Nintendo-Rätsel: Professor Layton braucht kein 3D

Nintendo Es darf wieder gerätselt werden: Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft gibt es die fünfte Folge der klugen Spielserie um Professor Layton. Diesmal führt das Abenteuer in die Wüste - zumindest diejenigen, die das passende Nintendo-Modell besitzen.

http://www.spiegel.de/netzwelt/games...-a-865913.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Professor Layton braucht nämlich eigentlich kein 3D, Rätsel lösen kann man doch auch so. Aber Achtung: Manche Entdeckungen macht man nur im 3-D-Modus.
    Man braucht kein 3-D zum Rätsel lösen, aber manche Rätsel kann man nur im 3-D-Modus lösen?

    Ja, was denn nun?
  2. #2

    Tolle Serie,

    "Professor Layton" ist wirklich eines der besten Konsolenspiele aller Zeiten. Liebevoll gemacht, mit sympathischen Charakteren, originellen Rätseln und vor allem wunderbar entschleunigt. Ein Spiel, daszum entspannten Knobeln einlädt, abseits von Hektik und läppischen Zeitvertreibern.

    Schade allerdings, dass der letzte Teil nur noch auf dem 3DS läuft. Ich glaube nicht, dass das viele Leute zum Kauf der 3D Konsole bewegen wird; um so mehr Kunden werden vermutlich ziemlich verschnupft reagieren.
  3. #3

    Zum Beispiel ich :-( ...

    Zitat von jerry67 Beitrag anzeigen
    ...

    Schade allerdings, dass der letzte Teil nur noch auf dem 3DS läuft. Ich glaube nicht, dass das viele Leute zum Kauf der 3D Konsole bewegen wird; um so mehr Kunden werden vermutlich ziemlich verschnupft reagieren.
    Ja, das ist eine Schande. Schließlich hat man auch für die 2D-Kiste einiges Geld ausgegeben - und erst recht für die Spiele ... Kunden derart zu vergrätzen kann man sich nur leisten, wenn man das Monopol hat. Aber alle Welt kauft ja in den letzten Jahren geschlossene Systeme a la iPad/Phone, mit nur einem Hersteller, der die gesamte Software kontrolliert ... hier zeigt sich, was die "Lemminge" uns damit antun, wenn sie solchen Trends blind folgen. Man stimmt halt mit seinen Einkäufen ab ... und sollte geschlossenen Systemen bestmöglich den Rücken kehren. Ich werde kein Geld mehr an Nintendo geben, solange P. Layton nicht weiter in 2D erscheint.
  4. #4

    Zitat von quark@mailinator.com Beitrag anzeigen
    Ja, das ist eine Schande. Schließlich hat man auch für die 2D-Kiste einiges Geld ausgegeben - und erst recht für die Spiele ... Kunden derart zu vergrätzen kann man sich nur leisten, wenn man das Monopol hat. Aber alle Welt kauft ja in den letzten Jahren geschlossene Systeme a la iPad/Phone, mit nur einem Hersteller, der die gesamte Software kontrolliert ... hier zeigt sich, was die "Lemminge" uns damit antun, wenn sie solchen Trends blind folgen. Man stimmt halt mit seinen Einkäufen ab ... und sollte geschlossenen Systemen bestmöglich den Rücken kehren. Ich werde kein Geld mehr an Nintendo geben, solange P. Layton nicht weiter in 2D erscheint.
    Ging mir ähnlich. Ich habe mir kurz nach erscheinen des 3DS einen DS-XL gekauft, der 3DS war mir zu teuer. Kurze Zeit später hat Nintendo den Preis gesenkt, etwa 10 teurer als der XL.
    Tja und nun kommen die neuen Spiele fast ausschliesslich für den 3DS.
    Das passiert mir nicht nochmal.
  5. #5

    Zitat von quark@mailinator.com Beitrag anzeigen
    Ja, das ist eine Schande. Schließlich hat man auch für die 2D-Kiste einiges Geld ausgegeben - und erst recht für die Spiele ... Kunden derart zu vergrätzen kann man sich nur leisten, wenn man das Monopol hat. Aber alle Welt kauft ja in den letzten Jahren geschlossene Systeme a la iPad/Phone, mit nur einem Hersteller, der die gesamte Software kontrolliert ... hier zeigt sich, was die "Lemminge" uns damit antun, wenn sie solchen Trends blind folgen. Man stimmt halt mit seinen Einkäufen ab ... und sollte geschlossenen Systemen bestmöglich den Rücken kehren. Ich werde kein Geld mehr an Nintendo geben, solange P. Layton nicht weiter in 2D erscheint.
    Ähm... Sie Beschweren sich, dass der DS keine 3DS Spiele unterstützt? Ihnen ist schon bewusst, dass von je her neue Konsolenspiele auf den alten Systemen nicht liefen? Dass ein Hersteller ein Interesse daran hat, dass die neue Konsolengeneration zum Erfolg geführt wird?

    Aber gut, Sie haben natürlich recht. Also Nintendo, zieht euch mal warm an. Warum kann ich denn kein New Super Mario Bros oder Metroid Other M auf meinem NES spielen? Eine unverschämtheit ist das. :)

    Der Nintendo DS hatte einen Produktzyklus von 7 Jahren. Was auch vollkommen in Ordnung ist. Okay... der Ursprungs Game-Boy hat es auf ca. 12 Jahre gebracht, aber dennoch liefen auch GB-Advance Spiele dann nicht mehr auf dem Game Boy. Genauso wenig, wie Nintendo DS Spiele auf dem Game Boy Advance laufen (der sich nur drei Jahre hielt, bevor der DS erschien).
  6. #6

    Echt jetzt?

    Zitat von forenuser Beitrag anzeigen
    Tja und nun kommen die neuen Spiele fast ausschliesslich für den 3DS.
    Das passiert mir nicht nochmal.
    Unfassbar, für alte Konsolen kommen keine neuen Spiele mehr heraus? Sowas hats ja noch nie gegeben!
  7. #7

    Ist doch immer wieder lustig

    Jeder der mal 5 sekunden gelesen hat,wusste, das der 3DS eine vollkommen neue Konsole ist und nichtnur ein DS mit 3D.
    Sich darüber aufzuregen ist lächerlich.

    Der 3DS hat nunmal, neben 3D, eine ganze Ecke mehr Power in jeglicher hinsicht, die 3DS-Spiele brauchen nunmal mehr Power, und so eben auch Layton (alleine, das auf so einer Karte nichtmehr nur 512mb passen sondern mehrere Gig, im bestenfall 16, was immerhin nur 32 mal soviel ist)