Reaktion auf Obama-Sieg: US-Investoren fürchten Finanzchaos

DPAAmerikas Börsen schließen nach dem Sieg von Barack Obama mit Verlusten. In New York rutschen die Märkte um mehr als zwei Prozent ab - der größte Tagesverlust des Jahres. Anleger fürchten, dass der frisch gekürte Präsident die massiven Haushaltsprobleme nicht in den Griff bekommt.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/unt...-a-865979.html
  1. #1

    Anleger fürchten, dass der frisch gekürte Präsident die massiven Haushaltsprobleme ni

    Wer bitte glaubt daran, dass irgendwerr die 16 Billionen Staatsverschuldung noch.. hinbekommt?

    Ich bin nur dankbar, dass Fail Romney keine Chance hat, zu beweisen, dass er es auch nicht bringt.

    Denn wie lenkt man besser von einer inneren Krise ab, als ...
  2. #2

    das Problem ist

    ... das solche Artikel von Journalisten geschrieben werden, die von "Trading" nicht wissen. Was ich verstehe, denn um (temporäre) Marktbewegungen zu verstehen, muss man über Jahre selbst aktiv gehandelt haben.

    Dass die Kurse nach den Wahlen fallen würden, war für viele Trader vorhersehbar. Das hat aber nicht mit dem Ergebnis das Wahl zu tun. Diese Erkenntnis war im Vorfeld in speziellen Traderblogs bzw. mit eigener Erfahrung vorhersehbar. Die letzten Tage wirkten gerade die US-Indizes die Kurse wie eingefroren, jedoch mit der eindeutigen Tendenz, fallen zu wollen - aber immer so, als hätte "jemand" bewußt blockiert. Leider kann man hier keine Bilder posten, sonst könnte ich das an aktuellen Charts erklären.

    Ich denke, mit dem Ende der US-Wahl sind die Kurse "von höhrerer Stelle" einfach wieder freigegeben worden.
  3. #3

    nun aber ja

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Amerikas Börsen schließen nach dem Sieg von Barack Obama mit Verlusten. In New York rutschen die Märkte um mehr als zwei Prozent ab - der größte Tagesverlust des Jahres. Anleger fürchten, dass der frisch gekürte Präsident die massiven Haushaltsprobleme nicht in den Griff bekommt.

    Kursverluste an der Wall Street: US-Investoren fürchten Finanzchaos - SPIEGEL ONLINE
    Verständlich, wenn sich die Gebildeten unter den Vorgestrigen einbilden, Recht zu haben, dass es zu Friktionen des besonders Blöden kommt. Eine davon war heute abend bei Anne Will zu beobachten, als Herr Cramer einen 'Phallus-Sieg' erzielte.
  4. #4

    Hallo Sponis, Gold findet heute bei Euch garnicht statt ?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Amerikas Börsen schließen nach dem Sieg von Barack Obama mit Verlusten. In New York rutschen die Märkte um mehr als zwei Prozent ab - der größte Tagesverlust des Jahres. Anleger fürchten, dass der frisch gekürte Präsident die massiven Haushaltsprobleme nicht in den Griff bekommt.

    Kursverluste an der Wall Street: US-Investoren fürchten Finanzchaos - SPIEGEL ONLINE
    Ihr macht das schon brav im Sinne der EZB:
    Gold schloß heute ganze 32 € unter dem all time high.
    Aber klar, jeder muss Euros auf die hohe Kante legen denn nächstes Jahr kommen ja neuen Scheine weil die alten nicht fälschungssicher waren.
    Wisst Ihr was dann kommt ?? Nein ??
    Ich und einige die denken können und den Kopf nicht nur zum Haareschneiden mit sich rumtragen wissen es:

    Money Money Money, die Druckerein laufen schon länger.
  5. #5

    Kann man so sehen

    man kann das aber auch als Wink der Investmentbanken verstehen um hier nicht wie in Europa auf die Idee zu kommen den heimischen Finanzplatz an die Leine zu legen. Und so baut man schon mal Druck auf. Nichts anderes war die Reaktion der Investmentbanken auf die Pleite von Lehmann. Ab und zu zeigt man halt wo der Hammer hängt. Es bleibt zu hoffen das auch hier eine Abstumpfung einsetzt und solche Drohungen mit der Zeit an Wirkung verlieren.
  6. #6

    Ach ja? wirklich?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Amerikas Börsen schließen nach dem Sieg von Barack Obama mit Verlusten. In New York rutschen die Märkte um mehr als zwei Prozent ab - der größte Tagesverlust des Jahres. Anleger fürchten, dass der frisch gekürte Präsident die massiven Haushaltsprobleme nicht in den Griff bekommt.

    Kursverluste an der Wall Street: US-Investoren fürchten Finanzchaos - SPIEGEL ONLINE
    "Anleger fürchten, dass der frisch gekürte Präsident die massiven Haushaltsprobleme nicht in den Griff bekommt."

    Die Spekulanten haben nur das getan, was Spekulanten halt so tun. Sie haben auf gesteigerte Extraprofite spekuliert, die bei einem Wahlsieg Romneys zu erwarten gewesen wären.
    Und das Ganze hat sich jetzt halt wieder normalisiert....
  7. #7

    Die Ueberschrift sollte lauten:

    Warnung an den republikanisch gefuehrten Kongress: US-Investoren fürchten Finanzchaos.
  8. #8

    banker und anleger

    also für mich haben diese herrschaften ein an der waffel. denen müsste auf die finger klopfen, aber mit einer fahrradkette und wenns geht mit dem rostigen ende !
  9. #9

    Generell ...

    ... gehören Meldungen über Aktienmärkte meiner Meinung nach in die Rubrik "Panorama" - jedenfalls so lange, bis die Rubrik "Astrologie" eingeführt wird.