DVD-Filmbeileger: Wassergymnastik für Monsterjäger

Gangsterfamilien und Mafiaclans, hungrige Haie und mörderische Bauleiter: Pünktlich zum Wintereinbruch sorgen die DVD-Beileger der Magazinpresse für packende Unterhaltung im Wohnzimmerkino.

http://www.spiegel.de/netzwelt/gadge...-a-864213.html
  1. #1

    OF Originalfassung

    Bei TV MOVIE DVD sind alle Beileger leider nur in der synchronfassung zu sehen . Es wäre schön,wenn auf die Sprachfassungen (falls vohanden , bzw keine) der jeweiligen Titel hingewiesen wird .
  2. #2

    Kein echter Filmfreund kauft solche schrottigen Zeitschriften-DVDs. Kastrierte Versionen denen der Originalton fehlt, die kein Bonusmaterial haben und die oft sogar nur die gekürzte Version des Films enthalten.

    Zeitschriften-DVDs sind bestenfalls für die Unterschicht, die in der Schule kein Englisch gelernt haben und die so ignorant sind, dass sie Filmkunst als Wegwerf- und Ramschartikel verstehen.
    Zudem lohnt es sich oft nicht einmal finanziell Geld für Zeitschriften-DVDs auszugeben, denn da bekommt man fürs Geld keinen Gegenwert. Kauf-DVDs lassen sich im Gegensatzu dazu problemlos weiterverkaufen (oder auch verschenken), wer es geschickt macht und den richtigen Zeitpukt erwischt, kann dadurch sogar einen Gewinn machen. Aber um für eine Zeitschriften-DVD noch einen Euro wiederzubekommen braucht man viel Zeit und viel Glück (sie zu verschenken sagt dem Beschenkten auch eher "du bist mir nichts Wert", statt ihm eine Freude zu machen). Faktisch sind Zeitschriften-DVDs nichts als wertloser Sondermüll.