US-Hinterwäldler-Chronist Woodrell: "Meine Monster schaffen andere Monster"

Getty ImagesDie Hillbilly-Hölle im US-Hinterland ist seine Heimat, dort spielen auch Daniel Woodrells düstere Krimis. Im Interview spricht der Autor des Welterfolges "Winters Knochen" über das Elend seiner Nachbarn, rassistische Ressentiments gegen Obama - und wie SMS Farmer noch schweigsamer macht.

http://www.spiegel.de/kultur/literat...-a-863396.html
  1. #1

    Danke Schön !!!

    Ein sympathischer Autor und Mensch. Herzlichen Dank für das kurze aber sehr interessante Interview.
  2. #2

    Das erinnert mich

    an meine Heimat an der Oberweser. Strukturschwache Gegend und Vorurteilen gegenüber Fremden und Menschen mit abweichenden Lebensentwürfen das es einen manchmal graust - aber auch ich kann mir nur schwer vorstellen, woanders zu leben...