James Bonds Heimatclub: Im Golfdienst ihrer Majestät

ddp imagesGoldfinger gegen James Bond: Das legendärste Golfmatch der Kinogeschichte fand in Stoke Park statt. Der älteste Country Club Großbritanniens verfügt über einen der besten Plätze der Welt - und darf sich auch mit dem blutigen Filmtod von Daniel Craig rühmen.

http://www.spiegel.de/reise/europa/s...-a-864289.html
  1. #1

    Frechheit

    Was ist denn das für eine Frechheit solch einen riesigen Spoiler schon in den Artikel Titel zu setzen! Es gibt durchaus Leute, die den neuen Bond noch nicht gesehen haben. Danke fürs verderben.
  2. #2

    Danke für den Spoiler !
  3. #3

    Geschüttelt, nicht gerührt

    "Man könnte zum Beispiel einen Wodka-Martini trinken. Gerührt und nicht geschüttelt."

    Bond pflegt ihn aber geschüttelt, nicht gerührt zu trinken.
  4. #4

    Society- und Event-Magazin

    Verkommt nun nach dem SPIEGEL auch SPIEGEL-online immer mehr zum Society- und Event-Archiv? Es gibt doch zur Zeit bestimmt wesentlichere Nachrichten als diesen müden Abklatsch eines James-Bond-Filmes. Stunts, Explosionen, Schießereien und dazwischen ein paar pseudo-psychoanalytische Gemeinplätze à la Hollywood.
  5. #5

    o dativ! o genitiv!

    Wessen dürfen sich der Countryclub zusammen mit dem blutigen Filmtod rühmen? Ich verstehe es nicht ...
  6. #6

    Lirumlarumlöffelstiel

    Zitat von Stelzi Beitrag anzeigen
    "Man könnte zum Beispiel einen Wodka-Martini trinken. Gerührt und nicht geschüttelt."
    Bond pflegt ihn aber geschüttelt, nicht gerührt zu trinken.
    Dazu fällt mir ein:
    Daniel Craig machte sich bereits über den Trink-Klassiker lustig. „Sehe ich aus, als ob mich das interessiert?“, antwortet er auf die Frage: „Geschüttelt oder gerührt?“

    In Zukunft gibt's die Frage: Wie schmeckt Bier geschüttelt, Mr. Bond?
  7. #7

    Es sollte auf SPON viel mehr Werbung für den neuen Bond-Film gemacht werden. Ein neuer Artikel pro Tag ist einfach viel zu wenig. Wie heißt nochmal der Schneider, die Abendanzüge von Mister Bond geschneidert hat? Was steht denn noch auf meiner Checkliste? Die coolsten Autos, die schönsten Bondgirls, die fiesesten Schurken, die exotischsten Drehorte, und was ist eigentlich mit dem Martini? Welche Marke bevorzugt Bond?
  8. #8

    Denke mal...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Selbst der derzeitige 007-Darsteller Daniel Craig drehte schon in Stoke Park. Als namenloser Drogendealer kehrte er hier für den Film "Layer Cake" ein und aus. Sein letzter Besuch fand allerdings kein gutes Ende. Er wurde auf den Stufen vor dem Clubhaus erschossen. Zum Glück darf Craig als James Bond in "Skyfall" ab dem 1. November wieder auf deutschen Kinoleinwänden unter den Lebenden weilen.[/url]
    ...der "Spoiler" bezog sich auf diesen Teil des Artikels.
  9. #9

    Zitat von mediaboy Beitrag anzeigen
    Was ist denn das für eine Frechheit solch einen riesigen Spoiler schon in den Artikel Titel zu setzen! Es gibt durchaus Leute, die den neuen Bond noch nicht gesehen haben. Danke fürs verderben.
    Danke für den Spoiler !
    Layer Cake ist von 2004. Den könnte man sich inzwischen durchaus mal angesehen haben. Meine Güte.