Neun Cent mehr je Liter: Aldi erhöht Milchpreis um 20 Prozent

DPAMilch wird aller Voraussicht nach spürbar teurer. Der Discounter Aldi hat den Milchpreis jetzt um neun Cent je Liter angehoben. Die hohe Nachfrage im Ausland hatte die Position der Molkereien bei den jüngsten Verhandlungen gestärkt.

http://www.spiegel.de/wirtschaft/ser...-a-864934.html
  1. #1

    na und ?

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Milch wird aller Voraussicht nach spürbar teurer. Der Discounter Aldi hat den Milchpreis jetzt um neun Cent je Liter angehoben. Die hohe Nachfrage im Ausland hatte die Position der Molkereien bei den jüngsten Verhandlungen gestärkt.

    Discounter Aldi erhöht Preise für Milch um neun Cent oder 20 Prozent - SPIEGEL ONLINE
    20 cent mehr, ich werds überleben. Die Milch ist sowieso skandalös billig.
  2. #2

    Das wird auch mal Zeit,

    Milch wird aus meiner Sicht in Deutschland viel zu billig verkauft.
  3. #3

    Egal ob 50 oder 60 Cent je Liter: ein Spotpreis, welcher in keinem Verhältnis zum Aufwand steht, insbesondere bei kleineren Betrieben.
    Milch ist ein hochwertiges Lebensmittel und teils billiger als in Flaschen abgefülltes Wasser.
  4. #4

    Gut für die Erzeuger

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Milch wird aller Voraussicht nach spürbar teurer. Der Discounter Aldi hat den Milchpreis jetzt um neun Cent je Liter angehoben. Die hohe Nachfrage im Ausland hatte die Position der Molkereien bei den jüngsten Verhandlungen gestärkt.

    Discounter Aldi erhöht Preise für Milch um neun Cent oder 20 Prozent - SPIEGEL ONLINE
    Angesichts des hohen Werts für die Ernährung darf die Milch ruhig etwas mehr kosten. Muss ja nicht gleich so teuer wie Cola, Limonade und Bier werden.
  5. #5

    endlich

    ist doch gut, wenn sich die Milchwirtschaft fuer den Produzenten endlich wieder etwas lohnt. Dieses "billiger um jeden Preis" oder "Geiz istgeil" Gehabe ist ja nicht mehr zum aushalten.
  6. #6

    Mein Gott

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Milch wird aller Voraussicht nach spürbar teurer. Der Discounter Aldi hat den Milchpreis jetzt um neun Cent je Liter angehoben. Die hohe Nachfrage im Ausland hatte die Position der Molkereien bei den jüngsten Verhandlungen gestärkt.

    Discounter Aldi erhöht Preise für Milch um neun Cent oder 20 Prozent - SPIEGEL ONLINE
    der Untergang des Abendlandes droht.
    Ich kann mich erinnern das die ganzen Discounter den Milchpreis
    auf ein fast unterirdisch niedriges Niveau gesenkt hatten.
    Haben wohl gemerkt das man für den Preis nur noch gefärbtes Wasser von den Bauern und Molkereien bekommt.
    damit würde der Liter 1,5% Milch jetzt bei 54ct liegen.
    Auch das ist im Grunde noch zu billig.
  7. #7

    Interessant

    Zitat von blueyes1 Beitrag anzeigen
    Milch wird aus meiner Sicht in Deutschland viel zu billig verkauft.
    Aha, interessant. Wie hoch müsste der Milchpreis denn Ihrer Meinung nach exakt sein und wie begründen Sie die Höhe? Wer sollte den Milchpreis festlegen, wenn anderen Verbrauchern eine andere Höhe vorschwebt?
  8. #8

    Milch billiger als Wasser

    Milch kostete vor 1 Jahr 55 Cent pro Liter 1,5%, dann fing das gedumpe in den Dicountern an - auf 45 Cent /L . Es kann ja nicht sein, das Milch billiger als Wasser ist, z.B. Volvic 75 Cent / Liter.
    Die Bauern sollen wie jeder der Arbeitet fair entlohnt werden.
  9. #9

    Es ist aber nicht die Nachfrage aus dem Ausland

    die Milchwirtschaft ist inzwischen so weit, daß sie beliebige Milchmengen, auch solche mit hohem Fettgehalt jederzeit zu Milchpulver verarbeiten kann. Und damit kann man den Absatz regulieren. Sie müssen nun nicht mehr verkaufen, weil die Kühe jahreszeitbedingt mehr liefern. H-Milch und diverse Käsesorten sind auch aus Milchpulver kein Problem, im Gegenteil, das geht sogar einfacher