Auftrag an STX-Werft: TUI Cruises baut "Mein Schiff 4"

DDPTUI Cruises feierte den Beginn seines ersten Kreuzfahrtschiff-Neubaus in Finnland. Gleichzeitig bestätigt die Hamburger Reederei den Auftrag für das vierte Schiff in seiner Flotte - und gibt die wenig überraschenden Namen für die Neuzugänge bekannt.

http://www.spiegel.de/reise/aktuell/...-a-865444.html
  1. #1

    Ballermann auf hoher See

    Die neuen Maga-Kreuzschiffe sind die Fortentwicklung des Ballermann-Konzeptes vom Land zurück ins Wasser. Ungeheure Mengen von Treibstoff werden verbraucht, um ignorante "Kreuzfahrer" zu eigentlich interessanten Orten zu verfrachten, wo sie dann heuschreckenartig die pitoresken Ortskerne überfallen können, um die Bilder umgehend auf Facebook zu posten. Danach geht es wieder aufs Schiff - nicht ohne vorher die Hände zu desinifizieren - und dank All-Inclusive können billig gemachte Cocktails bis zum Abwinken genossen werden.

    Von der Eleganz einer Kreuzfahrt, der besten Reiseform für Bildungsbürger, ist an den unendlich langen Buffettheken, die in "zwei Sitzungen" geplündert werden, nichts mehr zu spüren. Der Wunsch nach "angemessener Kleidung" in der abendlichen Kantine verwandelt die Warteschlange in eine bizarre Ansammlung von Geschmacklosigkeiten. Wie schön war die Welt doch, als mit AIDA stets nur Verona assoziiert wurde und nicht jeder größere Hafen dieser Welt, der von peinlichen Deutschen überfallen wird.
  2. #2

    10% Innenkabinen

    Möchte mal gerne wissen, ob die für die 1000 Mann Besatzung gedacht sind? Die machen sicher 12h Schichten. 500 inaktive auf 125 Kabinen?
  3. #3

    Zitat von shell_boy_kott Beitrag anzeigen
    Möchte mal gerne wissen, ob die für die 1000 Mann Besatzung gedacht sind? Die machen sicher 12h Schichten. 500 inaktive auf 125 Kabinen?
    Bei den Angaben zu den Kabinen sind sicherlich nur die für Passagiere gemeint.
  4. #4

    Zitat von Zaphod Beitrag anzeigen
    Die neuen Maga-Kreuzschiffe sind die Fortentwicklung des Ballermann-Konzeptes vom Land zurück ins Wasser. Ungeheure Mengen von Treibstoff werden verbraucht, um ignorante "Kreuzfahrer" zu eigentlich interessanten Orten zu verfrachten, wo sie dann heuschreckenartig die pitoresken Ortskerne überfallen können, um die Bilder umgehend auf Facebook zu posten.
    Wie schrecklich, dass nun auch Normalbürger Schiffsreisen unternehmen können.