wenn man von Popmusik spricht, sollte man Wörter wie "Techno" "Dubstep" oder "Progressive House" einfach weglassen. Diese Musik hat weder etwas mit der Rave Kultur der 90er Jahre, noch mit elektronischer Tanzmusik zu tun.

    Wer sich auch nur ein wenig mit elektronischer Musikm auskennt, wird diesen Artikel mitsamt dessen Autor einfach nur peinlich (...oder vielleicht doch schlecht?) finden.
    Zumal der Autor den "Kaiserslauterer" DJ noch nicht mal richtig "verorten" kann. Kaiserslauterner gibt es nicht....
  8. #8

    Wenn jmd so ein Schrott in etablierten Technoclubs hier zu lande spielt, würde er hochkant rausfliegen. DubStep Mainstream Sch*** aus den USA..hören hier nur Kidz in der Findungsphase...Der Journalist muss wohl seine bezahlten Vorlagen abarbeiten...schlecht!
  9. #9

    danke Amerika

    Erst wenn die Amerikaner auf eine Stilrichtung stoßen die hier schon seit Jahrzehnten kultiviert wird, ist es dem Spiegel wert es als Neuigkeit zu präsentieren. Danke Amerika ein neuer Lifestyle ist geboren....