"Assassin's Creed III": Dieses Spiel ist fast zu groß

UbisoftDie Handlung erstreckt sich über Jahrhunderte, insgesamt hat sich das Spiel 40 Millionen Mal verkauft - jetzt ist ein neuer Teil der Serie herausgekommen: In "Assassin's Creed III" zieht man nicht mehr durch Europa, sondern durch Amerika im Unabhängigkeitskrieg. Eine gute Idee, mit Macken im Detail.

http://www.spiegel.de/netzwelt/games...-a-864486.html
  1. #20

    ...

    Zitat von twan Beitrag anzeigen
    Dass ist alleine das Problem der Publisher. Die Spieler wollen nicht nur AAA+++ Produktionen.
    Hat auch niemand behauptet. Die Leute wollen nicht nur Hollywood-Blockbuster sondern auch Sonntags den Tatort gucken.
    Zitat von twan Beitrag anzeigen
    ... Denn kein AAA+++ Spiel ist die 100-150 Euro wert, die tlw mittlerweile dafür aufgerufen werden(ausgehend von Kauf zum Release und DLC-Kauf, sobald verfügbar)
    Welches Spiel ist denn bitte 150 Euro teuer? Selbst FarCry3 und Call of Duty 9 kommen für schlappe 50-60 Glocken.
    Zitat von xyks Beitrag anzeigen
    ...während besonders auf dem PC unglaubliche Verluste durch Piraterie entstehen. Momentan sterben wegen dem hohen finanziellen Risiko Entwickler und Publisher wie fliegen.
    Welche Entwickler und Publisher sterben denn? Von denen die qualitativ gut arbeiten sind noch alle da... und leider auch die die nicht so gute Titel liefern. Die Einzigen die weg sind sind Jowood und die habens ja nun wirklich verdient.
    Zitat von xyks Beitrag anzeigen
    Das man versucht durch einen Kopierschutz die ausgeartete Piraterie zu unterbinden und das finanzielle Risiko zu senken muss man doch auch verstehen.
    Wenn ein Ubisoft-Manager behauptet, dass 90% aller PC-Spieler Raubkopierer sind und damit diesen lächerlichen Kopierschutz (allways-on) rechtfertigt, dann lügt er ganz einfach. Dieser Kopierschutz war nicht da um irgendein Produkt zu schützen sondern um die Spieler zu zwingen zur Konsole zu wechseln.

    Zitat von xyks Beitrag anzeigen
    Das war ein Fehltritt und sie haben daraus gelernt... Schließlich ist Ubisoft auch ein Unternehmen.
    Die haben überhaupt nix gelernt, die haben nur gemerkt, dass ihre Umsatzzahlen rapide in den Keller gehen also mussten sie die Notbremse ziehen. Wenn man der Argumentation von Ubisoft folgen würde hätte eigentlich genau das Gegenteil passieren müssen, nämlich 10mal mehr Spiele verkaufen statt katastrophaler Umsatzeinbruch ;)
  2. #21

    - Schade eigentlich.Und wieder hat sich Herr Görig missmutig vor die Konsole gesetzt. Wieder weiss er anfangs nicht was zu tun ist und ist anfangs "verwirrt". Ich gebe ja zu, dass ich die Spon-Videospiel-"Kritiken" mittlerweile nur noch lese, weil ich mich so vortrefflich darüber aufregen kann. Ihr Text hat wie immer kaum Informationsgehalt für den interessierten Spieler. Ihre Feindschaft zu Eingabegeräten (Controller) findet sich in jedem ihrer Kritiken wieder. Ob nur "Desmond eine Nervensäge ist, die eigentlich gar keine Lust auf seinen Job hat" sei mal dahingestellt. "Dieses Spiel ist fast zu groß" - Für wen eigentlich?
  3. #22

    ...

    Zitat von cosmic303 Beitrag anzeigen
    Die Leute die sich hier über evtl. vorhandenen Kopierschutz aufregen kann ich leider nur auslachen. Auf Konsolen ist das kein Problem, und PCs sind halt nicht zum Spielen da ;)
    Ja ne is klar... spiel mal schön mit deinem Plaste-Controler, der nach 3 Wochen intensivplaying unpräzise wird. Zumindest im Bereich der Ego-Shooter ist die Konsole absolut unbrauchbar und nur was für Gelegenheitsspieler.
  4. #23

    Zitat von danido Beitrag anzeigen

    Welches Spiel ist denn bitte 150 Euro teuer? Selbst FarCry3 und Call of Duty 9 kommen für schlappe 50-60 Glocken.
    Civ5: 50 zu Release, dutzende Dlc für 2-5 Ohren das Stück, Addon für 30 Euro= >100 Euro.

