Autogramm Land Rover Range Rover: Palast auf Abwegen

LandroverEinerseits Luxuslimousine, andererseits Offroad-Haudegen - mit dieser Philosophie hat es der Range Rover von ruppigen Feldwegen bis vor den Buckingham Palace gebracht. Der Neue soll diesen Ruf festigen und schwelgt im Überfluss - nur nicht unter der Motorhaube.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/d...-a-864096.html
  1. #50

    auf jeden Fall

    Zitat von erkelenzer Beitrag anzeigen
    2.160 kg bei 209 km/h, wieviel potentielle Aufschlagsenergie ergibt das im Vergleich zur Sprengkraft einer Hiroshima-Bombe?
    Hoch lebe die German Autobahn...
    weniger als bei einem 40 tonnen (incl. Ladung) LKW mit 80 kimh. Und das hat mit der deutschen Autobahn nur wenig zu tun. In den USA sind richtig grosse Trucks auf den Highways (noch nicht mal Interstate) mit 70 mph (112 kmh) unterwegs; dagegen sind unsere Autobahnen verkehrsberuhigte Zonen.
  2. #51

    na - da hoffe ich aber für Sie

    Zitat von DerBlicker Beitrag anzeigen
    Mich interessieren nur harte Fakten. Und ich bezahle nicht für ein schlechteres Auto 50 % mehr.
    dass Sie Ihre Frau,Freundin oder Freund nicht nach den gleichen Masstäben suchen.
  3. #52

    Überflüssiges "L"...

    Mir gefällt das große dicke überflüssige "L"...
    auf der linken Seite der Karrosse, nicht.
    Rechts, englisch-seitenverkehrt ;-)

    Oder ist das Styling?

    Aber sonst sieht er sehr stimmig und kompakt aus!
  4. #53

    Steigvermögen?

    Dieser Artikel ist jedenfalls Anlass genug um mal, wieder dieses Chart anzuschauen:

    TATA MOTORS LTD (TTMT:Natl India): Stock Charts - Businessweek

    Der Range Rover hat jedenfalls mehr Potential als Tatas Nano
  5. #54

    Zitat von karhu1 Beitrag anzeigen
    Nicht leisten können? Wir machen das extra, damit wir keinen ungebeten Besuch bekommen .... :-)
    Ich gehe voll und ganz davon aus, dass Sie mich von James im Range Rover, vielleicht auch nur dem Defender, vom Village Pub abholen lassen würden. Diese Klasse unterstehe ich Ihnen.
  6. #55

    Nö,

    Zitat von Delphianer Beitrag anzeigen
    Ich gehe voll und ganz davon aus, dass Sie mich von James im Range Rover, vielleicht auch nur dem Defender, vom Village Pub abholen lassen würden. Diese Klasse unterstehe ich Ihnen.
    Pub geht leider nicht. Wie leben in Frankreich und da wir eher Wein getrunken.
    Ausserdem sind wir sind eher so Do-it-yourself Typen also müssen Sie mit einer Audi Kuh vorlieb nehmen.
    Wenn Sie aber Glück haben ist meine Schwägerin am Steuer. Garantiert keine Engländerin, Single und deutlich hübscher als James :-).
  7. #56

    optional

    Gut gelungener Wagen. Wird wohl unser naechster. BMW und vor allem Mercedes orientieren sich inzwischen zu arg am Chinesen Barock.
    PS: Ich kann bei meinem BMW die Schwanzverlaengerung nicht finden, krieg ich jetzt Geld zurueck oder beschwert sich meine Frau wenn sie es rausfindet?
  8. #57

    Furcht einflößen?

    Das Format des Allradlers flößt fast Furcht, auf jeden Fall aber Ehrfurcht ein.
    Von wegen. Ich schwanke beim Anblick eines treffenderweise SUFF genannten geländeuntauglichen Geländewagens eher zwischen mildem Belächeln ("Persönlichkeitsprothese") und Entsetzen ob der Paarung von schlechtem Geschmack und Rücksichtslosigkeit gegenüber unserem Planeten.
  9. #58

    Huch?

    Zitat von mpd Beitrag anzeigen
    PS: Ich kann bei meinem BMW die Schwanzverlaengerung nicht finden, krieg ich jetzt Geld zurueck oder beschwert sich meine Frau wenn sie es rausfindet?
    Eindeutig ein Fall für die BMW Image-Garantie! Ist ja fast (aber nur beinahe) so schlimm wie ein Ausfall der Eingebauten Vorfahrt (TM) bei Mercedes!
  10. #59

    Zitat von hman2 Beitrag anzeigen
    Von wegen. Ich schwanke beim Anblick eines treffenderweise SUFF genannten geländeuntauglichen Geländewagens eher zwischen mildem Belächeln ("Persönlichkeitsprothese") und Entsetzen ob der Paarung von schlechtem Geschmack und Rücksichtslosigkeit gegenüber unserem Planeten.
    Aus einem SUV kann man darüber aber locker hinweg sehen ...