Taufe für "Tatort"-Kommissar: Til Schweiger tschillt jetzt

Getty ImagesNee, den will ich nicht! Weil Til Schweiger sein Rollenname nicht recht gefiel, mobilisierte man alle Kreativkräfte. Pünktlich zum Drehstart wurde jetzt publik, wie sein "Tatort"-Kommissar künftig heißt: Nicht mehr Tschauder, sondern Tschiller. Klingt wie chillen, also: entspannen. Passt das auch?

http://www.spiegel.de/kultur/tv/komm...-a-864346.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Nee, den will ich nicht! Weil Til Schweiger sein Rollenname nicht recht gefiel, mobilisierte man alle Kreativkräfte. Pünktlich zum Drehstart wurde jetzt publik, wie sein "Tatort"-Kommissar künftig heißt: Nicht mehr Tschauder, sondern Tschiller. Klingt wie chillen, also: e
    Respekt. Der Name ist noch bescheuerter.
  2. #2

    Ich tschaue...

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Nee, den will ich nicht! Weil Til Schweiger sein Rollenname nicht recht gefiel, mobilisierte man alle Kreativkräfte. Pünktlich zum Drehstart wurde jetzt publik, wie sein "Tatort"-Kommissar künftig heißt: Nicht mehr Tschauder, sondern Tschiller. Klingt wie chillen, also: e
    Ich tschaue mir diesen Herrn im Tatort trotzdem nicht an.
  3. #3

    Nick?!?

    Kevin wäre passender gewesen ...;)
  4. #4

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Tschiller. Klingt wie chillen
    Alternativ Koethe. Klingt wie ...., Ihr wisst schon was.

    Nee wirklich, Tilly leistet sich da das schönste Namensgebungsdebakel seit der Taufe von Wilson Gonzales Ochsenknecht. :-)
  5. #5

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Nee, den will ich nicht! Weil Til Schweiger sein Rollenname nicht recht gefiel, mobilisierte man alle Kreativkräfte.
    Wie viele Kreativkräfte braucht man, um einen einzigen Namen zu schaffen... vom Titel her könnte man meinen, das wäre das nächste Manhattan-Projekt.

    Naja, mir war der Tatort vorher schon egal und Till Schweiger wird daran nichts ändern.
  6. #6

    Weniger wäre mehr bzw. besser

    Warum nicht das T weglassen? Nick Schiller finde ich noch schöner.
    An sich glaube ich, dass es diese Art von Streitigkeiten über Rollennamen oft gibt. Das besondere hier ist, dass Til Schweiger dies so weit in die Öffentlichkeit trägt. Und das finde ich unklug. Weniger Aufregung um diese Fernsehserie wäre besser.
  7. #7

    Was glaubt dieser Herr Schweiger eigentlich, wer er ist? Bevor er sich solche Eskapaden leistet, sollte er lernen beim Sprechen die Zähne auseinander zu machen und es vermeiden, immer auf dem gleichen Ton seinen Sprachsingsang von sich zu geben. Das sollte für einen Schauspieler eine Selbstverständlichkeit sein. Ich bin ein Tatort-Fan, werde mir aber aufgrund dieser absoluten Fehlbesetzung des Kommissars die Hamburger Folgen sicherlich nicht ansehen. Ich denke, das wird vielen Fans so gehen.
  8. #8

    Danke, dass

    wir diesen subtilen Kreativprozess so hautnah miterleben dürfen. Wann hat man schon die Gelegenheit herauszufinden, welchen von zwei bescheuerten Rollennamen Till Schweiger bevorzugt. Hätte er doch lieber seinem Nachnamen mehr Ehre gemacht! Oder hat er sich den auch selbst ausgedacht?
  9. #9

    Und jetzt noch 'ne echte Wumme

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Nee, den will ich nicht! Weil Til Schweiger sein Rollenname nicht recht gefiel, mobilisierte man alle Kreativkräfte. Pünktlich zum Drehstart wurde jetzt publik, wie sein "Tatort"-Kommissar künftig heißt: Nicht mehr Tschauder, sondern Tschiller. Klingt wie chillen, also: e
    Was will er als nächstes? Evtl. 'ne richtige Knarre? Bitte, bitte gebt ihm eine! Weil: beim guten Til gehen die Schüsse nach hinten los. Alle!