Nach Spionagevorwürfen: Huawei will sich US-Überprüfung stellen

DPAHuawei geht in die Offensive: Um sich von westlichen Spionageverdächtigungen freizumachen, bietet das chinesische Unternehmen umfangreiche Kooperation mit Behörden an - und will sogar Firmengeheimnisse preisgeben.

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/h...-a-865416.html
  1. #1

    Quellcode ? Dann wissen die USA auch gleich...

    ... wie sie selbst in den Datenverkehr eingreifen können, oder gar eigene modif. Software uploaden können. Und das nicht nur in den USA...
  2. #2

    Lesenswert: WiWo

    Einfach hier lesen und dann nachsehen, in welchen Gebäuden HUAWEI bspw in München ansässig ist (immer schön in der Nähe von interessanten IT Unternehmen):
    http://www.wiwo.de/technologie/digitale-welt/huawei-der-lange-arm-des-chinesischen-geheimdienstes/5824968.html
  3. #3

    Die echten Angriffsvektoren stehen gar nicht im Quelltext....

    Zitat von pubsfried Beitrag anzeigen
    ... wie sie selbst in den Datenverkehr eingreifen können, oder gar eigene modif. Software uploaden können. Und das nicht nur in den USA...
    Klassiker: Schwächen in den Zufallszahlengeneratoren, Kompromittierung der selben durch Einspeisen von externen Signalen usw. usw....

    Da hilft tatsächlich nur noch Reverse Engineering der Halbleiter selbst.....
  4. #4

    Beruhigend

    ...so eine offiziöse Erklärung aus China, sehr beruhigend weil absolut verlässlich.
  5. #5

    Das ist nicht gut ! Wenn die Amiks erstmal wissen wo die Schwachstellen von de mGerät sind, können Sie sie nutzen.
    Bis jetzt konnte man ein Netz ein wenig schützen, in dem man einen amerikanischen (oder deutsches, das hat garantiert die Us Backdoors) und einen chinesischen Rouuter in Reihe schaten, Da hingen die Amis an der chinesichen Backdoor und die Chinesen an der US Backdoor fest. Aber nun ? Mhhhh, gitb's russiche in Russland entwickelte Router ?
  6. #6

    Black ´n White

    anscheinend funktioniert die Panikmache gegen den Chinesen.
    Unsere/"Verbündete" Unternehmen und Staaten sind zum Glück zu 100% Sauber von Korruption, Schwarzgeldern, Drohnenmorde, Foltergefängnissen, Spionage eigener Bürger usw.

    Wer im Glashaus sitzt...