Vermeintliche Unterschichten-Namen: Ronny geht Uni

CorbisRonnys, Sandys und Mandys werden oft belächelt, verspottet und von Lehrern schlechter benotet. Eine neue Auswertung der Uni Leipzig zeigt jetzt: Alles halb so schlimm, denn die Namensverlierer schaffen es trotzdem an die Hochschule. Nur für Kevins gibt es keine Entwarnung.

http://www.spiegel.de/unispiegel/stu...-a-864309.html
  1. #1

    Zitat von sysop Beitrag anzeigen
    Ronnys, Sandys und Mandys werden oft belächelt, verspottet und von Lehrern schlechter benotet. Eine neue Auswertung der Uni Leipzig zeigt jetzt: Alles halb so schlimm, denn die Namensverlierer schaffen es trotzdem an die Hochschule. Nur für Kevins gibt es keine Entwarnung.

    Studie der Uni Leipzig: Viele Akademiker heißen Peggy, Ronny, Mandy - SPIEGEL ONLINE
    Uni Leipzig, das wundert mich nicht. Im Osten heißt doch jedes 2. Mädchen Mandy oder Cindy und die Jungs Diego oder Ronny.
  2. #2

    ...sie schreibt unter anderem Kurzgutachten für Eltern, die nicht wissen, welchen Vornamen sie ihrem Kind geben sollen...
    Oh mann, da sind sie wieder, die ehrgeizigen Eltern mit zuviel Geld. Da wird schon die Namenssuche des Kindes lieber einer externen Expertin übergeben.
  3. #3

    Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    Uni Leipzig, das wundert mich nicht. Im Osten heißt doch jedes 2. Mädchen Mandy oder Cindy und die Jungs Diego oder Ronny.
    :-)

    Das wäre tatsächlich in dem Zusammenhang interessant: Wenn jedes 2. Mädchen Mandy oder Cindy heisst, wären 380 nicht viel.
  4. #4

    Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    Uni Leipzig, das wundert mich nicht. Im Osten heißt doch jedes 2. Mädchen Mandy oder Cindy und die Jungs Diego oder Ronny.
    Bitte vergessen Sie nicht den (maennlichen) Vornamen "Maik". Schlimmer kann's wohl kaum kommen.
  5. #5

    Auf der Zunge

    "Rodriguez arbeitet in der Namenberatungsstelle des Namenkundlichen Zentrums an der Uni Leizpig"

    Allein die Bezeichnung dieser Dienststelle muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Für was für einen Stuss wird da noch Geld ausgegeben?
  6. #6

    Gut das mein kleiner Alfred heißt
  7. #7

    eine anachronistische Berichterstattung

    Der Name Kevin kam ja wohl viel Später in Mode als Ronny etc. Die Untersuchung ist also so nicht auswertbar.
  8. #8

    Richtig

    Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    Uni Leipzig, das wundert mich nicht. Im Osten heißt doch jedes 2. Mädchen Mandy oder Cindy und die Jungs Diego oder Ronny.
    Ich gehe auch davon aus, dass man mit den entsprechenden Namen im Osten auch deutlich weniger auffällt als im Rest der Welt.
  9. #9

    Zitat von Olaf Beitrag anzeigen
    Uni Leipzig, das wundert mich nicht. Im Osten heißt doch jedes 2. Mädchen Mandy oder Cindy und die Jungs Diego oder Ronny.
    Oder Kathleen, oder Silvio, oder Thoralf, oder Rico, oder Doreen, oder Enrico, oder Sandro, oder Maik (mit ai), oder Falko....

    t.b.c.