Microsoft Surface im Test: Der Stealth-Bomber unter den Tablets

SPIEGEL ONLINEKann ein Software-Konzern auch Computer bauen? Microsoft versucht es und bringt dieser Tage das Surface-Tablet auf den Markt, einen direkten Konkurrenten zu iPad, Android und sogar Microsofts besten Kunden. Der Test.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...-a-865565.html
  1. #1

    microSD-Karte??

    Sackelzement! Echt? Habe ich bei meinem Surface noch gar nicht gefunden! Wo? Ist? Die?
  2. #2

    Zitat von mirkolange Beitrag anzeigen
    Sackelzement! Echt? Habe ich bei meinem Surface noch gar nicht gefunden! Wo? Ist? Die?
    Wer suchet, der findet....
    microSDXC-Steckplatz existiert laut Microsoft

    Surface-Spezifikationen
  3. #3

    Zitat von mirkolange Beitrag anzeigen
    Sackelzement! Echt? Habe ich bei meinem Surface noch gar nicht gefunden! Wo? Ist? Die?
    Unter'm Klappständer direkt neben dem Stromanschluss.
  4. #4

    Zitat von mirkolange Beitrag anzeigen
    Sackelzement! Echt? Habe ich bei meinem Surface noch gar nicht gefunden! Wo? Ist? Die?
    Ja genau.

    Ich hab das Surface (ohneRT) schon in den Händen gehabt. Tastatur sind beide Lösungen gut. Ein schönes Teil. Etwas schwer auch wenn deutlich bessere und potentere Hardware drinsteckt als in den ganzen anderen Tablets. Flüssig läuft es zu jeder Zeit
  5. #5

    microSD-Karte

    Der Steckplatz ist gut versteckt ;-) Von vorne gesehen an der rechten Seite auf Höhe des Klappständers. Kann man leicht übersehen.
  6. #6

    Ein klasse Gerät...

    ...aber eben keins vom Obstlieferanten :(
  7. #7

    optional

    Werfen Sie mal einen Blick unter den rückseitigen Ständer. Dort sollte eine Überraschung auf Sie warten. :)
  8. #8

    Zitat von mirkolange Beitrag anzeigen
    Sackelzement! Echt? Habe ich bei meinem Surface noch gar nicht gefunden! Wo? Ist? Die?
    Das kann doch nicht Ihr Ernst sein?! Den microSD-Slot finden Sie auf der Rückseite, links, hinter dem Surface-Stand:

    Make your Surface MicroSD Usable | GORBETT
  9. #9

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Kann ein Software-Konzern auch Computer bauen? Microsoft versucht es und bringt dieser Tage das Surface-Tablet auf den Markt, einen direkten Konkurrenten zu iPad, Android und sogar Microsofts besten Kunden. Der Test.

    Microsoft Surface im Test: Der Stealth-Bomber unter den Tablets - SPIEGEL ONLINE
    Habe meins am Montag bekommen. Bisher habe ich mich immer gegen ein Tablet gesträubt, weil es für den Preis der meisten keinen wirklichen Nutzen bringt, als zu konsumieren, weil sie einfach nur große Smartphones sind. Ich finde den umgekehrten Weg, das große OS für Tablets anzupassen, wesentlich sinniger. Ich bin extrem zufrieden mit dem Ding. Der Store wächst auch relativ schnell. Aktuell zumeist um 300 Apps pro Tag. Ich bin da recht zuversichtlich, zumal auf kurz oder lang durch die Windows 8-Verwandschaft auch massig Apps auftauchen werden, welche für richtig produktives Arbeiten taugen werden.