Nach TV-Prügelei: Sido entschuldigt sich vor laufenden Kameras

DPA/ ORF/Ali SchaflerErst hat er sich vor laufenden Kameras geschlagen, jetzt folgte die Live-Entschuldigung: Nach seiner Attacke gegen einen TV-Kollegen leistete Sido am Freitag bei "Die große Chance" Abbitte. Zwischenzeitlich hatte der ORF den Rüpelrapper von seinem Fernsehjob suspendiert.

http://www.spiegel.de/panorama/leute/a-865146.html
  1. #1

    Stillos

    Prügeln bringt Quote. Bei einer ganz bestimmten Klientel, die ich nie bewerben würde.

    Weil der Konsum einer Marke von denen jeden anderen abschreckt.
  2. #2

    Immerhin hat es tausende von Postings in der letzten Woche zu Sido

    in den österreichischen Tageszeitungen gegeben! Große Erregung. Aber jetzt ist es schon wieder vorbei!
  3. #3

    "Wir geben ihm nach intensiven Gesprächen und reiflicher Überlegung eine zweite Chance."

    Haben die Österreicher keine Probleme mit gewalttätigen Jugendlichen, dass die sich so eine Einstellung leisten können?
  4. #4

    optional

    Warum gibt man diesem Typen überhaupt eine Chance, kein Wunder das er und seine netten Freunde sich weglachen über die blöden Deutschen und nun auch noch Österreicher.
  5. #5

    Hat Heinzl Schuld?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Erst hat er sich vor laufenden Kameras geschlagen, jetzt folgte die Live-Entschuldigung: Nach seiner Attacke gegen einen TV-Kollegen leistete Sido am Freitag bei "Die große Chance" Abbitte. Zwischenzeitlich hatte der ORF den Rüpelrapper von seinem Fernsehjob suspendiert.

    Sido entschuldigt sich vor laufenden Kameras für TV-Prügelei - SPIEGEL ONLINE
    Ein großer Teil der östereichischen Bevölkerung, vielleicht sogar die Mehrheit, gibt Heinzl die Schuld daran. Der ist in Ö offenbar recht unbeliebt und viele sehen in dem Sturz eine Schwalbe.

    Ob Schwalbe oder nicht, fakt ist die körperliche Gewalt ging von Sido aus und so ein Verhalten ist einfach nur erbärmlich. Das sind genau die Typen, die sich sowas nur trauen, wenn das Gegenüber mindestens 3 Gewichtsklassen unter ihm ist.

    Ich kann die Haltung der Östereicher nicht nachvollziehen.
  6. #6

    unmöglich

    ist sein benehmen. unerträglich dieses theater, dass ein saulus zum paulus wird. wie man sieht, es scheint für diesen herren nicht wirklich einfach zu sein, seinen "saulus" zu beherrschen.
  7. #7

    Müssen die ...

    ... Ösis diese Typen auch per Zwangsgebühren durchfüttern?
  8. #8

    das war ja ne richtige kante was der dem verpasst hat. wow.
  9. #9

    Welche Typen?

    Zitat von spon-facebook-10000072510 Beitrag anzeigen
    Warum gibt man diesem Typen überhaupt eine Chance, kein Wunder das er und seine netten Freunde sich weglachen über die blöden Deutschen und nun auch noch Österreicher.
    Warum sollten diese Typen über die blöden Deutschen lachen?

    Und welche Typen meinen Sie eigentlich? Ich nehme an, Sie zielen auf Personen mit einem gewissen Migrationshintergrund.

    Nun, da haben Sie ziemlich daneben gezielt.

    Sido ist Deutscher und heißt mit bürgerlichem Namen Paul Hartmut Würdig.