Als Bond BMW fuhr: Liebesgrüße aus München

Tom GrünwegJames Bond geht ständig fremd. Auch in Sachen Autos. Der Agent fuhr in seinen Filmen schon Aston Martin, Lotus, Ford - und BMW. Das Abenteuer mit den Bayern liegt zwar schon etwas zurück, aber der raffiniert umgebaute 7er aus "Der Morgen stirbt nie" fasziniert noch heute.

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/a...-a-863975.html
  1. #1

    Blindes Huhn

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    James Bond geht ständig fremd. Auch in Sachen Autos. Der Agent fuhr in seinen Filmen schon Aston Martin, Lotus, Ford - und BMW. Das Abenteuer mit den Bayern liegt zwar schon etwas zurück, aber der raffiniert umgebaute 7er aus "Der Morgen stirbt nie" fasziniert noch heute.

    Als James Bond noch BMW fuhr: Der Trick mit der Fernsteuerung - SPIEGEL ONLINE
    Egal, ob BMW oder nicht, das war eben der schönste BMW 7er,
    bisher, und auch eins der schönsten Autos bisher.
    Im übrigen sind eine nicht unerhebliche
    Anzahl von Autodesignern bei BMW, Ausi, Porsche und
    sonstwo Engländer.
  2. #2

    Zitat von digitalesradiergummi Beitrag anzeigen
    Egal, ob BMW oder nicht, das war eben der schönste BMW 7er,
    bisher, und auch eins der schönsten Autos bisher.
    Im übrigen sind eine nicht unerhebliche
    Anzahl von Autodesignern bei BMW, Ausi, Porsche und
    sonstwo Engländer.
    Schön? Das ist schon ein sehr streitiges Thema aber "der schönste" nun wirklich nicht. Designmäßig ist doch an dem Auto überhaupt nichts hervorzuheben. Funktional, ja.
  3. #3

    Für technische Laien...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    James Bond geht ständig fremd. Auch in Sachen Autos. Der Agent fuhr in seinen Filmen schon Aston Martin, Lotus, Ford - und BMW. Das Abenteuer mit den Bayern liegt zwar schon etwas zurück, aber der raffiniert umgebaute 7er aus "Der Morgen stirbt nie" fasziniert noch heute.

    Als James Bond noch BMW fuhr: Der Trick mit der Fernsteuerung - SPIEGEL ONLINE
    ...oder Herdprämienbezieherinnen sicher "faszinierend". Für jemanden der halbwegs technikaffin ist oder gar einen Beruf in dieser Richtung ergriffen hat einfach nur "Pfrumms" oder "Blechbatscherei" wie man hier an der FH sagt. Nix ganzes und nix halbes, ein Homunkulus. Es ist eben möglichst billig für einige wenige zu drehende Szenen zusammengeschustert worden... Effekthascherei. Woran absolut nichts auszusetzen ist, aber "faszinierend" ist es mitnichten. Jede 50 Euro Digicam aus dem Elektrogroßhandel bietet zerlegt für Fachkundige mehr Gründe zu staunen.
  4. #4

    Jaja, die Fachidioten der FH...

    Zitat von Hupert Beitrag anzeigen
    ...oder Herdprämienbezieherinnen sicher "faszinierend". Für jemanden der halbwegs technikaffin ist oder gar einen Beruf in dieser Richtung ergriffen hat einfach nur "Pfrumms" oder "Blechbatscherei" wie man hier an der FH sagt. Nix ganzes und nix halbes, ein Homunkulus. Es ist eben möglichst billig für einige wenige zu drehende Szenen zusammengeschustert worden... Effekthascherei. Woran absolut nichts auszusetzen ist, aber "faszinierend" ist es mitnichten. Jede 50 Euro Digicam aus dem Elektrogroßhandel bietet zerlegt für Fachkundige mehr Gründe zu staunen.
    ... mit ihren zwei linken Händen staunen halt lieber über China-Ramsch statt über Prototypen und Unikate. Ich nehms euch schon lange nicht mehr übel, ihr wisst es halt nicht besser.
  5. #5

    Wer hats erfunden?!

    Leider wurde vergessen zu erwähnen, daß der BMW in Stuttgart umgebaut bei der Firma BAUR wurde.
  6. #6

    Zitat von Hupert Beitrag anzeigen
    ...oder Herdprämienbezieherinnen sicher "faszinierend". Für jemanden der halbwegs technikaffin ist oder gar einen Beruf in dieser Richtung ergriffen hat einfach nur "Pfrumms" oder "Blechbatscherei" wie man hier an der FH sagt. Nix ganzes und nix halbes, ein Homunkulus. Es ist eben möglichst billig für einige wenige zu drehende Szenen zusammengeschustert worden... Effekthascherei. Woran absolut nichts auszusetzen ist, aber "faszinierend" ist es mitnichten. Jede 50 Euro Digicam aus dem Elektrogroßhandel bietet zerlegt für Fachkundige mehr Gründe zu staunen.
    ich bezweifel irgendendwie das Sie eine " 50 Euro Digicam aus dem Elektrogroßhandel" so fachgerecht zerlegen können das es noch was zu bestaunen gäbe.

    Sorry

    Ja, auch ich bin technikaffin und in der "Branche" Automobilbau aktiv
  7. #7

    "Understatement" drängt sich im Angesicht des E38 als Beschreibung auf.
  8. #8

    eben

    Zitat von spon-pano Beitrag anzeigen
    Schön? Das ist schon ein sehr streitiges Thema aber "der schönste" nun wirklich nicht. Designmäßig ist doch an dem Auto überhaupt nichts hervorzuheben. Funktional, ja.
    Genau, es ist nichts hervorzuheben. Keine sinnlosen Linien oder Effekte, wie aus einem Guß. Die Eleganz und ja, Schönheit entspringt eben seiner Schlichtheit, gepaart mit dieser Größe.

    Dagegen haben die Nachfolger die Ästhetik eines adipösen Schweines.
  9. #9

    Der schönste 7er...

    Zitat von digitalesradiergummi Beitrag anzeigen
    Egal, ob BMW oder nicht, das war eben der schönste BMW 7er,
    bisher, und auch eins der schönsten Autos bisher.
    Im übrigen sind eine nicht unerhebliche
    Anzahl von Autodesignern bei BMW, Ausi, Porsche und
    sonstwo Engländer.
    Ich kann Ihnen nur zustimmen. Ich hatte zwar "nur" einen 728i... aber heute denke ich noch gerne an dieses Fahrzeug. Tempomat rein, 130km/h auf der rechten Spur und sich dann über die 7,8 Liter Durchschnitt erfreut...