US-Präsidentschaftswahl: Republikaner bieten Gespräche über Haushaltskrise an

DPAKurz nach der Wahl in den USA haben führende Republikaner Präsident Barack Obama eine Zusammenarbeit im Haushaltsstreit angeboten. Sollten sich die Parteien im Repräsentantenhaus nicht einigen können, drohen den USA drastische Steuererhöhungen und Etatkürzungen - und im schlimmsten Fall eine Rezession.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...-a-865991.html
  1. #1

    optional

    Also wenn Ökonomen "etwas befürchten" kann man eigentlich
    ganz beruhigt sein das es nicht so kommt.Haben sie mal
    wieder in die Glaskugel geschaut um etwas zu prognostizieren.
    Prognosen sind immer schwierig,weil sie die Zukunft betreffen.
    So hat es Karl Valentin mal gesagt,vor langer Zeit.Ein weiser Mann wie man sieht.