    BF3: 50 zu Release, 50 für Premium oder 4x15 Euro für die dlc, macht 100-110 Euro.
    Und das kann man Stundenlang so weiterführen. Ich schrieb ja: Kauf zu Release und Kauf der Dlc sobald verfügbar.

    Zu dem Troll der meint auf seiner Konsole aus dem letzten Jahrzehnt könnte man besser spielen als auf dem Pc und der meint, Kopierschütze werden Konsolen nicht treffen(ich sage nur accountgebundene Spiele um den Gebrauchtmarkt zu vernichten- kommt garantiert flächendeckend zur NextGen) sage ich einfach mal nichts;)
  5. #24

    Zitat von danido Beitrag anzeigen
    Welches Spiel ist denn bitte 150 Euro teuer? Selbst FarCry3 und Call of Duty 9 kommen für schlappe 50-60 Glocken.
    Civ5: 50 zu Release, dutzende Dlc für 2-5 Ohren das Stück, Addon für 30 Euro= >100 Euro.

    BF3: 50 zu Release, 50 für Premium oder 4x15 Euro für die dlc, macht 100-110 Euro.

    Und das kann man Stundenlang so weiterführen. Ich schrieb ja: Kauf zu Release und Kauf der Dlc sobald verfügbar.
    Zu dem Foristen, der meint auf seiner Konsole aus der Mitte des letzten Jahrzehntes könnte man besser spielen als auf dem Pc und der meint Kopierschütze werden Konsolen nicht treffen(ich sage nur accountgebundene Spiele um den Gebrauchtmarkt zu vernichten- kommt garantiert flächendeckend zur NextGen) sage ich einfach mal nichts;)
  6. #25

    Zitat von danido Beitrag anzeigen
    Ja ne is klar... spiel mal schön mit deinem Plaste-Controler, der nach 3 Wochen intensivplaying unpräzise wird. Zumindest im Bereich der Ego-Shooter ist die Konsole absolut unbrauchbar und nur was für Gelegenheitsspieler.
    Da hast du vollkommen recht. Ego-Shooter hätte ich mal außen vor lassen sollen. Gebe zu, die hab ich einfach ausgeblendet weil ich die meisten langweilig finde.
    Das einzige was ich auf der PS3 zocke in der Richtung ist BF3, und das wirklich mehr schlecht als recht, hat aber nette 3D-Effekte ;)

    Der "Plaste-Controller" wie du ihn nennst, ist übrigens ziemlich hochwertig und hält jetzt schon 5 Jahre durch.
    Meine PS2-Controller, die jetzt schon fast 10 Jahre aufm Buckel haben, leiern aber langsam aus :(
  7. #26

    Zitat von twan Beitrag anzeigen
    Civ5: 50 zu Release, dutzende Dlc für 2-5 Ohren das Stück, Addon für 30 Euro= >100 Euro.
    BF3: 50 zu Release, 50 für Premium oder 4x15 Euro für die dlc, macht 100-110 Euro.

    Und das kann man Stundenlang so weiterführen. Ich schrieb ja: Kauf zu Release und Kauf der Dlc sobald verfügbar.
    Zu dem Foristen, der meint auf seiner Konsole aus der Mitte des letzten Jahrzehntes könnte man besser spielen als auf dem Pc und der meint Kopierschütze werden Konsolen nicht treffen(ich sage nur accountgebundene Spiele um den Gebrauchtmarkt zu vernichten- kommt garantiert flächendeckend zur NextGen) sage ich einfach mal nichts;)
    Ob das bei der nächsten Generation der Konsolen so WIRD mit dem Kopierschutz, darüber habe ich gar keine Aussage getroffen.
    Bitte verdrehen sie meine Worte nicht.
    Fakt ist, JETZT ist es kein Problem, und nichts anderes hatte ich gesagt.
    Und selbst wenn es mal so wird, werde ich der Letzte sein der deswegen rumheult, solange deswegen meine Konsole in ihrer Funktionsweise nicht beeinträchtigt wird.
    Ist eben kein PC, bei dem so mancher Kopierschutz diverse Systemtreiber austauscht, um z.b. Emulationssoftware für optische Laufwerke zu verhindern.